kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 22 MB)

- Italienerinnen im Widerstand

Tausende Frauen engagierten sich in der Resistenza
Von Aureliana Sorrento

Etwa 80.000 Frauen nahmen an der Resistenza, dem antifaschistischen Widerstandskampf in Italien, teil. Nicht nur versteckten sie Partisanen, versorgten sie mit Kleidung und Nahrung und pflegten Verletzte. Sie überbrachten auch Botschaften und Waffen an die Widerstandsbrigaden in den Bergen und versteckten Widerstandskämpfer in den Städten. 3.500 Frauen kämpften mit Waffen an der Seite der Männer.

Nach dem Krieg ließen sich die Partisaninnen nicht aus der Politik wegdrängen, sondern setzten sich für die Emanzipation der Frau in der männerdominierten italienischen Gesellschaft ein.