Claudio Abbado; Foto: Berliner Philharmoniker/Cordula Groth
Cordula Groth

- Vollkommenheit der Stille

Auf dem Kirchhof eines autofreien Hochtals des Engadin wollte Claudio Abbado begraben werden. Sein Grab ist heute ein kleiner Wallfahrtsort geworden. Maria Ossowski ist eine der Pilger*innen und berichtet von ihrer Reise.

Jetzt im Programm

ARD-Nachtkonzert

Live hören
kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung

Programmtipp

Cascabel © wdr
wdr

Von Dirk Schmidt - Cascabel

Diesmal wird’s giftig in Hamm. Der Mann, der mit dem Gift einer extrem seltenen Giftschlange ins Jenseits befördert wurde, hat zu Lebzeiten beim illegalen Handel mit exotischen Tieren mitgemischt.

Von Dirk Schmidt

Franz Schubert; Bild: © imago; Montage: rbb
imago

Musikserie | So 06.01. - 30.06.2019 | 15:04 - 17:00 Uhr - Franz Schubert

Hätte diese Serie einen Titel, sie hieße am ehesten "Schubert und unsere Zeit". Einen anderen roten Faden nämlich hat sie nicht. Ihre 26 Folgen handeln von der Krise des Liedgesangs und Fragen des Schubert-Nachlasses, vom Mythos des frühen Todes und vom idealen Interpreten, von den größten Hits und den schönsten Klischees.

War Schubert religiös, ist es seine Musik? Was verbindet ihn mit Wien (und Wien mit ihm)? Und was mit Goethe, ausgerechnet? Warum hatte er so viele Freunde und so wenige Frauen?

Eine Sendereihe in 26 Folgen von Christine Lemke-Matwey

Rezensionen

RSS-Feed
  • Koreanisches Essen: Bibimbap
    imago/Westend61

    Restaurantkritik 

    Furusato

    Koreanisches Gasthaus für Menschen, die das Einfache im Unkomplizierten suchen, dazu noch kleine Preise und üppige Portionen. Leute mit Lebensmittelhumor kommen auf ihre Kosten.

    Bewertung:
  • Buchcover: Chatwin: Traumpfade
    Fischer Taschenbuchverlag

    Roman 

    Bruce Chatwin: "Traumpfade"

    Bruce Chatwin auf den Fußspuren der australischen Ahnen. Ein Buch voller verrückter Ideen und unkonventioneller Gedanken. Eine Ode an die Ruhelosigkeit.

    Bewertung:
  • Bühnenszene: Coming Society
    Julian Röder

    Volksbühne Berlin 

    "Coming Society"

    Die Installation einer Brave New World, wie sie Aldous Huxley nicht besser hätte eralbträumen können.

    Bewertung:
  • Igor Shamo: Sämtliche Werke für Klavier © Piano Classics
    Piano Classics

    Kammermusik 

    Igor Shamo: Sämtliche Werke für Klavier

    Von der barocken Fuge bis zur ukrainischen Volksweise reichen die Einflüsse, die der 1925 in Kiew geborene Komponist Igor Shamo in seinen Werken anklingen lässt.

    Bewertung:
  • Fahrenheit 11/9 © Midwestern Films LLC
    Midwestern Films LLC

    Dokumentation 

    "Fahrenheit 11/9"

    Seit mittlerweile dreißig Jahren beschäftigt sich der Michael Moore mit dem politischen System in seiner Heimat. Für "Fahrenheit 9/11", seinen Film über die Amtszeit von George W. Bush, bekam er in Cannes die Goldene Palme. Heute nun kommt Moores jüngster Film "Fahrenheit 11/9" in die Kinos ...

    Bewertung:
  • Cover: : The Art of the Cello
    RCA

    Kammermusik 

    Gregor Piatigorsky: The Art of the Cello

    Das überragende Gesamtwerk des Jahrhundert-Cellisten Gregor "Grischa" Piatigorsky - präsentiert auf einer Box mit 36 CDs.

    Bewertung:
  • Roger Willemsen: Musik! Über ein Lebensgefühl © S. Fischer
    S. Fischer

    Musikbuch 

    Roger Willemsen: Musik! Über ein Lebensgefühl

    Über viele Jahre war Roger Willemsen so etwas wie der gute Geist und der Vorzeige-Intellektuelle der Fernsehunterhaltung. Seine Liebe zur Musik zeigte er in unzähligen Radiosendungen und Konzertmoderationen. Nun sind seine musikalischen Texte mit Ausrufezeichen erschienen.

    Bewertung:
  • Tanztage Berlin 2019: Forough Fami – "Nostalgia in Reverse"; © F. Afrouz
    F. Afrouz

    Sophiensæle | Tanztage Berlin 

    Julia Rodríguez: "By The Time You See This It'll Be Gone" | Forough Fami: "Nostalgia in Reverse"

    Filmfiguren wie Spione, Doppelagenten und Detektive sowie Figuren aus Computerspielen – das waren die Inspirationsquellen für zwei junge Berliner Choreografinnen. Gestern haben beide ihre Stücke bei den Tanztagen Berlin gezeigt, dem Festival für die jungen Tanzkünstlerinnen und -künstler Berlins.

  • Diogenio Bigaglia: Miserere und Missa in F | Antonio Lotti: Credo in F; Montage: rbb
    Rondeau

    Kirchenmusik 

    Diogenio Bigaglia: Miserere und Missa in F | Antonio Lotti: Credo in F

    Zwei Komponisten sind auf der neuen CD des Knabenchors Hannover enthalten: Diogenio Bigaglia und Antonio Lotti. Das Miserere und die Missa in F von Diogenio Bigaglia sind Weltersteinspielungen, das Credo in F von Antonio Lotti verbindet Venedig mit Hannover.

    Bewertung:
  • Cover: New York. Past & Present
    Jaro Medien

    Fotos, Briefe, Dokumente, Musik 

    Theodor Trampler & Ulrich Balß: "New York"

    Dies ist kein gewöhnliches New York Buch. Eher ein Gesamtkunstwerk mit Musik. Ein seelenvoller Blick auf die Stadt und eine Generationen übergreifende Spurensuche.

    Bewertung:
  • Pierre Boulez Saal: Streichquartett der Staatskapelle mit Elisabeth Leonskaja; © Monika Rittershaus
    Monika Rittershaus

    Pierre Boulez Saal 

    Elisabeth Leonskaja und das Streichquartett der Staatskapelle Berlin

    Nach ihrem vielbeachteten Schubert-Zyklus widmet sich das Streichquarett der Staatskapelle Berlin nun den Werken von Johannes Brahms. Gestern brachten die Musiker gemeinsam mit der Pianistin Elisabeth Leonskaja das dritte Klavierquartett und das Klavierquintett des Komponisten zu Gehör.

    Bewertung:
  • Cover The English Concert
    Signum Records

    Alte Musik 

    The English Concert

    Das Ensemble The English Concert kann schon fast als legendär bezeichnet werden.

    Bewertung:
  • Cover_Stevie Smith
    Marix Verlag

    Belletristik 

    Stevie Smith: "Roman auf gelbem Papier"

    Sie war in den 1930er Jahren ein literarisches It-Girl, das mit diesem Buch in London für Aufsehen sorgte. Eine selbstbewusste Romanheldin schaut auf die Welt - und auf sich selber.

    Bewertung:
  • Bühnenszene: Antigone
    Arno Declair

    Deutsches Theater / Box 

    Antigone

    Ist Gehorsam wichtiger als Eigenverantwortung? Am Deutschen Theater wurde Sophokles’ Tragödie mit dem integrativen RambaZamba-Theater und einem Bürgerchor neu inszeniert. Leider ohne Zwischentöne.

    Bewertung:
  • Elsa Dreisig (als Natascha), Martina Gedeck (als Tanja), Gyula Orendt (als Jan) und Anna Prohaska (als Silvia), v.l., während der Fotoprobe zu "Violetter Schnee" in der Staatsoper Unter den Linden © imago stock&people
    imago stock&people

    Staatsoper Unter den Linden 

    "Violetter Schnee"

    Ein Kommentar zur aktuellen Wetterlage ist "Violetter Schnee" nicht. Leicht lila schimmert der Schnee hier vielmehr in finaler Färbung kurz vorm Verglühen.

    Bewertung:
  • Konzerthaus Berlin: Saisoneröffnung, Iván Fischer © Marco Borggreve
    Marco Borggreve

    Konzerthaus Berlin 

    Iván Fischer dirigiert die Neunte von Gustav Mahler

    Lange hört es sich so an, als ob Iván Fischer mit Freude und Genuss komplett an Mahlers Neunter vorbeidirigiert. Dann aber, im letzten Satz, gelingt ihm immerhin eine atemberaubende Interpretation.

    Bewertung:
  • Bühnenszene - Die Nacht von Lissabon
    Ute Langkafel/MAIFOTO

    Maxim Gorki Theater 

    "Die Nacht von Lissabon"

    Eine Bühnenadaption des berühmten Romans von Erich Maria Remarque über die große Frage, was Flucht und Vertreibung aus Menschen macht.

    Bewertung:
  • Erich Wolfgang Korngold: Das Lied der Liebe © Rondeau
    Rondeau

    Operette nach Musik von Johann Strauß 

    Erich Wolfgang Korngold: Das Lied der Liebe

    Obwohl der Walzerkönig Johann Strauß selbst eine stattliche Anzahl an Operetten geschrieben hat, war die Nachwelt damit anscheinend nicht zufrieden und hat nach seinem Tod neue Werke mit alten Melodien produziert – selten waren diese Neuaufgüsse besser als die Originale. Jetzt ist eine solche Bearbeitung auf CD erschienen, das Lied der Liebe – die ist ausnahmsweise mal kongenial.

    Bewertung:
  • Cedro Zitrone
    Imago / Joana Kruse

    Geschmackssache 

    Cedro - die XXL-Zitrone

    Von "Zitronenkuren" hört man immer wieder, aber die Zitrone selbst ist kulinarisch viel zu interessant, um zur Detox-Frucht herabgesetzt zu werden. Erst recht, wenn es sich um eine ganz ausgefallene Sorte wie die Cedro handelt.

    Bewertung:
  • Karl Krolow: Gedichte © Südverlag, Montage: rbb
    Südverlag, Montage: rbb

    Wiedergelesen 

    Karl Krolow: Gedichte

    Karl Krolow war einer der wichtigsten deutschen Lyriker der Nachkriegszeit. "Gedichte" heißt lakonisch das schmale Buch von 1948, mit gerade mal dreißig Gedichten, das jetzt neu herausgebracht wurde. Steffen Jacobs empfiehlt den Band, auch aus persönlichen Gründen, zum Wiederlesen.

    Bewertung:

CD der Woche

Podcasts

Fontane App © rbb

- Fontane in Berlin und Brandenburg

Entdecken Sie Berlin und Brandenburg mit der Fontane-App des rbb! Routenvorschläge, Videos, und Lesungen zur mehr als 100 Fontane-Orten. Kostenlos im iTunes-Store und Google Play Store

Lyrik

Podcast Kurz und Gut; Quelle: rbb
rbb

Kurz und Gut

Dichterinnen und Dichter von heute lesen radiophone Gedichte. Und vermitteln damit eine Wochenration Reim, Rhythmus und Wohlklang. Komische, merkwürdige, musikalische und elegische Gedichte von F.W. Bernstein und Nora Gomringer bis Ilma Rakusa und Wiglaf Droste.

Kurz und dicht statt lang und verlabert.

Neueste Audios

RSS-Feed
  • Liegengebliebenes 2018 © Gregor Baron
    Gregor Baron

    Jazz 

    Liegengebliebenes 2018 - Erfüllte Hörerwünsche, Der Nachschlag

    Vor Weihnachten efüllte Ulf Drechsel unter der Überschrift "Liegengebliebens 2018" Musikwünsche von Hörerinnen und Hörern. Aber eben nicht alle. Einige blieben liegen. Also hören sie heute den nachlag mit dem liegengebliebenen Liegengebliebenen. Die Hammond-Orgel wird besonders präsent sein mit Aufnahmen u.a. von Shirley Scott, Lonnie Smith und Barbara Dennerlein.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    DAS GESPRÄCH 

    Einmal um die Welt mit Büchern

    Der Schriftsteller und Verleger Hermann Schulz im Gespräch mit Kirsten Dietrich
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    ZEITPUNKTE 

    Zeitpunkte-Magazin

    Graphic Novel über "100 Jahre Frauenwahlrecht" // Kaum Effekte: Das Entgelttransparenzgesetz // Russland: Verbotene Berufe für Frauen // Buchvorstellung: Sabine Rennefanz "Mutter to go" // Erinnerung an Susanne Neumann
  • Franz Schubert: Schule; Bild: © imago; Montage: rbb
    imago

    Eine Sendereihe von Christine Lemke-Matwey (3/26) 

    Wen die Schulbank drückt: Schubert lernt und lehrt

    Im Konvikt wird der Heranwachsende nicht glücklich, zumal man dort behauptet, ihm nichts mehr beibringen zu können. Und Schubert, der Lehrer? Unterrichtet nur in der allergrößten Not. Das Drama eines Hochbegabten.

  • Plakat zu Gemälde "Salvator Mundi"
    imago/UPI Foto

    Erlöser des Kunstmarktes: "Salvator Mundi"

    "Salvator Mundi" – zu Deutsch: "Retter der Welt" – heißt das Kunstwerk, das Leonardo da Vinci zugeschrieben wird. Beweise gibt es nicht. 1958 wurde es für 45 Britische Pfund gekauft. Es ist eines von tausenden Kunstwerken, die im Zollfreilager Genf aufbewahrt werden. 2017 wird "Salvator Mundi" dann für über 450 Millionen Dollar verkauft. Es ist das teuerste Gemälde, das jemals versteigert wurde.

  • weiße Einkaufstasche vor weißem Hintergrund
    imago

    GOTT UND DIE WELT 

    Wenig ist das neue Mehr

    Die Schrankwand voller Nippes war gestern, im Moment ist hip, wer nur wenige, ausgewählte Dinge besitzt. Minimalismus heißt der Trend. Solche Reduktion auf das Wesentliche kommt bescheiden daher und ist zugleich purer Luxus. Oder steckt hinter dem Verzicht auf Überfluss doch mehr? Kirsten Dietrich über Minimalismus zwischen Lifestyle und Konsumkritik
  • Klassik für Kinder; Motiv: rbb

    KLASSIK FÜR KINDER 

    Fröhlich leicht und donnernd schwer

    Sturmmusik // Leichte Luftgeister und schwere Elefanten // Ist "Dur" fröhlich und "Moll" traurig? // Moderation: Stephan Holzapfel
  • Foto: Gregor Baron

    Jazz 

    JAB 105 - Gunter Hampel Quartet

    Er ist eines der noch wenigen aktiven Urgesteine des deutschen Avantgarde-Jazz. Er ist authentisch, unangepasst und konsequent. Seine erste Schallplatte – eingespielt u.a. mit Manfred Schoof und Alexander von Schlippenbach - wurde 1965 veröffentlicht. Dutzende weitere folgten – keine von ihnen erschien auf einem sogenannten Major-Label. Allenfalls bei SABA, MPS oder FMP. Die meisten Produktionen veröffentlicht er auf seinem vor 50 Jahren gegründeten eigenen Label BIRTH RECORDS. Die Rede ist – sie ahnen es wahrscheinlich längst - von Gunter Hampel.
  • Foto: Gregor Baron

    Jazz 

    JAB 105 - Gunter Hampel Quartet - das komplette Konzert

    Konzertmitaufnahme JAB 105 - 06.11.2018 Jazzclub A-Trane Gunter Hampel Quartet Gunter Hampel – vib/fl/bcl Cavana Lee-Hampel – voc Johannes Schleiermacher – sax Bernd Oezsevim - dr
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Eliane Elias

    Am Mikrofon: Lothar Jänichen
  • Matthias Nawrat und Nadine Kreuzahler © Gregor Baron
    Gregor Baron

    KULTURTERMIN 

    Das große Unbehagen

    Die polnische Architektin Dorata hat sich seit Jahren nicht mehr aus ihrem Stadtviertel Berlin-Schöneberg herausbewegt. Dariusz war mal Arzt, jetzt arbeitet er an einer Tankstelle und trauert um seinen Sohn. Diesen Menschen begegnet der namenlose Ich-Erzähler im neuen Roman von Matthias Nawrat: "Der traurige Gast". Im Gespräch mit Nadine Kreuzahler stellt er ihn vor.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    ZEITPUNKTE 

    Abschaffen oder reformieren? § 219 a StGB Werbeverbot für Abtreibungen

    Seit Monaten wird über den § 219a gestritten. Dieser Paragraf kriminalisiere Frauenärztinnen - wie Kristina Hänel -, die auf ihrer Website über Abtreibungsmöglichkeiten informieren wollten. Inzwischen haben sich SPD und CDU/CSU im Bundestag auf einen Kompromiss geeinigt, aber die Debatte geht weiter. Im Studio diskutieren: Monika Frommel, Professorin für Strafrecht, Gabriele Halder, Frauenärztin und Mitglied von Pro Familia Berlin. Elisabeth Winkelmeier-Becker, rechtspolitische Sprecherin der CDU/CSU im Bundestag, sie gehört dem Fraktionsvorstand an.
  • "Claudio Abbado"; © Cordula Groth
    Cordula Groth

    Vollkommenheit der Stille

    Auf dem Kirchhof eines autofreien Hochtals des Engadin wollte Claudio Abbado begraben werden. Sein Grab ist heute ein kleiner Wallfahrtsort geworden. Maria Ossowski ist eine der Pilger*innen und berichtet von ihrer Reise.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Salon Sophie Charlotte: Maß und messen

    Das Thema ist nicht nur eine Domäne der Naturwissenschaften. Es berührt Kunst-, Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften bis zur Medizin und wirkt in die Gesellschaft und unseren ganz persönlichen Alltag hinein. Entsprechend vielseitig ist das Programm des Salons im Akademiegebäude am Gendarmenmarkt Akademiepräsident Martin Grötschel gibt einen Überblick.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Ultraschall Berlin - Das Zafraan Ensemble im Heimathafen Neukölln

    Auch in diesem Jahr treten beim Festival "Ultraschall Berlin" wieder viele Kammermusikensembles auf, die ganz anders zusammengesetzt sind als klassische Ensembles. Eines davon ist das Berliner Zafraan Ensemble. Beate Stender hat eine Probe besucht und festgestellt: auch versierte Musikerinnen und aus der neuen Musik sind manchmal ratlos, wenn sie neue Musikstücke sehen …
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    GESCHMACKSSACHE 

    Ausstellung: Schießbefehl für Lichtenberg

    Die Berliner Märzkämpfe von 1919 gehören zu den blutigsten Konflikten, die die revolutionären Auseinandersetzungen nach dem Ende des Ersten Weltkrieges in Deutschland gefordert haben. Wie es dazu kommen konnte, zeichnet nun eine Ausstellung im Museum Lichtenberg nach. Wir sprechen mit dem Kurator der Ausstellung Dietmar Lange.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    40. Filmfestival Max Ophüls Preis

    Das Festival gilt international als wichtigste Tribüne des deutschsprachigen Filmnachwuchses. Zum Abschluss werden die Preise verteilt - von mehreren Jurys in mehreren Kategorien. Im Zentrum des Interesses steht auch in Saarbrücken - wie in Berlin oder in Cannes - der Wettbewerb der abendfüllenden Spielfilme. Kulturradio-Filmexperte Peter Claus war natürlich auch bei der Jubiläumsausgabe dabei.
  • Instrument: Oud
    imago/Westend61

    Nicht ohne meine Oud

    Die Geschichte des Musikers Thabet Azzawi, erzählt von Karin Hutzler. In einer Stadt in Syrien lebten einst drei Brüder. Einer bekam eine Laute geschenkt, als Dank, dass er, der Arzt, einem kleinen Mädchen das Leben gerettet hatte. In diese Laute verliebte sich sein kleiner Bruder und so wollte er sie mitnehmen in seine neue Heimat. Eine Geschichte von Flucht und Ankommen, aber auch der Begegnung von Menschen durch Musik.

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    SATIRE 

    Satirischer Wochenrückblick

    von André Bochow
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Hans-Otto-Theater: "Gehen oder Der zweite April" von Jean-Michel Räber

    Lore und Arno sind seit 50 Jahren ein Paar. Und beide wollen als Paar gemeinsam aus dem Leben scheiden. Bei einem Abendessen mit ihren erwachsenen Kindern teilen Lore uns Arno ihren Vorhaben mit - eine Zerreißprobe für die ganze Familie. "Gehen oder Der zweite April" heißt Jean-Michel Räbers Stück über das umstrittene Thema Sterbehilfe. Oliver Kranz hat die Premiere im Hans Otto Theater gesehen.

Downloads

Videos und Bildergalerien

RSS-Feed
  • 15 Gründe kulturradio zuu hören © Karo Krämer
    Karo Krämer

    15 Gründe kulturradio zu hören

    Heute ist unser 15. Geburtstag! Und wie sich das für einen Teenager gehört, haben wir dazu ein Selfie gedreht. 🎂🎁🎈

  • kulturradio Klassik Slam, Videostill; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    "Wo gehst denn du da hin?"

    Neugierig? Karo Krämer hat Eindrücke der Künstler, Zuschauer und Juroren beim kulturradio Klassik Slam im Heimathafen Neukölln eingefangen.

  • Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg mit Martin Sander

  • 6. Brandenburger Orgelkonzert: Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Leon Berben (Organist); © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Léon Berben

  • Orgelkonzert am 14. Oktober 2016 in Schönwalde-Glien; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 14. Oktober 2018 in Schönwalde-Glien mit Jörg Reddin

  • 6. Brandenburger Orgelmonat: Konzert am 7.10.2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 7. Oktober 2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler

  • Video 

    4. kulturradio Sommer Lounge: Besucherin; © Romy Sickmüller
    Romy Sickmüller

    "Wunder-, wunderschön! Wirklich!"

    Romy Sickmüller hat Eindrücke von der 4. kulturradio Sommer Lounge an der Oberbaumbrücke gesammelt – lassen Sie sich mitreißen!

  • Fr 31.08.2018 | Watergate 

    4. kulturradio Sommer Lounge

    Impressionen von Karo Krämer

  • Klassik Slam 2017 

    Saxofonquartett Die Gewinner des kulturradio Klassikslam genießen ihren Preis: eine Studioproduktion im Haus des Rundfunks © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Die Kunst der Pause, Saxofonquartett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Klassik Slam 2017 

    Septett während der Aufnahme im rbb-Studio © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Septett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • "Babylon Berlin" | Making-of 

    "Der nasse Fisch": Peter Lohmeyer bei den Hörspiel-Aufnahmen; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    "Der nasse Fisch"

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • So 17.06.2018 | Großer Sendesaal 

    77. kulturradio Kinderkonzert; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    77. kulturadio Kinderkonzert

    Tor! – Schostakowitsch und die tanzenden Fußballer

  • Mo 29.01.2018 | Watergate Club 

    Lise de la Salle; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Watergate Club | Mo 16.10.2017 

    Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Mit Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Ein Tag im kulturradio © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Eine Fotoreportage von Matthias Durynek

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Auf dem Weg ins Büro © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Gesehen von Matthias Durynek. Ausgewählt und zusammengestellt von der Redaktion.

  • Haus des Rundfunks | Sa 29.10.2016 

    kulturradio Instawalk am 29. Oktober 2016; Foto: Frank Holznagel

    kulturradio Instawalk

    Ausgewählte Aufnahmen vom Foto-Rundgang

  • Instawalk | Mi 29.06.2016 

    #mittwochsinberlin im Haus des Rundfunks © Gesine Karnauka
    Gesine Karnauka

    @mittwochsinberlin

    Am Mittwoch waren die Instagram-Fotografen von "mittwochsinberlin" zu Gast bei uns im Haus des Rundfunks. Wir haben die neun Fotografen bei ihrer Tour durch den Sender begleitet.

  • Reisetag im kulturradio | Fr 15.07.2016 

    Mitbringsel mit Geschichte

    kulturradio-MitarbeiterInnen zeigen ihr liebstes Reiseandenken

Panorama