kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

- Debatte: Mehr Männer in Erziehungs- und Pflegeberufe

Wie kann das gelingen?
Moderation: Margarethe Steinhausen

Mehr Geld, mehr Anerkennung, mehr Arbeitskräfte  - das sind die aktuellen Forderungen, wenn es um Erziehungs- und Pflegeberufe geht. Doch wie ist eine Veränderung des Geschlechterverhältnisses in diesen Berufsfeldern zu erreichen? Mehr als vier Fünftel der Pflegekräfte waren 2017 Frauen (Krankenpflege 81 Prozent; Altenpflege 84 Prozent), in der Kita-Erziehung sind es 95 Prozent.
Warum ist das so? Wie können diese traditionellen "Frauenberufe" attraktiver auch für Männer werden? Ist es vor allem eine Frage der Entlohnung und der belastenden Arbeitsbedingungen?

Unsere Studiogäste:
Prof. Dr. Wolfgang Schroeder, Universität Kassel, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Fellow am WZB, Abteilung Demokratie und Demokratisierung
Katja Bach, Leiterin der DRK Schule für soziale berufe Berlin gGmbH
Conrad Bechtloff, Kita-Leiter und Erzieher, Fröbel-Kindergarten "Die kleinen Piraten", Berlin Spandau

Musikliste 15.09.2018 17:04 Zeitpunkte

Mehr Männer in Erziehungs- und Pflegeberufe

mit

Tonträger Werk Zeit
D M G GERMANY LC 00642 Best.Nr 542180972 Marius Pietruska
Funky Siciliana aus: Journeys Natures Dream
00:35
M I K A D O LC 07191 Best.Nr - Sungha Jung
Waterfall aus. Irony - Acoustic Fingerstyle Guitar Sungha Jung
01:05
FINE MUSIC LC 11188 Best.Nr FM142-2 Mulo Francel
Kakao aus: Songs of spices Mulo Francel, Evelyn Huber u.a.
05:00