kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

- "Schönen Gruß aus Kiautschou"

Wie Heimatmuseen den Blick weiten
 
Eine Sendung von Hannegret Biesenbaum

"Schönen Gruß aus Kiautschou" schickt ein Soldat mit Pickelhaube auf einer Postkarte von 1900 in seinen preußischen Heimatort im Süden von Berlin. Damals war die Bucht um Kiautschou deutsches Kolonialgebiet in China. 100 Jahre später werden die Postkarten im Heimatmuseum von Jänickendorf aufbewahrt und sorgen für enge Kontakte zwischen der Museumsleiterin und dem einstigen Kolonialgebiet.

Einen ständigen Kontakt zu Menschen aus Übersee pflegt das Heimatmuseum in Brüssow, nördlich von Berlin gelegen. Es sind die Nachkommen von Migranten, die Mitte des 19. Jahrhunderts aus religiösen Gründen in die USA flohen. Briefe und die jährlichen Besuche der Nachkommen in Brüssow festigen die Kontakte zum Heimatmuseum und sorgen für lebendige Dialoge.

Musikliste 27.11.2018 22:04 Märkische Wandlungen

Schönen Gruß aus Kiautschou" - Wie Heimatmuseen den Blick weite

mit

Tonträger Werk Zeit
Pilz Media Group LC 65022 Best.Nr - Frédéric Chopin
Walzer Nr. 1, op. 18 Es-Dur aus: Walzer mit Esprit Peter Schmalfuss (Klavier)
01:45
Pilz Media Group LC 65022 Best.Nr - Frédéric Chopin
Walzer Nr. 2, op. 34 Nr. 1 As-Dur aus: Walzer mit Esprit Peter Schmalfuss (Klavier)
02:36
China Best.Nr 140025 12 Girls Band
Century Flower 12 Girls Band
02:50