- Das Museum der Havelländischen Malerkolonie

Ein Beitrag von Sigrid Hoff

Im Jahr 2008 wurde im brandenburgischen Ferch am Schwielowsee ein neues Museum gegründet: das Museum der Havelländischen Malerkolonie. Es präsentiert die Geschichte der Künstlerinnen und Künstler, die im Havelland lebten und malten. Jetzt feiert das Haus sein 10-jähriges Jubiläum. Sigrid Hoff berichtet über eine Erfolgsgeschichte.

Museum der Havelländischen Malerkolonie
Beelitzer Str. 1 / Ecke Dorfstraße, Schwielowsee / OT Ferch

Öffnungszeiten (bis Okt. 2018):
Mi - So 11:00 - 17:00 Uhr

Eintritt: 3,00 Euro | erm. 2,50 Euro

www.havellaendische-malerkolonie.de