- Ausstellung: "Faszination Pyramiden. Branitz und die Sammlung Kindel" im Marstall Park Branitz

Ein Gespräch mit der Kuratorin Beate Gohrenz

Wenn Sie das Wort Pyramide hören, dann denken Sie bestimmt sofort an das Grabmal eines Pharaos. Und tatsächlich heißt Pyramide wörtlich aus dem Altgriechischen übersetzt einfach nur Grab. So ein Pyramidengrab hat sich auch Fürst Hermann von Pückler-Muskau in seinen Schlossgarten bauen lassen: die Seepyramide im Branitzer Park.

Eine neue Ausstellung im Marstall Branitz widmet sich jetzt der Faszination der Pyramiden. Gezeigt werden dabei auch die Pyramidendarstellungen zeitgenössischer Künstler.

Ein Gespräch mit der Kuratorin Beate Gohrenz.

"Faszination Pyramiden. Branitz und die Sammlung Kindel"
Sonderausstellung im Marstall Branitz, Fürst-Pückler-Park

Park & Schloss Branitz
Robinienweg 5, Cottbus (Parkplatz: Kastanienallee)

Die Ausstellung ist noch bis zum 30. September 2018 zu sehen.

Geöffnet täglich von 11:00 bis 17:00 Uhr.

www.pueckler-museum.eu