Jürgen Wiebicke im Gespräch mit Robert Habeck; © Christiane Timper
Christiane Timper
Bild: Christiane Timper Download (mp3, 49 MB)

- Das Ende der Schönwetter-Demokratie?

Der Philosoph Jürgen Wiebicke im Gespräch mit Robert Habeck (B90/Die Grünen)

Streiten für unsere Demokratie – ist das nötig? Wie stabil ist eigentlich unsere Gesellschaft mit ihren gelebten demokratischen Spielregeln, die – wie jüngst in einigen Nachbarländern praktiziert – auch ganz schnell verändert werden können?

Im ersten Demokratie-Salon der Berliner Urania hat sich der Philosoph und Schriftsteller Jürgen Wiebicke den Bundesvorsitzenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen Robert Habeck eingeladen. Wir dokumentieren dieses Gespräch vom 16. Januar 2019.