Wissenschaftlicher Mitarbeiter hebt im 3D-Labor in der TU Berlin das Modell eines Herzens aus dem Bauraum eines Pulverdruckers © dpa
dpa
Download (mp3, 4 MB)

- 3D-Tag an der TU Berlin: Herzklappen mit dem 3D-Drucker

Ein Gespräch mit Ben Jastram vom 3D-Labor der Technischen Universität Berlin

Drucken in 3D, also Gegenstände und Bauteile auf dem Computer entwerfen und dann einfach von einem Drucker dreidimensional herstellen lassen. Vor ein paar Jahren war das noch eher eine technische Spielerei für Computerfreaks, aber so langsam wird daraus eine regelrechte Revolution in der Produktionstechnik.

Was heute im 3D-Druck alles möglich ist, welche Herstellungstechniken es gibt und welche Materialien verarbeitet werden können, davon kann man sich beim 3D-Drucktag an der TU Berlin einen Überblick verschaffen. Ein Gespräch mit Ben Jastram vom 3D-Labor der TU Berlin.

Di 13.02.2018 10:00 - 19:00 Uhr
3D-Tag an der TU Berlin

www.zfge.tu-berlin.de