Kulturradio Rezensionen CD

  • Zeiten zurücksetzen
Gioacchino Rossini: Aureliano in Palmira © Naxos
Naxos

Oper - Gioachino Rossini: "Aureliano in Palmira"

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu, und mit ihm geht auch das Rossini-Jubiläums-Jahr zu Ende. Kurz vor Toresschluss erschien bei Naxos Rossinis Oper "Aureliano in Palmira" in einem Mitschnitt vom Rossini-Festival in Bad Wildbad. 

Bewertung:
Cécile Chaminade: Piano Music © Piano Classic
Piano Classic

Klaviermusik - Cécile Chaminade: "Piano Music"

Ausgewählte Solowerke der französischen Pianistin Cécile Chaminade lässt der britische Pianist Mark Viner mit Charme und Virtuosität in allen nur denkbaren Klavierklangfarben funkeln.

Bewertung:
The Classic André Previn © Sony/RCA
Sony/RCA

55 CD-Box - "The Classic André Previn"

In einer großen Box mit Orchester- und Kammermusikwerken sind die gesammelten, bei RCA und anderen amerikanischen Labels erschienenen CDs des in Berlin geborenenen André Previn wiederveröffentlicht worden. Ist Previn von allgemeiner Bedeutung – oder eher ein Berliner Klassiker?

Bewertung:
Henry Purcell: King Arthur © Alpha
Alpha

Oper / Alte Musik - Henry Purcell: "King Arthur"

Eigentlich geht es bei Purcells "King Arthur" um den Gründungsmythos Großbritanniens durch den siegreichen Kampf der Briten gegen die Sachsen. Doch die Hauptpersonen des Dramas treten nur in Sprechrollen auf.

Bewertung:
Julien Behr: Confidence © Alpha
Alpha

Französische Opernarien - Julien Behr: "Confidece"

Französische Romantik ist gerade wieder sehr angesagt in der Opernwelt- Und auffallend viele Sänger widmen in letzter Zeit ihre Solo-Alben dieser Epoche. Jetzt ist eine Arien-CD eines jungen französischen Tenors beim Label Alpha erschienen: Julien Behr.

Bewertung:
Cellokonzerte von 1966 © Myrios Classics
Myrios Classics

Orchester - "Cellokonzerte von 1966"

Das zweite Cellokonzert des georgischen Komponisten Sulchan Zinzadse wurde 1966 uraufgeführt - im gleichen Jahr wie das Cellokonzert Nr. 2 von Dmitri Schostakowitsch.

Bewertung:
Yuja Wang: The Berlin Recital © Deutsche Grammophon
Deutsche Grammophon

Kammermusik - Yuja Wang: "The Berlin Recital"

Die neueste CD der chinesischen Pianistin Yuja Wang hat einen ausgeprägten Berlin-Bezug: Die Aufnahme wurde hier live mitgeschnitten und heißt sogar: "The Berlin Recital". Haben wir Grund, stolz zu sein?

Bewertung:
Florilegium Portense © Carus
Carus

Motetten & Hymnen - "Florilegium Portense"

"Florilegium Portense" heißt die neue CD mit Motetten und Hymnen, die das "Vocal Concert Dresden“ zusammen mit der "Cappella Sagittariana Dresden" unter der Leitung von Peter Kopp herausgegeben hat.

Bewertung:
Domenico Cimarosa: L'impresario in angustie; Montage: rbb
Brilliant classics

Farsa in einem Akt - Domenico Cimarosa: "L'impresario in angustie"

Angeblich soll Domenico Cimarosa über 100 Opern geschrieben haben. Fest steht: Nur eine hat im Repertoire wirklich überlebt – "Die heimliche Ehe". Seine zweitbeliebteste Oper war zu Lebzeiten des Komponisten der Einakter "L'impresario in angustie". Brilliant classics hat die kleine Oper jetzt aus der Versenkung geholt.

Bewertung:
Franz Schubert: Sinfonien 1+ 6 © Pentatone
Pentatone

Alte Musik - Franz Schubert: Sinfonien 1+ 6

René Jacobs einen Zyklus mit Schubert-Sinfonien begonnen. Das ist ungewöhnlich, da sich der Dirigent bislang auf CDs nie über Mozart hinausgewagt hat. Aufregend?

Bewertung:
War & Peace 1618 - 1918 © Deutsche Harmonia Mundi
Deutsche Harmonia Mundi

Kammermusik - "War & Peace 1618 - 1918"

Das hervorragend konzipierte Album zum 100. Jahrestag des Kriegsendes im November 1918 blickt mit Liedern und instrumentalen Zwischenspielen bis zum Dreißigjährigen Krieg zurück.

Bewertung:
Meridiane Nord © Raumklang
Raumklang

Chor - Meridiane Nord

Das Gesangs-Ensemble "Sjaella" hat eine neue CD herausgegeben, die als erste der "Meridiane-Reihe" geplant ist. Diese CD führt uns in die Volksmusik nordischer Länder, wie Norwegen, Dänemark, Island, Schweden, aber auch Deutschland.

Bewertung:
Missa Sancti Pauli © Glossa
Glossa

Alte Musik - "Missa Sancti Pauli"

Nachdenkliche Prunkmesse aus Wien: Die Missa Sancti Pauli von Francesco Bartolomeo Conti mit dem Purcell Choir und dem Orfeo Orchestra

Bewertung:
Gioacchino Rossini Edition © Warner Classics
Warner Classics

CD-Kritik - Gioacchino Rossini Edition

Am 13. November jährte sich der 150. Todestag von Gioacchino Rossini. Das Label Warner Classics hat das Jubiläums zum Anlass genommen, eine große, um nicht zu sagen monumentale Rossini-Box herauszubringen. 50 CDs, das ist selbst in Zeiten umfangreicher CD-Editionen eine Menge Material.
Bewertung:
Then and there, here and now © Warner
Warner

Gesang - "Then and there, here and now"

Vor genau 40 Jahren hat sich in San Francisco das Vokalensemble "Chanticleer" gegründet - benannt nach dem hell und klar singenden Hahn aus Geoffrey Chaucers "Canterbury Tales".

Bewertung:
Robert Schumann: Frage © Sony Classical
Sony Classical

Gesang - Robert Schumann: "Frage"

Der berühmte Liedersänger Christian Gerhaher hat eine neue CD mit Liedern von Robert Schumann aufgenommen, wie immer begleitet von dem Pianisten Gerold Huber. Das haben beide auch schon früher getan. Eigentlich nichts Besonderes, oder doch?

Bewertung:
Wolfgang Amadeus Mozart: Messe c-Moll, KV 427; Montage: rbb
BR Klassik

Chor - Wolfgang Amadeus Mozart: Messe c-Moll, KV 427

Der Chor des Bayerischen Rundfunks hat zusammen mit namhaften Solisten und der Akademie für Alte Musik Berlin in diesem Monat eine weitere CD herausgegeben: die unvollendet gebliebene Messe in c-Moll, KV 427, von Wolfgang Amadeus Mozart.

Bewertung:
Anton Rubinstein: Moses © Warner
Warner

CD-Kritik - Anton Rubinstein: "Moses"

So unterschiedliche Komponisten wie Händel, Rossini und Schönberg haben sich für Moses interessiert. Doch ein Name fällt selten: Anton Rubinstein. Beim Label Warner ist nun dessen große Moses-Oper erschienen, in einer polnischen Aufnahme unter Michail Jurowski.

Bewertung:
SoftLOUD © Delphian
Delphian

Kontrastreich - "SoftLOUD"

Leise und laut, akustisch und elektrisch, Renaissance und Moderne - starke Kontraste präsentiert der schottische Gitarrist Sean Shibe auf seinem neuen Album.

Bewertung:
Caro Gemello: Valer Sabadus © Sony
Sony

"Farinelli"-Arien - Valer Sabadus: "Caro Gemello"

Auf seiner – in kürzester Zeit – bereits siebten Solo-CD singt der Countertenor Valer Sabadus Arien von Porpora, Hasse, Caldara und weiterer Barockmeister. Unser Kritiker Kai Lührs-Kaiser hat sich die CD angehört.

Bewertung:
Requiem - The Pity of War; Montage: rbb
Warner Classics

Lieder - "Requiem - The Pity of War"

Zum 100. Jahrestag des Kriegsendes im November 1918 gedenkt das Album auch zwei weitgehend unbekannten Komponisten. Beide sind im Ersten Weltkrieg umgekommen.

Bewertung: