Jonny © Irène Bluche
© Irène Bluche | Bild: Irène Bluche

- Liebe, Therapie und Jugendamt

Alltag bei Teenagermutter Mandy und Sohn Jonny
 
Von Irène Bluche

Seit acht Jahren berichtet Irène Bluche einmal jährlich über den Alltag bei Teenagermutter Mandy und Sohn Jonny. Für dieses Langzeitprojekt erhielt sie den renommierten Journalistenpreis "Der lange Atem 2017". Aus diesem Anlass wiederholen wir den jüngsten Teil der Reihe.

In dieser Folge geht es vor allen Dingen um den kleinen Jonny. Er ist jetzt acht Jahre alt, liebt Fußball und findet Ninja Warrior super. Ein ganz normaler Junge aus Berlin. Wäre da nicht die schwierige Beziehung zu seiner Mutter Mandy. Sie hat ihn mit 14 Jahren zur Welt gebracht und konnte nie eine stabile Beziehung zu ihrem Kind aufbauen.

Wir beobachten, wie Jonny trotz seelischer Verletzungen seinen Weg geht, als sehr guter Schüler und vielversprechender Fußballer. Mandy hingegen fällt es weiterhin schwer, im Leben als Erwachsene Fuß zu fassen.