Joseph Keilberth: The Telefunken Recordings; Montage: rbb
Bild: Warner

CD-Box - Joseph Keilberth: "The Telefunken Recordings"

Bewertung:

In einer Box mit 22 CDs sind sämtliche "Telefunken-Aufnahmen" des Dirigenten Joseph Keilberth erschienen. Warum nicht?, kann man fragen. Nur: Ist das nicht doch ein Name von gestern?

Der Dirigent Joseph Keilberth, der im Juli vor 50 Jahren starb, war ein Kapellmeister alter Schule, der auf fast allen Gebieten, wo er zuhause war, von irgendjemandem tragisch überholt wurde. Seine Strauss-Mitschnitte von "Arabella", "Ägyptischer Helena" und "Intermezzo" etwa sind absolut konkurrenzlos (hier allerdings nicht mit drin); aber mit Strauss assoziiert man weit eher Karl Böhm. Bei Wagner liegt es ähnlich.

Die Box mit Keilberths "Telefunken-Aufnahmen" versammelt fast alle Studio-Produktionen dieses großen Dirigenten. Darunter Haydn, Mozart, Beethoven, Strauss, Reger und Bruckner. Zyklisch indes nur die vier Brahms-Sinfonien.

Keilberths "Kunst des großen Bogens" bestand gewiss darin, alle Vorgänger der Spätromantik ein wenig als deren Vorläufer anzusehen. Dabei freilich "beschwerte" er die Meister der Wiener Klassik nicht. Sondern "erleichterte" vielmehr die Spätromantik. Innerer Auftrieb (besonders in den Nebenstimmen), Schwerelosigkeit und Telos sind die Tugenden seiner Verflüssigungs-Ästhetik.

1963 kündigte er seinen Studio-Vertrag (weil die Telefunken ihm zu populär wurde). 1968 starb er während einer Vorstellung von Wagners "Tristan" am Münchner Nationaltheater (das er seit 1959 musikalisch leitete). Sein Haupterbe bleiben die Bamberger Symphoniker, denen er von Prag gefolgt war (woher der Kern dieses Orchesters stammt).

Keine Frage, dass Keilberths Phrasierungskünste auch heute noch weite Teile der Szene in die Tasche stecken.

Kai Luehrs-Kaiser, kulturradio

Weitere Rezensionen

Leonard Bernstein: "Die Drei Sinfonien" © Warner Classics
Warner Classics

Orchester - Leonard Bernstein: "Die Drei Sinfonien"

Die römische Accadémia di Santa Cecilia hat unter der Leitung von Antonio Pappano die drei Sinfonien von Leonard Bernstein neu aufgenommen - ein Geschenk zum 100. Geburtstag des Komponisten.

Bewertung: