kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 23 MB)

- Wenn das Wahlvolk mit entscheidet

Demokratie und Stadtplanung
Eine denkwürdige Kulturgeschichte von Michaela Gericke

Demokratie lebt von unten. Theoretisch. Denn wer als Bürgerin oder Bürger tatsächlich mitmachen will bei kommunaler Stadtplanung oder ökologischer Quartiers-Entwicklung, braucht einen langen Atem – und meist auch ein bisschen Naivität. Die Berliner Verwaltung entwickelt zwar derzeit einiges in Sachen "Bürgerbeteiligung" - mit neuen Leitlinien, hehren Grundsätzen und angeblich wirklich tauglichen Instrumenten. Doch wie sieht das praktisch aus, wenn Demokratie von unten kommt?