Kulturradio Rezensionen Bühne und Konzert

  • Zeiten zurücksetzen
Berliner Volksbühne: The FIL on the hill Konzert und Standup © Daniel Porsdorf / Volksbühne Berlin
Daniel Porsdorf / Volksbühne Berlin

Volksbühne - "the FIL on the hill"

Er ist Comedian mit Plüschhai-Handpuppe, Comiczeichner und Musiker, der Urberliner Ex-Punk FIL. Seit einiger Zeit ist FIL aber quasi solo auf den Bühnen des Landes unterwegs - und jetzt an der Volksbühne Berlin. Dort präsentiert er sein aktuelles Programm "the FIL on the hill".

Download (mp3, 3 MB)
Bewertung:
"15. Original Roncalli Weihnachtscircus im Tempodrom" © dpa/Thomas Bartilla/Geisler-Fotopres
dpa/Thomas Bartilla/Geisler-Fotopres

Tempodrom - "Roncalli Weihnachtscircus"

Seit über 40 Jahren kümmert sich Bernhard Paul mit seinem Circus Roncalli darum, die Circus-Tradition aufrecht zu erhalten. Regelmäßig in der Weihnachtszeit können Circusfans ins Berliner Tempodrom gehen und dort den Roncalli Weihnachtscircus erleben.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
"Westend" am Deutschen Theater, Ulrich Matthes und Anja Schneider © Arno Declair
Arno Declair

Deutsches Theater - "Westend"

Moritz Rinke ist einer der meistgespielten Gegenwartsdramatiker in Deutschland, seine Stücke werden auf kleinen und großen Bühnen landauf landab inszeniert. Es sind oft doppelbödige Beziehungsgeschichten, die so oder ähnlich auch den Menschen zustoßen könnten, die im Publikum sitzen. Nach fünf Jahren Pause wurde nun am Deutschen Theater Rinkes neues Drama"Westend" uraufgeführt.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Philharmonie Berlin: Messiah © Kai Bienert
Kai Bienert

Philharmonie Berlin - "Messiah"

Am Wochenende zeigte Frederic Wake-Walker an der Berliner Philharmonie seine Version von Händels "Messias". Einer der Höhepunkte der Spielzeit des DSO Berlin mit seinem Dirigenten Robin Ticciati?

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
HE SHE ME FREE © Schaubühne Berlin
Gianmarco Bresadola

Schaubühne Berlin - "He? She? Me! Free."

Nach "thisisitgirl", einem Stück über zeitgenössischen Feminismus, und "Love Hurts In Tinder Times" über die Liebe in Zeiten der Dating-Apps ist nun ein neues Projekt von Patrick Wengenroth und Ensemble zu sehen. Es ist eine Produktion, die die komplexen Tiefen der Gender-Fluidität auslotet.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Admiralspalast: Flashdance © Morris Mac Matzen
mmacm.com / digital

Admiralspalast - "Flashdance - Das Musical"

1983, vor 35 Jahren also, hatte der Tanzfilm "Flashdance" seine Kinopremiere. "Flashdance" war einer der Kultfilme der 80er Jahre. Die Geschichte um eine junge Schweißerin, die eigentlich Tänzerin werden will, ist jetzt im Berliner Admiralspalast als Musical zu sehen.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Deutsche Oper Berlin: Les contes d’Hoffmann mit Alex Esposito; © Bettina Stöß
Bettina Stöß

Deutsche Oper Berlin - "Les contes d’Hoffmann"

Ungebrochen ist der Erfolg von Jaques Offenbachs Oper. Derzeit ist das Spätwerk des Komponisten in Berlin zu erleben, denn der französische Opernregisseur Laurent Pelly hat seine internationale Erfolgsproduktion "Les contes d'Hoffmann" an die Deutsche Oper gebracht. Am Samstag war die Premiere.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Schlosspark Theater Berlin: Monsieur Claude und seine Töchter © DERDEHMEL/Urbschat
DERDEHMEL/Urbschat

Schlosspark Theater Berlin - "Monsieur Claude und seine Töchter"

Der französische Spielfilm "Monsieur Claude und seine Töchter" war weltweit ein Hit. Millionen sind ins Kino geströmt, auch in Deutschland. Kein Wunder, dass es eine Fortsetzung geben wird. Teil zwei soll Anfang nächsten Jahres in den Kinos laufen. Aber es gibt schon jetzt die Chance, Claude & Co. zu begegnen – im Theater, in Berlin, im Schlosspark Theater.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Hans Otto Theater Potsdam: Pension Schöller © Thomas M. Jauk
Thomas M. Jauk

Hans Otto Theater Potsdam - "Pension Schöller"

"Pension Schöller" ist seit bald 130 Jahren ein Dauerbrenner des deutschsprachigen Theaters. In den letzten Jahren gab’s das Stück auch in Berlin und Brandenburg mehrfach, etwa traditionell an den Ku’damm Bühnen oder surrealistisch überhöht an der Berliner Volksbühne. Jetzt zeigt das Potsdamer Hans Otto Theater den Hit.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Bühnenszene: "Persona"
Arno Declair

Deutsches Theater - "Persona"

Nach einem Auftritt als Elektra verfällt die Schauspielerin Elisabeth Vogler in rätselhaftes Schweigen. Die  junge Krankenschwester Alma erhält die ungewöhnliche Patientin zur Pflege. Zwei ungleiche Frauen verbringen nun gemeinsam ihre Zeit - bis die Situation kippt. Anne Bergmann inszeniert die Bühnenfassung des Ingmar Bergman-Filmes von 1966. Barbara Behrendt hat die Premiere gesehen. 

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung: