kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 23 MB)

- Die Hormonspirale

Wirklich eine Alternative zur Anti-Baby-Pille?

Von Julia Smilga

Drei Hormonspiralen gibt es bereits auf dem deutschen Markt und Frauenärzte preisen sie oft als sanftes und lokal wirkendes Verhütungsmittel für Frauen an. Doch wissenschaftliche Studien zeigen: Hormonspiralen wirken überall im Körper und können sogar psychische Störungen verursachen.

Nebenwirkungen, von denen viele betroffene Frauen im Internet berichten. Julia Smilga untersucht die Ambivalenz von unzufriedenen Patientinnen einerseits und begeisterten Ärzten andererseits. Sie stößt bei ihren Recherchen auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Pharmalobby und führenden Gynäkologen in Deutschland.