kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

- Zahlenspiele

Wie man mit Statistik lügt – und warum wir uns so leicht belügen lassen

Von Ulrike Köppchen

Ob es um die Kostenexplosion im Gesundheitswesen geht, die Kriminalität von Ausländern oder den Fachkräftemangel: Es gibt kaum eine öffentliche Diskussion, in der Politiker und Interessenvertreter ihre Position nicht mit Statistiken untermauern.

Zahlen sind ein schlagkräftiges Argument, denn sie gelten als exakt und objektiv. Aber mit ihnen lässt sich sehr gut lügen. Dazu muss man sie nicht einmal fälschen. Sondern es reichen oft ein paar einfache Kniffe – und Bürger und Journalisten, die sich nur allzu bereitwillig täuschen lassen.