Anloger Filmprojektor im ältesten Kino der Welt, Stettin 20012; © dpa/Marcin Bielecki
dpa/Marcin Bielecki
Bild: dpa/Marcin Bielecki Download (mp3, 22 MB)

- Comeback einer totgesagten Kunst

Die Wiederbelebung des analogen Films

Eine Recherche in Berlin von Claudia Lenssen

Seit dem forcierten Siegeszug der digitalen Technik sind analoge Kameras, Filmstreifen und tuckernde Projektoren zu Industrierelikten erklärt worden. Eine wachsende Szene junger Filmenthusiasten beharrt dennoch auf der vitalen Existenz des analogen Films in all seinen Spielarten.

Was treibt sie an? Welche Zukunft hat ihre Leidenschaft?