- Sammlung Scharf-Gerstenberg: „Max Ernst, Zeichendieb“

Ein Beitrag von Maria Ossowski

Ausgehend von den selten gezeigten Geheimschrift-Grafiken will die Sammlung Scharf-Gerstenberg einige typische Elemente und Themen im Werk von Max Ernst beleuchten. Nicht wenige von ihnen sind ausgeborgt: Sie durchziehen unsere Kunst- und Bildgeschichte. Tatsächlich sind viele in Max Ernsts Collagen auftauchenden Bilder und Zeichen nicht von ihm selbst erfunden. Aber er hatte eine große Freude daran, diesen seine surrealistischen Botschaften unterzuschieben. Über die Ausstellung berichtet Maria Ossowski.