Sibylle Plogstedt © dpa/Eva Hehemann
dpa/Eva Hehemann
Bild: dpa/Eva Hehemann Download (mp3, 9 MB)

- Sibylle Plogstedt: Im Netz der Gedichte

Gefangen in Prag nach 1968
Von Margit Miosga

1968 – das Jahr der Studentenrevolte begann mit dem »Prager Frühling« in der Tschechoslowakei. Doch die Reformversuche der Partei- und Staatsführung endeten schon im August mit dem Einmarsch der Truppen des Warschauer Paktes. Sibylle Plogstedt, als Studentin der Opposition aktiv, wird 1969 von der Staatssicherheit verhaftet. Jahrzehnte später arbeitet sie ihre politische Gefangenschaft auf. (H.V.)

Buch:
Sibylle Plogstedt: "Im Netz der Gedichte" - Gefangen in Prag nach 1968
Helmer Vita Verlag, 16,00 Euro