kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 5 MB)

- Gespaltene Gesellschaften - Thema des Historikertags

Ein Gespräch mit Frank Bösch, Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung in Potsdam

"Gespaltene Gesellschaften" sind derzeit das Thema des Historikertags, der größten internationalen Konferenz der Geschichtswissenschaft in Deutschland. Es geht unter anderem um Phänomene, die verblüffend aktuell anmuten, wie die Rolle politischer Beschimpfungen im Alten Rom.

Hilft der Blick auf solche Phänomene, unsere Gegenwart zu verstehen? Darüber sprechen wir mit Frank Bösch, Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung in Potsdam und Vize-Vorsitzender des Verbands deutscher Historiker.