Gerhard Gundermann (Quelle Archivbild: dpa/Rainer Weisflog)
dpa/Rainer Weisflog
Bild: dpa/Rainer Weisflog Download (mp3, 23 MB)

- "Gundermann" - Zerrissener Weltbürger aus dem Spreewald

Das Leben des Liedermachers - verfilmt von Andreas Dresen
Eine Sendung von Holger Zimmer

Er galt als singender Baggerfahrer – der Musiker, Arbeiter und Poet Gerhard Gundermann. Er war zu Lebzeiten wie auch nach seinem frühen Tod 1998 eine Musik-Ikone der späten DDR. Er fand oft treffende Worte für kleine wie große Gefühle, den Alltag und seine Zeit. Auch nachdem sich herausstellte, dass er acht Jahre lang ein IM der Stasi war, blieb Gundermann für viele eine prägende und authentische Stimme seiner Generation.

Andreas Dresen hat das Leben Gundermanns verfilmt. Zehn Jahre hatte der Regisseur an diesem Herzensprojekt gearbeitet, denn er schätzt die Musik des Sängers sehr, spielt selbst als Musiker dessen Lieder.

Rezension