- Lars Werner, Preisträger des Kleist-Förderpreises für junge Dramatiker*innen 2018

Ein Porträt von Oliver Kranz

In Frankfurt (Oder) wird jährlich im Oktober einer der wichtigsten Nachwuchspreise für deutschsprachige Bühnenautorinnen und -autoren vergeben: der Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker*innen. In diesem Jahr bekommt ihn der Dresdner Autor Lars Werner für sein Stück "Weißer Raum". Oliver Kranz stellt den Preisträger vor.

Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker*innen 2018
www.dramaturgische-gesellschaft.de