"Skizze eines Sommers", Studenten der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf"; © HL Böhme
Bild: HL Böhme

- "Skizze eines Sommers"

André Kubiczeks Roman kommt in Potsdam auf die Bühne
Eine Sendung aus dem Hans-Otto-Theater vor der Uraufführung am 9. Dezember 2017
Von Roland Schneider

Ferien-Sommer in Potsdam 1985: René wird 16, lebt mit seinem derzeit abwesenden Vater in einer Neubausiedlung, schwärmt für The Cure und Simple Minds. Er pflegt mit Gleichgesinnten ein rebellisches Image zwischen Aufbegehren und Melancholie, pendelt zwischen ersehnter und tatsächlicher Freundin. Der Autor André Kubiczek (geboren 1969) zeichnete mit seinem 2016 erschienenen Roman ein hinreißendes Bild vom Erwachsenwerden im lethargischen Potsdam der Vorwendezeit. Am Hans Otto Theater bringt Regisseur Niklas Ritter mit Studenten der Filmuniversität den Stoff auf die Bühne. Roland Schneider ist im Dialog mit den Akteuren der Uraufführung.