kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

- Migration

Eine Herausforderung für das Familienrecht
 
Von Astrid Springer

In Deutschland verbotene, nach islamischem Recht geschlossene Kinderehen beschäftigen inzwischen den Bundesgerichtshof. Offen bleiben bislang noch viele andere Fragen: Wie können Eltern im Heimatland in Entscheidungen über ihre minderjährigen, geflüchteten Kinder in Deutschland einbezogen werden? Was, wenn migrantische Eltern Erziehungsvorstellungen haben, die sich nicht am deutschen Begriff des "Kindeswohls" orientieren?

Im Gespräch mit Betroffenen und Fachleuten aus Justiz und Gesellschaft beleuchtet der Kulturtermin die neuen Problemstellungen und sucht nach Lösungsansätzen.