Samuel Scheidt: Cantiones Sacrae © Carus
Bild: Carus

Alte Musik - Samuel Scheidt: "Cantiones Sacrae"

Bewertung:

Das Athesinus Consort Berlin hat unter der Leitung von Klaus-Martin Bresgott und zusammen mit namhaften Musikern der Alten Musikszene eine neue CD mit Motetten von Samuel Scheidt und von Frank Schwemmer aufgenommen und veröffentlicht.

Das Athesinus Consort Berlin wurde 1992 von seinem Leiter Klaus-Martin Bresgott gegründet. Der Name des Ensembles geht auf Leonhard Lechner zurück und deutet den Schwerpunkt der Arbeit an: Alte Musik. Dass das Ensemble auch Musik anderer Epochen überzeugend zu interpretieren weiß, zeigt es nicht zuletzt mit dieser CD.

Die Mitglieder leben nicht von diesem Chor - sie singen außerdem im Collegium Vocale Gent, im Rias Kammerchor oder in andern Ensembles. Sie gehen also auch andere musikalische Wege und treffen hier zusammen, was die Arbeit im Athesinus Consort befruchtet.

Es ist eigentlich nur ein Doppelquartett, das bei Bedarf aufgestockt wird. Bei diesen Aufnahmen sind 10 Sängerinnen und Sänger dabei.

Klangschöne Entdeckungen

Bestechend ist der schlanke Klang, der sich manchmal schon an der Grenze zum "zu Ätherischen" befindet. Dabei gelingt es den Sängerinnen und Sängern trefflich, sich aneinander anzupassen, um diesen homogenen Gesamtklang hervorzubringen. Und sie wissen genau, wann die eine oder die andere Stimme ihren Part hervorheben muss und balancieren das gemeinsam aus.

Mir gefällt auch, wie die Sängerinnen und Sänger vom Text kommen und wie alle Phrasen nahezu liebevoll angefasst werden.

So erwecken die Interpretinnen und Interpreten nicht nur die Motetten von Samuel Scheidt zum Leben, sondern überzeugen auch mit der Motette von Frank Schwemmer, bei der die drei Musiker zeigen, dass sie nicht nur der Alten Musik gewachsen sind!

Dazu kommt, dass ein großer Teil der Scheidt-Motetten ebenso wie die Motette von Frank Schwemmer Erstaufnahmen sind und man so mit dieser CD auch auf Entdeckungstour gehen kann.

Es ist eine sehr überzeugende CD geworden - bitte mehr davon!

Astrid Belschner, kulturradio

Weitere Rezensionen

The Classic André Previn © Sony/RCA
Sony/RCA

55 CD-Box - "The Classic André Previn"

In einer großen Box mit Orchester- und Kammermusikwerken sind die gesammelten, bei RCA und anderen amerikanischen Labels erschienenen CDs des in Berlin geborenenen André Previn wiederveröffentlicht worden. Ist Previn von allgemeiner Bedeutung – oder eher ein Berliner Klassiker?

Bewertung:
Julien Behr: Confidence © Alpha
Alpha

Französische Opernarien - Julien Behr: "Confidece"

Französische Romantik ist gerade wieder sehr angesagt in der Opernwelt- Und auffallend viele Sänger widmen in letzter Zeit ihre Solo-Alben dieser Epoche. Jetzt ist eine Arien-CD eines jungen französischen Tenors beim Label Alpha erschienen: Julien Behr.

Bewertung: