- "Der Klang der Utopie" - ein Buch über die Entstehung der Barenboim-Said Akademie und des Pierre Boulez Saales

Ein Gespräch mit Michael Naumann, dem Rektor der Barenboim-Said Akademie

"Musik ist eine universelle Sprache. Feindschaft gehört nicht zu ihrem Wortschatz" - auf diesem Grundsatz von Daniel Barenboim fußt das vor fast zwei Jahrzehnten von ihm und Edward W. Said ins Leben gerufene "West-Eastern Divan Orchestra". Und auf ihm basiert auch die Barenboim-Said Akademie in Berlin, in der seit Ende 2016 junge Musiker aus dem Nahen Osten gemeinsam studieren.

In dem neuen Buch "Der Klang der Utopie" wird die Geschichte des  West-Eastern Divan Orchestra bis zur Barenboim-Said Akademie ausführlich und bildreich beschrieben. Herausgegeben hat es Michael Naumann, der Rektor der Barenboim-Said Akademie. Wir sprechen mit ihm über diese Geschichte und darüber, wie es heute in der Akademie läuft.

"Der Klang der Utopie"
Vom West-Eastern Divan Orchestra zur Barenboim-Said Akademie
Daniel Barenboim, Michael Naumann (Hrsg.)
Verlag: Hentschel 2018
224 Seiten
ISBN: 978-3894877996
Preis: 29,95 Euro