- Forschungsprojekt zum Mitmachen: Das wilde Leben in Berliner Gärten

Ein Gespräch mit Milena Stillfried vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung 

Welche Wildtiere gibt es eigentlich in Berlin und wie präsent sind sie in städtischen Gärten? Das möchte das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung mit einem bürgerwissenschaftlichen Forschungsprojekt herausfinden. Mitmachen und selbst Wildtierforscher sein, das können Berlinerinnen und Berliner, die einen Garten besitzen oder einen Schrebergarten gepachtet haben.

Über das Projekt berichtet im kulturradio Milena Stillfried vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung.

www.izw-berlin.de

www.wildtierforscher-berlin.de