Agnieszka Holland © dpa
dpa
Bild: dpa Download (mp3, 22 MB)

- Geschichte einer Unangepassten

Die polnische Regisseurin Agnieszka Holland

Von Jagoda Engelbrecht

Ein kritischer Blick und die genaue Beobachtung der Gesellschaft charakterisieren seit jeher das filmische Werk der polnischen Regisseurin Agnieszka Holland. Ihre internationale Karriere startete die 1948 Geborene aus Not, da die polnischen Machthaber in den Achtzigerjahren ihr das Arbeiten in der Heimat verwehrten. Holland suchte ihre Chance im Ausland.

Heute arbeitet sie in Polen wie in Hollywood, aber den wachen Blick hat sie nie verloren. Ihr bei der Berlinale 2017 mit dem Alfred-Bauer-Preis ausgezeichneter Film "Die Spur" ("Pokot") kommt jetzt in unsere Kinos.