kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 23 MB)

- "Wer dichtet, ist eine hochempfängliche Antenne"

Die schweizerisch-argentinische Dichterin Alfonsina Storni
Von Dunja Welke

In Argentinien ist Alfonsina Storni ein Mythos, hierzulande noch immer kaum bekannt. Mit ihren feministischen Gedichten und ihren rebellischen Kolumnen ebnete sie vielen schreibenden Frauen Lateinamerikas den Weg. 1892 wird sie im Tessin geboren, die Familie wandert  nach Argentinien aus.  In dem Land, das sie in den "Zangen des Patriarchats" sieht, schlägt sie sich als alleinerziehende Mutter und Dichterin durch. Weil ihr Krebsleiden unerträglich wird, wählt sie am 25. Oktober 1938 den Freitod.

Buch:
Hildegard Elisabeth Keller: "Alfonsina Storni - Distel im Wind: Biografie"
Gebundenes Buch
Limmat Verlag, 220 Seiten, 32 Euro

Musikliste 23.10.2018 19:04 Kulturtermin

Wer dichtet, ist eine hochempfängliche Antenne". Die Dichterin Alfonsina Storn

mit

Tonträger Werk Zeit
Verve LC 00383 Best.Nr 518789-2 Ariel Ramirez
Alfonsina y el mar aus: 30 anos Mercedes Sosa
00:58
EXIL LC 08972 Best.Nr 6952-2 Alfonsina Storni, Mariana Montalvo
Hombre pequenito aus: Music from the wine lands Mariana Montalvo
01:12
Verve LC 00383 Best.Nr 518789-2 Ariel Ramirez
Alfonsina y el mar aus: 30 anos Mercedes Sosa
01:29