Ultraschall Berlin 2019: Notos Quartett im Radialsystem V; © Simon Detel
Bild: Simon Detel

- Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik 2019

Konzertaufnahme vom 18. Januar 2019 im Radialsystem V

Am Mikrofon: Eckhard Weber

In den Werkkatalogen der zeitgenössischen Komponisten dominieren Streichquartette und Klaviertrios, während man Klavierquartette geradezu mit der Lupe suchen muss. Das Notos Quartett hat sich als feste Klavierquartett-Formation nicht nur auf die Fahnen geschrieben, das historische Repertoire für diese Formation zu pflegen, sondern sieht seine Aufgabe auch darin, diese Lücke in der Gegenwart zu schließen.

Das Konzert des Klavierquartetts bei Ultraschall Berlin hat einen Bogen von einem der Klassiker des 20. Jahrhunderts für diese Besetzung – Morton Feldmans "Four Instruments" – bis hin zu drei aktuellen Werken geschlagen.

Musikliste 13.02.2019 21:04 Musik der Gegenwart

Ultraschall Berlin 2019: Notos Quartett

mit Eckhard Weber

Tonträger Werk Zeit
Konzertaufnahme Kulturradio: Ultraschall Berlin, 18.01.2019 Bryce Dessner
El Chan für Violine, Viola, Violoncello und Klavier (2016) (Auswahl) I. El Charco del Ingenio, II. Points of Light, III. Four Winds Notos Quartett
07:27
Konzertaufnahme Kulturradio: Ultraschall Berlin, 18.01.201 David P. Graham
Gravity für Klavierquartett (2016) I. Lento da lontano „Gravitationen“, II. Mosso „Rotationen“, III. Grave „Der menschliche Faktor“ Notos Quartett
20:42
Konzertaufnahme Kulturradio: Ultraschall Berlin, 18.01.2019 Jesús Torres
Cuarteto con piano (2017) I. Impetuoso, II. Con furor, III. Introvertido, IV. Eufórico Notos Quartett
18:05