Theodor-Storm-Denkmal im Schlosspark Husum; © Carsten Kampf
Carsten Kampf

- Am wundersamen Nebelmeer

Zum 200. Geburtstag von Theodor Storm

Eine Sendung von Nora Sobich

Theodor Storm (1817-1888) ist bekannt als Husumer Heimatdichter und Vertreter des poetischen Realismus. Am bekanntesten ist seine Novelle "Der Schimmelreiter", schaurig-tragisch und wie viele seiner Texte geprägt von der stürmischen Westküstenlandschaft, in der Storm aufwuchs. Dem norddeutschen Aufklärer ging es ums Elementare, um die Darstellung der Verlorenheit des Einzelnen, auch um gescheiterte, einseitige Lieben. Theodor Storms Schreiben war stets gefühlsbetont – das macht ihn zu einem wichtigen Erzähler der Moderne.