- Jonathan Stockhammer, Dirigent

Ein Porträt von Antje Bonhage

Der amerikanisch-deutsche Dirigent Jonathan Stockhammer ist in der Welt der Oper und der klassischen Symphonik zu Hause. In den letzten Jahren hat er sich aber vor allem einen Namen mit neuer und zeitgenössischer Musik gemacht. Von Donnerstag bis Sonntag ist er in insgesamt fünf Konzerten mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt zu erleben. Auf dem Programm stehen Werke von John Alden Carpenter, George Gershwin, Charles Ives und Leonard Bernstein. Antje Bonhage hat Jonathan Stockhammer getroffen.

Do 11.10.2018 10:00 Uhr
Konzerthalle "Carl Philipp Emanuel Bach" Frankfurt (Oder)
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Jonathan Stockhammer, Dirigent
Andreas Boyde, Klavier


Weitere Konzerte vom 12. - 14.10.2018
mit Werken von John Alden Carpenter, George Gershwin, Charles Ives, Leonard Bernstein

Fr 12.10.2018 19:30 Uhr
Konzerthalle "Carl Philipp Emanuel Bach" Frankfurt (Oder)

Sa 13.10.2018 16:00 Uhr und 19:30 Uhr
Nikolaisaal Potsdam

So 14.10.2018 16:00 Uhr
CulturCongressCentrum Brandenburg/Havel

Karten: 5,00 bis 35,00 Euro

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

www.bsof.de/de/konzerte2018