kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 4 MB)

- Ein neuer Algorithmus hilft, das Gehirn besser zu verstehen

Ein Gespräch mit Prof. Markus Diesmann vom Institut für Neurowissenschaften und Medizin am Forschungszentrum Jülich

Computer kamen bisher an die Leistung des menschlichen Gehirns nicht heran: nur 1% der Gehirntätigkeit sind simulierbar. Bei der Bernstein Konferenz, die gerade in Berlin stattfindet, stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Schweden und Japan einen neuen Algorithmus vor, der es endlich schafft, Prozesse des gesamten Gehirns darzustellen.

Markus Diesmann, Co-Autor und Professor am Forschungszentrum Jülich, erklärt im kulturradio, welche Erkenntnisse sich Neurowissenschaftler davon versprechen.