"'Max Beckmann. Welttheater' im Museum Barberini" © Helge Mundt / Museum Barberini
Helge Mundt / Museum Barberini

Museum Barberini - Max Beckmann. Welttheater

Die Eitelkeit und Nichtigkeit der Welt, in der alles Treiben nur vorübergehend ist und jeder seine Rolle spielt – das wird gern in der Metapher des "Welttheaters" ausgedrückt. Für Max Beckmann spielte dieses Thema eine besondere Rolle, wie das Museum Barberini in seiner neuen Ausstellung zeigt.

Bewertung:
Eduardo Paolozzi: Pop Art Redefined (Lots of Pictures – Lots of Fun), 1971; © Trustees of the Paolozzi Foundation, Licensed by/VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Berlinische Galerie

Berlinische Galerie - Lots of Pictures – Lots of Fun

Er bahnte der britischen Pop Art den Weg, Eduardo Paolozzi. In der Ausstellung "Lots of Pictures – Lots of Fun" zeigt die Berlinische Galerie experimentelle Werke des Künstlers aus den 1940er bis 1970er Jahren und bezieht dabei den prägenden Berlin-Aufenthalt 1974/75 mit ein.

Laufende Ausstellungen

RSS-Feed