kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 5 MB)

- Die Treuhand: Idee – Praxis – Erfahrung

Ein Gespräch mit Dr. Marcus Böick, Historiker an der Ruhr-Universität Bochum

Zwischen 1990 und 1994 sollte die Treuhandanstalt die DDR-Planwirtschaft in eine liberale Marktwirtschaft umbauen - eine monumentale Aufgabe, die für viele DDR-Bürger als ein Ausverkauf von allem, was sie ein Leben lang geschaffen hatten, schien.

Marcus Böick, Historiker an der Ruhr-Universität Bochum, hat darüber ein Buch geschrieben, das er heute Abend in Berlin und vorab im kulturradio vorstellt.

Do 05.07.2018 18:00 Uhr
Bundesministerium der Finanzen
Podiumsdiskussion: "Traumjob Treuhand? Akteure im Dialog mit der Forschung"

Wilhelmstraße 97, Berlin-Mitte

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Bitte planen Sie Zeit für die Einlasskontrolle ein, bei der Sie sich mit einem amtlichen Personaldokument ausweisen müssen.

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

Marcus Böick: "Die Treuhand. Idee - Praxis - Erfahrung 1990-1994"
Wallstein Verlag, 2018
gebunden, 767 Seiten
79,00 Euro