"Damsel"; © Strophic Productions Limited
Strophic Productions Limited
Bild: Strophic Productions Limited Download (mp3, 5 MB)

68. Berlinale | Wettbewerb - "Damsel"

Bewertung:

Mit "Damsel" präsentieren die Brüder David und Nathan Zellner bei der Berlinale ihren ersten Western. Die Zeller Bros. führen nicht nur Regie, sondern spielen selbst auch mit.

Robert Pattinson, der als edler Vampir mit Goldstaub in der Twilight-Serie berühmt wurde, spielt einen Cowboy im wilden Westen, und gibt dabei zusammen mit allen anderen Männern allerdings ein ziemlich klägliches Bild ab.

Die Brüder Zellner haben das Genre ordentlich gegen den Strich gebürstet, das fängt schon mit dem sehr kleinen Zwergpony an, mit dem der liebeskranke Geschäftsmann Samuel seine große Liebe überraschen möchte, danach kommt generell alles immer ein bisschen anders als gedacht, und am Ende kommen nur die, die sonst im Western die Verlierer sind, ein alter Indianer und eine junge blonde Frau (Mia Wasikowska) halbwegs unbeschadet.

"Damsel"; © Strophic Productions Limited
Bild: Strophic Productions Limited

Skurrile Westernparodie

Tonfall und Tempo dieser skurrilen Westernparodie sind auf angenehme Weise lakonisch und gedrosselt. Zusammen mit der immer leicht gezerrt anmutenden Musik sind auch die bekannten Westernmotive gedehnt und verdreht.

Dass die titelgebende Lady keine klassische Damsel in Distress ist, sondern ein sehr entschlossenes, wehrhaftes Wesen passt dabei ganz gut zur aktuellen #Metoo-Debatte: Klare Grenzen ziehen und deutliche Ansagen, so wie es Mia Wasikowska in diesem amüsant "feministischen Western" vormacht, kann sicher zur Klärung der Verhältnisse beitragen.

Anke Sterneborg, kulturradio

Mehr Berlinale

68. Berlinale – Plakatmotiv mit Bär; Montage: rbb
Berlinale

Berlinale | 15. - 25.02.2018 - 68. Internationale Filmfestspiele Berlin

Im Wettbewerbsprogramm konkurrieren 19 Filme um den Goldenen und Silbernen Bären, die am 24. Februar 2018 im Berlinale-Palast überreicht werden. #metoo – das Thema Missbrauch ist natürlich auch bei den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin präsent.

Darüber sowie über die wichtigsten Filme und ihre Macher*innen berichten wir im kulturradio vom 15. bis zum 25. Februar 2018 täglich.