kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Download (mp3, 23 MB)

- Robinson Crusoe

Der einsamste Mensch auf der Welt
Eine fiktive Biografie von Wolfgang Brenner

Vor 300 Jahren erschien Daniel Defoes Roman "Robinson Crusoe" und wurde schnell ein Bestseller, sogar ein europäischer, was damals ungewöhnlich war. Robinson Crusoe ist zum Mythos geworden, er hat das Genre der Robinsonade begründet und steht für das Zeitalter der Vernunft und Selbstbestimmung. Wolfgang Brenner hat dieser modernen Figur einen Lebenslauf geschrieben, in der die Inseleinsamkeit nur eine Station ist.