"Grand Budapest Hotel", Filmszene; © dpa/Fox Searchlight/Twentieth Centur
dpa/Fox Searchlight/Twentieth Centur
Bild: dpa/Fox Searchlight/Twentieth Centur Download (mp3, 23 MB)

- Eine Welt für sich!

Hotels im Film

Eine Erkundung von Gerhard Midding

Es ist die ideale Kulisse für das Drama und die Komödie der menschlichen Leidenschaften: das Hotel. Im Kino hat es von Anfang an eine Hauptrolle gespielt. Die größten Regisseure und Stars haben sich in sein Gästebuch eingetragen. Als offener, durchlässiger Mikrokosmos steht es für jedes Genre offen. Das Hotel ist ein Ort des Transits, der Flüchtigkeit, an dem sich Schicksale entscheiden. Es gibt ein Versprechen auf Leichtsinn und Luxus, ist die Domäne der Hochstapler und Zuflucht der Entwurzelten. Ein Streifzug durch ein unverzichtbares Dekor der Filmgeschichte.