kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 23 MB)

- "Ich lebe, um zu schreiben"

Die neuseeländische Schriftstellerin Katherine Mansfield
Von Jutta Rosenkranz

Mit neunzehn Jahren verließ Katherine Mansfield (1888-1923) die provinzielle Enge ihrer Heimat Neuseeland und zog nach London, um ihren Weg als Frau und Künstlerin zu finden. Im Mittelpunkt ihres unruhigen Lebens standen das Schreiben, die Liebe und ihre labile Gesundheit. Im Alter von 29 Jahren erkrankte Katherine Mansfield an Tuberkulose und reiste - auf der Suche nach Heilung – durch Europa. „Ich bitte ja nur um Zeit, (...) meine Bücher zu schreiben. Dann macht es mir nichts aus, sterben zu müssen.“ Die Schriftstellerin gilt als Begründerin der modernen Kurzgeschichte. Ihre Briefe und Tagebücher dokumentieren auf eindrucksvolle Weise ihr widersprüchliches Wesen und ihre Hoffnungen, Ängste und Zweifel.

Buchtipp:
Katherine Mansfield: Fliegen, Tanzen, Wirbeln, Beben. Vignetten eines Frauenlebens - Tagebuchprosa in Neuübersetzung
Manesse Verlag, 384 Seiten, 22 Euro, erscheint am 15. Oktober 2018

Musikliste 09.10.2018 19:04 Kulturtermin

Ich lebe, um zu schreiben" - Die Schriftstellerin Katherine Mansfiel

mit

Tonträger Werk Zeit
Sonimex Best.Nr CR 961040 Mélanie Bonis
Près du ruisseau Madeleine Stucki
00:50
Sonimex Best.Nr CR 961040 Mélanie Bonis
Boston-Valse Madeleine Stucki
00:11
Sonimex Best.Nr CR 961040 Mélanie Bonis
Agitato (Allegretto expressif et un peu agité) Madeleine Stucki
00:20
Sonimex Best.Nr CR 961040 Mélanie Bonis
Menuet Madeleine Stucki
00:14
Sonimex Best.Nr CR 961040 Mélanie Bonis
Pavane Madeleine Stucki
01:35