kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 5 MB)

- Wem gehören die Inhalte im Netz?

Urheberrecht in der digitalen Welt

Ins Netz zu gehen um Informationen zu bekommen, Neues zu erfahren oder Artikel nachzulesen – das gehört für sehr viele Menschen zum Alltag. Doch wem gehört eigentlich das, was im Internet geschrieben steht? Wer hat die Autoren bezahlt und werden sie gefragt, ob ihre Texte und Bilder im Web verbreitet werden sollen? Diese Fragen soll ein neues Institut an der Humboldt-Universität, finanziert von einem breiten Kreis von Presseinstitutionen, erforschen.

Prof. Dr. Eva Inés Obergfell ist Direktorin des neuen Humboldt-Forschungsinstituts "Eigentum und Urheberrecht in der Demokratie" und Vizepräsidentin für Lehre und Studium an der HU. Sie stellt im kulturradio ihr Institut vor.