kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 23 MB)

- Péter Nádas

Ein Erinnerungsartist mit dem Mikroskop

Eine Sendung von Tomas Fitzel

Aus dem umfangreichen Werk von Péter Nádas, der letztes Jahr 75 wurde, ragen drei Romane hervor: "Das Buch der Erinnerung", "Parallelgeschichten" und "Aufleuchtende Details, Memoiren eines Erzählers" von 2017.

Nádas erinnert darin die Bombardierung Budapests 1944 und den Ungarnaufstand 1956, das tragische Scheitern der Eltern und ihrer Generation. Die individuelle wie die kollektive Erinnerung betrachtet er dabei wie unter dem Mikroskop.

Aber wo hört das Erinnern auf und wo fängt die Nachdichtung an? Über diese Fragen unterhält sich Tomas Fitzel mit Péter Nádas und stellt den Autor und sein Werk vor.

Zum Weiterlesen

Péter Nádas - "Aufleuchtende Details. Memoiren eines Erzählers"

Aus dem Ungarischen von Christina Viragh
Rowohlt Verlag 2017. 1278 Seiten, 39,95 Euro

Péter Nádas - "Heimkehr: Vom Schreiben am Buch der Erinnerung"

Rowohlt 1992. (vergriffen)

Péter Nádas - "Der eigene Tod"

Aus dem Ungarischen von Heinrich Eisterer
Steidl-Verlag 2002. 287 Seiten mit 150 Farbfotos. 39,00 Euro