kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 23 MB)

- "Ich möchte den Himmel mit Händen fassen"

Die Dichterin Selma Merbaum aus der Bukowina (1924 - 1942)
Von Dunja Welke

58 eindringliche Gedichte aus den Jahren 1939 bis 1941 hat Selma Merbaum hinterlassen. Die Jüdin aus Czernowitz schrieb sie in ihr Album „Blütenlese“ und widmete es dem geliebten Leiser Fichman. Deshalb galten die Verse bisher vornehmlich als romantische Liebeslyrik. Doch sie sind auch authentische Zeugnisse der historischen Ereignisse in der Bukowina. Die politisch engagierte, selbstbestimmte junge Frau starb im Dezember 1942 mit nur 18 Jahren im SS-Arbeitslager Michailowka an Typhus.

Musikliste 12.12.2017 19:04 Kulturtermin

Ich möchte den Himmel mit Händen fassen". Die Dichterin Selma Merbaum aus der Bukowin

mit

Tonträger Werk Zeit
Blackbird-Records Best.Nr BD-104 Johannes Conen
Welke Blätter aus: Du, weißt du... - Gedichte des jüdischen Mädchens Selma Meerbaum-Eisinger Ana Fonell, Johannes Conen
00:48
Blackbird-Records Best.Nr BD-104 Johannes Conen
Du, weißt du... aus: Du, weißt du... - Gedichte des jüdischen Mädchens Selma Meerbaum-Eisinger Ana Fonell, Johannes Conen
00:58
Blackbird-Records Best.Nr BD-104 Johannes Conen
Träume aus: Du, weißt du... - Gedichte des jüdischen Mädchens Selma Meerbaum-Eisinger Ana Fonell, Johannes Conen
00:38