Michael Wollny piano © Gregor Baron
Gregor Baron
Bild: Gregor Baron

- Jazzfest Berlin 2017

Michael Wollny Solo

Am Mikrofon: Ulf Drechsel

Michael Wollny ist seit einigen Jahren der gefeierte Star am deutschen Jazzhimmel. Die Presse jubelt, das Publikum ist begeistert, er genießt großen Respekt unter Kolleginen und Kollegen. Nachdem er bereits 2011 mit dem Trio (em) und 2013 mit Tamar Halperin und der HR Bigband beim Jazzfest Berlin zu hören war, kam er im vergangenen Jahr als Solist auf die Bühne. Endlich, wie viele Beobachter sagten. Der Abend mit Michael Wollny am Konzertflügel geriet zur Sternstunde und zu einem der Höhepunkte des letztjährigen Festivals.

Konzertaufnahme vom 3. November 2017, Haus der Berliner Festspiele

Hörtipp

Michael Wollny; © Carsten Kampf
Carsten Kampf

Von O zur W

Zwei Alben schenkt der Pianist Michael Wollny sich und seinem Publikum anlässlich seines 40. Geburtstages am 25. Mai: "Oslo" und "Wartburg".

Musikliste 26.05.2018 23:04 Late Night Jazz

Michael Wollny - Jazzfest Berlin 2017

mit Ulf Drechsel

Tonträger Werk Zeit
rbb-Produktion Michael Wollny
Berlin Jazzfest / Der Wanderer Michael Wollny - Piano aus: Jazzfest Berlin 2017: Michael Wollny (Live: Berlin, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, 03.11.2017, 20:00 Uhr)
33:49
rbb-Produktion Franz Schubert
Die Nebensonnen. Bearbeitet für Klavier Michael Wollny - Piano aus: Jazzfest Berlin 2017: Michael Wollny (Live: Berlin, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, 03.11.2017, 20:00 Uhr)
13:11
rbb-Produktion Michael Wollny
Hexentanz Michael Wollny - Piano aus: Jazzfest Berlin 2017: Michael Wollny (Live: Berlin, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, 03.11.2017, 20:00 Uhr)
02:10
rbb-Produktion Einojuhani Rautavaara
Nr. 1: Der Sumpf. Bearbeitet für Klavier; aus: Cantus arcticus. Konzert für Vögel und Orchester, op. 61 - AUSSCHNITT Michael Wollny - Piano aus: Cantus arcticus. Konzert für Vögel und Orchester, op. 61
02:30