kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 22 MB)

- Der stille Star

Über den Schauspieler Hermann Beyer

Eine Sendung von Knut Elstermann

"Hermann Beyer ist kein Schauspieler, er ist eine Existenz", sagte Heiner Müller über den großen Schauspieler, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband. In mehreren Müller-Stücken ("Der Auftrag", "Die Bauern") war Beyer in der Volksbühne zu sehen.

Hartnäckig und trotzig könne er sein, bescheinigte ihm ein anderer Bewunderer, der Regisseur Roland Gräf, mit dem er Filme drehte wie "Märkische Forschungen" und "Der Tangospieler".

Oft spielte Beyer die Sonderlinge und Unangepassten. Nach der Wende konnte Beyer fast bruchlos weiterarbeiten, war in Kinofilmen wie "Boxhagener Platz" und "Bornholmer Straße" zu sehen. Am 30. Mai feiert Hermann Beyer seinen 75. Geburtstag.