Kulturradio Rezensionen CD

  • Zeiten zurücksetzen
Quatuor Vocal; Montage rbb
Alpha Classics

Kammermusik - Itinéraire

Eine musikalische Weltreise, bei der zeitgenössisches Streichquartett mit karibischer Tanzmusik, indonesischen Wiegenliedern und persischer Trommel zusammentrifft.

Bewertung:
Klassik Center Kassel / GWK, © 2018
Klassik Center Kassel / GWK, 2018

Lieder - "Dichterliebe"

Auf seiner Debüt-CD singt der junge deutsche Bariton Samuel Hasselhorn Schumanns "Dichterliebe" sowie weitere Heine-Lieder und andere Werke. Unser Kritiker Kai Luehrs-Kaiser hat sich die CD angehört.

Bewertung:
Harp Trio © Evidence
Evidence

Kammermusik - "Harp Trio"

Marielle Nordmann, die Grande Dame der Harfe in Frankreich, hat sich noch längst nicht zur Ruhe gesetzt. Die 77-Jährige konzertiert unermüdlich und hat im Mai 2018 ihre aktuelle CD veröffentlicht. Zu Recht schaut sie im Booklet auf ihr reiches Musiker-Leben zurück.

Bewertung:
Palazetto Bru Zane, © 2018
Palazetto Bru Zane, 2018

Oper - Charles Gounod: "Le Tribut de Zamora"

Charles Gounod ist wirklich kein Unbekannter in der Welt der Klassik. Im Jubiläumsjahr 2018 wird so manches wieder ausgegraben: Das Label Palazetto Bru Zane wagt sich an seine allerletzte Oper, das "Tribut von Zamora". Matthias Käther hat sie sich angehört.

Bewertung:
"Elsa Dreisig: Miroir(s)"; Montage: rbb
Warner

CD-Kritik - "Miroir(s)"

Auf ihrer Debüt-CD bei Warner singt die dänische, an der Berliner Staatsoper beheimatete Sopranistin Elsa Dreisig Werke quer durch den italienischen und französischen Garten. Eine Berliner Entdeckung!?

Bewertung:
"Emmerich Kálmán: Kaiserin Josephine"; Montage: rbb
CPO

Operette in acht Bildern - Emmerich Kálmán: "Kaiserin Josephine"

Emmerich Kálmán gehört zu den bekanntesten Operettenkomponisten des 20. Jahrhunderts – doch wir verbinden seinen Namen meist nur mit seinen beiden großen Kassenschlagern: "Die Czardasfürstin" und "Gräfin Mariza". Jetzt ist beim Label cpo eine vergessene Operette erschienen: "Kaiserin Josephine". 

"House of Cards Symphony"; Montage: rbb
BIS

Orchester - "House of Cards Symphony"

Seine Musik zur Fernsehserie "House of Cards" hat der amerikanische Komponist Jeff Beal zu einer "House of Cards Symphony" umgearbeitet - ein mehr als 80 Minuten dauerndes Werk in zehn Sätzen.

Bewertung:
"the wind blows", Chormusik von Alfred Janson; Montage: rbb
BIS

Chormusik - "the wind blows"

Det Norske Solistkor – der Norwegische Solistenchor – hat unter der Leitung von Grete Pedersen eine CD mit Werken von Alfred Janson herausgegeben. Es ist eine überzeugende, gelungene CD geworden.  

Bewertung:
Renée Fleming: Broadway © Decca
Decca

CD-Kritik - "Broadway"

Auf ihrer neuen CD präsentiert die amerikanische Sopranistin Renée Fleming eine Sammlung von Broadway-Titeln. Ein Nachspiel im Musical?

Bewertung:
Bach © Sony Classical
Sony Classical

Kirchenmusik - "Bach"

Arien von Johann Sebastian Bach, mit denen der in London lebende Bariton Benjamin Appl seinen sängerischen Wurzeln bei den Regensburger Domspatzen nachgeht.
Bewertung:
From Baroque to Piazzolla © Gallo
Gallo

Kammermusik - "From Baroque to Piazzolla"

Kammermusik für Oboe und Gitarre von Telemann bis Piazzolla, ergänzt von Eigenkompositionen der beiden Interpreten Domenico Lafasciano und Silvano Scanziani.

Bewertung:
Iveta Apkalna: Light & Dark © Berlin Classics
Berlin Classics

Orgelpremiere - "Light & Dark"

Nachtarbeit. Titularorganistin Iveta Apkalna hat die erste Aufnahme eines Soloprogramms auf der Orgel der Elbphilharmonie eingespielt.

Bewertung:
Antonio Salieri: "Les Horaces" © Aparte
Aparte

Oper in drei Akten - Antonio Salieri: "Les Horaces"

Drei französische Opern gibt es von Antonio Salieri. Zwei davon, Les Danaides und Tarare, gelten als Meilensteile der Gattung Grand Opera. Aber was ist mit der winzigen dritten, Les Horaces, die 1786 sang- und klanglos nach drei Vorstellungen wieder in der Versenkung verschwand? Das Label Aparte hat sie ans Tagelicht zurückgeholt.

Bewertung:
Leonard Bernstein: "Die Drei Sinfonien" © Warner Classics
Warner Classics

Orchester - Leonard Bernstein: "Die Drei Sinfonien"

Die römische Accadémia di Santa Cecilia hat unter der Leitung von Antonio Pappano die drei Sinfonien von Leonard Bernstein neu aufgenommen - ein Geschenk zum 100. Geburtstag des Komponisten.

Bewertung: