Franziska Groszer © Gregor Baron
Gregor Baron
Bild: Gregor Baron Download (mp3, 22 MB)

- Warum nicht Klagenfurt?

Erzählung von Franziska Groszer

Jeweils am ersten Wochenende im Juli versammelt sich die deutschsprachige literarische Welt am Wörthersee im österreichischen Klagenfurt, um das Wettlesen beim Ingeborg-Bachmann-Literaturpreis zu verfolgen.

Klagenfurt als Bühne für ihre Texte, das hat die aus der DDR nach West-Berlin gezogene Erzählerin in Franziska Groszers Text "Warum nicht Klagenfurt" eigentlich noch nicht ins Auge gefasst. Vielmehr ringt sie in der westlichen Fremde mit der Verlorenheit und kämpft um die eigene Identität. Aber sie hat einen der Bachmann-Preis-Juroren für einen ihrer Texte gewonnen. Und nun soll sie, die im Inneren mit sich keineswegs im Reinen ist, sich auf den Weg nach Österreich machen.

Hören Sie Franziska Groszers Erzählung "Warum nicht Klagenfurt". Es liest die Autorin.

Über die Autorin

Franziska Groszer und Salli Sallmann © Gregor Baron
Gregor Baron

Franziska Groszer

Die deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin Franziska Groszer wuchs in Ostberlin auf. 1977 erfolgte die Übersiedlung in den Westen. In der Bundesrepublik arbeitete Franziska Groszer als Lektorin, Setzerin sowie als Leiterin des Literaturbüros Unna. Sie veröffentlichte Erzählungen, Jugendromane und Kinderbücher. Franziska Groszer lebt in Berlin.