Christin und ihre Mörder © rbb/Heidi Kull
rbb/Heidi Kull

Podcast | rbb Serienstoff - Christin und ihre Mörder

Christin R. wird im Juni 2012 im beschaulichen Berlin-Lübars ermordet aufgefunden. Was weiß ihr Freund Robin über den Abend zuvor? Warum ist die junge Frau vor Kurzem in ihr Elternhaus zurückgezogen? Wer ist die andere Frau, die Christin mitten in der Nacht auf einem Parkplatz treffen will?

Eine Serie von Martina Reuter und Uta Eisenhardt aus dem Podcast "rbb Serienstoff"

Jetzt im Programm

Klassik nach Wunsch

Live hören
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Felix Mendelssohn Bartholdy

    Streichoktett Es-Dur, op. 20

  • Frédéric Chopin

    12 Etüden für Klavier, op. 10

Programmtipp

Musikserie

Krieg der Träume: Krieg der Träume: Logo und Start von vier Freiballonen auf dem Berliner Zentralflughafen in Tempelhof, Berlin 1925; Montage: rbb
dpa/ARD

Rezensionen

RSS-Feed
  • Inger-Maria Mahlke: Archipel © Rowohlt
    Rowohlt

    Roman 

    Inger-Maria Mahlke: "Archipel"

    Im Rückblick – Inger-Maria Mahlke erzählt in ihrem fünf Generationen umfassenden Familienroman die dramatischen Veränderungen und Umbrüche auf Teneriffa seit dem Ende des Ersten Weltkriegs.

    Bewertung:
  • Berliner Blockflöten Orchester: Alla turca; Montage: rbb
    KlangLogo

    Orchester 

    Berliner Blockflöten Orchester: "Alla turca"

    Was ist schlimmer als eine Blockflöte? Zwei Blockflöten! Ein unverwüstlicher, aber absolut unzutreffender Kalauer. Denn die rund 35 Blockflöten des BBO sind großartig!

    Bewertung:
  • Tisk Salat © www.juni-fotografen.de
    www.juni-fotografen.de

    Neo-defitige Küche in Neukölln 

    Tisk

    Federvieh ohne Wienerwald-Touch.  Wer sich darüber informieren will, wie junge Köche mit heimischer Tradition umgehen, ist in der Neuköllner Spiesekneipe am richtigen  Ort.

    Bewertung:
  • Patrick Modiano: Schlafende Erinnerungen | Unsere Anfänge im Leben; Montage: rbb
    Hanser

    Belletristik 

    Patrick Modiano: "Schlafende Erinnerungen" | "Unsere Anfänge im Leben"

    Der französische Autor Patrick Modiano ist einer der bedeutendsten Schriftsteller der Gegenwart. Er lebt seit vielen Jahren in Paris und hat die Stadt und seine Menschen immer wieder literarisch eingekreist und vermessen. Jetzt sind gleich zwei neue Bücher Modianos erschienen.

    Bewertung:
  • András Schiff © Peter Fischli / Lucerne Festival
    Peter Fischli / Lucerne Festival

    Konzerthaus Berlin 

    Rezital mit András Schiff

    Seit über 40 Jahren zählt Sir András Schiff zu den gefragtesten Pianisten. In seinem ersten Konzert als Artist in Residence im Konzerthaus widmet sich András Schiff ganz dem Komponisten Frank Schubert.

    Bewertung:
  • Bach © Sony Classical
    Sony Classical

    Kirchenmusik 

    "Bach"

    Arien von Johann Sebastian Bach, mit denen der in London lebende Bariton Benjamin Appl seinen sängerischen Wurzeln bei den Regensburger Domspatzen nachgeht.
    Bewertung:
  • Johannes Zeiler (l) in Wackersdorf
    if... Productions/Erik Mosoni

    Polit-Drama 

    "Wackersdorf"

    In den 1980er Jahren will die bayerische Staatsregierung eine atomare Wiederaufarbeitungsanlage in der Gemeinde Wackersdorf errichten. In einer strukturschwachen Region, die zeigt wie widerständig sie sein kann.

    Bewertung:
  • Juan Diego Flórez: Bésame Mucho © Sony
    Sony

    Lieder aus Südamerika 

    Juan Diego Flórez: "Bésame Mucho"

    Der Titel "Bésame Mucho" verheißt eine Süßigkeitenauswahl mit erhöhtem Kaloriengehalt. Oder täuscht das?

    Bewertung:
  • Inori; ©dap
    Zentralbild

    Musikfest Berlin | Philharmonie Berlin 

    "INORI"

    Karlheinz Stockhausens Anbetungen für zwei Tänzermimen und großes Orchester:

    das Orchester der Lucerner Festival Academy unter der Leitung von Peter Eötvös

     

    Bewertung:
  • From Baroque to Piazzolla © Gallo
    Gallo

    Kammermusik 

    "From Baroque to Piazzolla"

    Kammermusik für Oboe und Gitarre von Telemann bis Piazzolla, ergänzt von Eigenkompositionen der beiden Interpreten Domenico Lafasciano und Silvano Scanziani.

    Bewertung:
  • Bernd W. Seiler: Fontanes Sommerfrischen; Montage: rbb
    Quintus Verlag

    Sachbuch 

    Bernd W. Seiler: "Fontanes Sommerfrischen"

    Theodor Fontane war einer, der es im Sommer in Berlin einfach nicht aushielt. Das hatte zu seiner Zeit nicht unbedingt nur etwas mit der Hitze zu tun, sondern auch mit den hygienischen Zuständen.

    Bewertung:
  • Christoph Graupner: "Duo-Kantaten für Sopran & Alt" © Christophorus
    Christophorus

    Alte Musik 

    Christoph Graupner: "Duo-Kantaten für Sopran & Alt"

    Was für eine bezaubernde Musik: Duo-Kantaten von Christoph Graupner, dargeboten von Miriam Feuersinger, Franz Vitzthum und dem Capricornus Consort Basel
    Bewertung:
  • Emmanuel Carrère: Der Widersacher; Montage: rbb
    Matthes & Seitz

    Roman 

    Emmanuel Carrère: "Der Widersacher"

    In Emanuel Carrères langer Laufbahn als Schriftsteller nimmt das Buch "Der Widersacher" eine besondere Stellung ein.

    Bewertung:
  • Berliner Ensemble | Parallelwelt © Birgit Hupfeld
    Birgit Hupfeld

    Berliner Ensemble 

    "Die Parallelwelt"

    In der simultanen Inszenierung von Kay Voges, die am Samstag simultan am Berliner Ensemble und dem Schauspiel Dortmund uraufgeführt wurde, spielten die Schauspieler zeitgleich miteinander.

    Bewertung:
  • DT/Kammerspiele: Alte Meister mit Katharina Matz, Wolfgang Menardi, Camill Jammal, Christoph Franken; © Arno Declair
    Arno Declair

    Deutsches Theater | Kammerspiele 

    "Alte Meister"

    Die Zeit ist vorbei, als die Stücke des Menschen-Verächters und Theater-Hassers Thomas Bernhard die deutschsprachigen Bühnen dominierte.

    Bewertung:
  • Edward Loder: Raymond and Agnes; Montage: rbb
    Retrospect Opera

    Große Oper in drei Akten 

    Edward J. Loder: "Raymond and Agnes"

    Beim Stichwort "britische Oper" fallen vielen vielleicht zwei berühmte Komponisten ein – Purcell und Britten. Aber was war eigentlich in den 250 Jahren zwischen den beiden los?

    Bewertung:
  • Chay Village Schöneberg © Gudrun Reuschel
    Gudrun Reuschel

    In Berlin-Schöneberg 

    Chay Village

    In diesem vegetarischen vietnamesischen Restaurant werden Sie kein Fleisch vermissen, wenn Sie erst einmal von der Vielfalt gekostet haben, meint unser Kritiker Thomas Platt.

    Bewertung:
  • Thomas Bernhard: Alte Meister; Montage: rbb
    Suhrkamp

    Zum Wiederlesen empfohlen 

    Thomas Bernhard: "Alte Meister"

    Ein Prosatext, der sich als "Komödie" bezeichnet. Aber eigentlich eine Tirade ist. Eine Tirade, für die Bernhard so geschätzt wird.

    Bewertung:
  • Berliner Ensemble: Auf der Straße mit Bettina Hoppe, René Wallner, Psy Chris, Nico Holonics und Alexandra Zipperer; © Julian Röder
    Julian Röder

    Berliner Ensemble 

    "Auf der Straße"

    Was geschieht mit einem Menschen, der sein Zuhause verliert, sein Obdach. Und wie reagiert die Gesellschaft auf die Wohnungslosen?

    Bewertung:
  • Bestandsaufnahme Gurlitt: Ein Koffer des ehemaligen Kunstsammlers Cornelius Gurlitt © Ralf Hirschberger/dpa
    Ralf Hirschberger/dpa

    Gropius-Bau 

    "Bestandsaufnahme Gurlitt – ein Kunsthändler im Nationalsozialismus"

    Der so genannte "Schwabinger Kunstfund" sorgte 2013 für Aufregung: In der Wohnung von Cornelius Gurlitt fand man mehr als 1.200 Kunstwerke. Alles NS-Raubkunst?  

    Bewertung:

Klassik nach Wunsch | Sa 15:04 - 17:00 Uhr

Gestalten Sie unser Programm mit!


Schicken Sie uns Ihren Musikwunsch und wir werden versuchen, ihn so schnell wie möglich zu erfüllen. Jeden Samstag ab 15.04 Uhr.

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Lyrik

Podcast Kurz und Gut; Quelle: rbb
rbb

Kurz und Gut

Dichterinnen und Dichter von heute lesen radiophone Gedichte. Und vermitteln damit eine Wochenration Reim, Rhythmus und Wohlklang. Komische, merkwürdige, musikalische und elegische Gedichte von F.W. Bernstein und Nora Gomringer bis Ilma Rakusa und Wiglaf Droste.

Kurz und dicht statt lang und verlabert.

Podcasts

Neueste Audios

RSS-Feed
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Abschiedskonzert: Das Flanders Recorder Quartet

    Seit seiner Gründung hat das Flanders Recorder Quartet jedes Jahr ein neues Programm vorgestellt. Diesmal werden Werke von Bach dargeboten. Zurzeit befindet sich das Blockflötenquartett auf Abschiedstournee. Warum es sich nach 30 Jahren auflöst, das verrät im kulturradio Bart Spanhove, Gründungsmitglied des Ensembles.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    #bebeethoven: Konzerte und Performances im Radialsystem

    Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven untersuchen zwölf junge KünstlerInnen im Fellowship-Programm #bebeethoven grundlegende Fragen des Musikschaffens. Wie das Ergebnis ihrer Überlegungen im Radialsystem klingt, erklärt im kulturradio Steven Walter, der künstlerische Leiter von #bebeethoven.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Premiere: "Paradies spielen" von Thomas Köck

    Der Dramatiker Thomas Köck gilt als einer der gefragtesten Nachwuchsautoren in Deutschland. Er wurde u.a. mit dem Kleist-Förderpreis ausgezeichnet. Sein aktuelles Stück "Paradies spielen" wird am Hans Otto Theater in Potsdam inszeniert. Im kulturradio berichtet Thomas Köck, warum dieses Drama Teil einer Klima-Trilogie ist.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Verborgene Orte: Schloss Schwante

    Während des Ersten Weltkriegs wurde Schloss Schwante zu einer landwirtschaftlichen Genossenschaft. Nach dem Zweiten Weltkrieg war es ein Krankenhaus für Typhuskranke. Als das Berliner Hexenkessel Hoftheater im Jahre 2009 das Anwesen kaufte, hat es sich in einen Kulturort verwandelt. Sigrid Hoff stellt seine wechselhafte Geschichte vor.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    DYSTOPIE Sound Art Festival

    Klangkunst und politische Positionen zur Macht von Internetkonzernen, autoritär geführten Staaten oder zu ökologischen Katastrophen - das alles steht im Mittelpunkt des "DYSTOPIE Sound Art Festivals". Der Kurator Golo Föllmer berichtet im kulturradio über ein Kulturevent, das u.a. auf dem Teufelsberg stattfindet.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    SATIRE 

    Satirischer Wochenrückblick

    von André Bochow
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Pemmikanbüchse aus dem Alfred-Wegener-Museum Zechlinerhütte

    Exponate, die überraschen und eine interessante Geschichte erzählen, dazu gehört eine Dose für Hundefutter. Sie ist im Alfred-Wegener-Museum in Zechlinerhütte zu sehen. Tomas Fitzel stellt das ungewöhnliche Kunstobjekt in der kulturradio-Reihe: "Abseits im Museum" vor.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Philharmonie: Daniel Harding dirigiert Bruckners Fünfte

    Zwei große Dirigenten machten den jungen Daniel Harding am Anfang seiner Karriere zu ihrem Assistenten: Sir Simon Rattle und Claudio Abbado. Jetzt ist der berühmte britische Dirigent mit den Berliner Philharmonikern zu erleben. Er dirigiert Anton Bruckners Fünfte Sinfonie. Eine Konzertkritik von Andreas Göbel.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Johannes Hallervorden - Schauspieler

    Das Berliner Schlosspark-Theater wird seit zehn Jahren als Privattheater von Dieter Hallervorden geleitet. Auch dessen Sohn, Johannes ist auf der dortigen Bühne zu erleben. Heute Abend feiert er mit dem Solostück "Der letzte Raucher" Premiere. Oliver Kranz hat ihn getroffen.
  • Lisa Bassenge © Gregor Baron
    Gregor Baron

    THE VOICE 

    Lisa Bassenge

    Am Mikrofon: Susanne Papawassiliu
  • Synagoge Rykestraße - Berlins größte Synagoge ©dpa-bildfunk

    DAS WORT ZUM SABBAT 

    Das Wort zum Sabbat

    Das Wort zum Sabbat - heute mit Rabbinerin Elisa Klapheck aus Frankfurt am Main. Moderation: Matthias Schirmer
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    ALTE MUSIK 

    Der Lautenist Robert de Visée

    Auf dem Gebiet des Lauten- und Gitarrenspiels galt Robert de Visée in Paris als unangefochtene Autorität. Um 1680 wurde er in den engeren Kreis der Kammermusiker Ludwigs XIV. berufen, wobei seine Aufgabe schon bald in der persönlichen musikalischen Unterhaltung des Königs bestand. Mehrere Quellen berichten, dass Visée häufig abends an das Bett des Monarchen gerufen wurde, um dort sanft auf der Gitarre zu musizieren. Später bekleidete Visée noch weitere höfische Ämter, so als Sänger der Hofkapelle und königlicher Gitarrenlehrer.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Freier Eintritt in Museen?

    Freier Eintritt - zumindest zu Beginn: Damit soll das Humboldt Forum ein Publikumsmagnet werden. Doch was bedeutet das für die anderen Museen? Wir stellen Museumsleitern, Kulturpolitikerinnen und -politikern aus Brandenburg und Berlin die Frage, ob das hier möglich wäre: Freier Eintritt für die Museen? Heute im Gespräch: der kulturpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus Florian Kluckert.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Das DAU-Kunstprojekt kann wohl nicht stattfinden - wie reagieren Beteiligte?

    Die Berliner Verwaltung will das geplante DAU-Kunstprojekt mit Mauernachbau nicht genehmigen. Die Berliner Festspiele als Veranstalter wollen noch keine behördliche Absage erhalten haben und die noch nötigen Unterlagen fristgerecht einreichen. Was würde Berlin verpassen, wenn DAU-Freiheit nicht stattfinden kann? Darüber sprechen wir mit Kirsten Niehuus, Chefin des Medienboards Berlin-Brandenburg, das die in Russland gedrehten DAU-Filme gefördert hat.
  • Annette Hess © Silvia Medina
    Silvia Medina

    ZU GAST 

    Annette Hess, Drehbuchautorin

    Die erfolgreiche Serie „Weissensee“ ist von ihr, genauso die Serie „Ku‘damm 56“: Annette Hess. Damit zählt sie zu den bekanntesten deutschen DrehbuchautorInnen. Nun hat sie einen ersten Roman geschrieben. In „Deutsches Haus“ geht es wieder um die jüngere deutsche Geschichte. Annette Hess erzählt darin, wie der erste Auschwitz-Prozess Deutschland und das Leben einer jungen Frau verändern wird.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESUNG 

    Jane Gardam: Weit weg von Verona (09/16)

    gelesen von Vanessa Loibl
  • Damascus Requiem von Mohamad Halbouni, Fares Dahi und Alaa Al Haidar; alle: © Privat
    Privat

    HÖRSPIEL 

    Damascus Requiem

    In ihrem Hörstück "Damascus Requiem" reflektieren drei syrische Geflüchtete ihre Erfahrung mit dem, was sie in Syrien hinter sich gelassen haben. Es ist die Erfahrung von Krieg, Bedrohung, Angst, Terror und Tod. Es ist das Protokoll eines Albtraums.

    Eine Produktion des Instituts für künstlerische Forschung der Filmuniversität Babelsberg in Zusammenarbeit mit dem rbb 2017.

  • Berliner Blockflöten Orchester: Alla turca; Montage: rbb
    KlangLogo

    CD-KRITIK 

    "Alla Turca": Berliner Blockflötenorchester, Simon Borutzki (Klanglogo)

    Eine CD-Kritik von Claus Fischer
  • Alice im Wunderland © imago/United Archives
    imago/United Archives

    TAGESTHEMA 

    Was fasziniert Kinder und Erwachsene an "Alice im Wunderland"?

    Seit über 150 Jahren begeistert "Alice im Wunderland" Kinder und Erwachsene - in Filmen, Theaterstücken und Hörspielen. Am Samstag zeigt das Staatstheater Cottbus eine weitere Version der Geschichte von Lewis Carroll in einer Uraufführung als Tanztheaterstück. Was macht die Magie dieser Geschichte aus?
  • Tisk Broiler im Janzen © www.juni-fotografen.de
    www.juni-fotografen.de

    GESCHMACKSSACHE 

    Restaurantkritik: "TISK" - Speisekneipe in Berlin-Neukölln

    Eine Erbsensuppe kann man kaum besser machen. In dieser Form könnte man sie auch in Sternerestaurants auf den Tisch kommen. Dort jedoch wäre nicht nur der Rahmen anders, sondern so gut wie alles andere auch. Im "TISK" in Neukölln kocht der junge Berliner Martin Müller im deutschen, neo-deftigen Stil. Thomas Platt war dort für uns essen.

Downloads

Videos und Bildergalerien

RSS-Feed
  • Video 

    4. kulturradio Sommer Lounge: Besucherin; © Romy Sickmüller
    Romy Sickmüller

    - "Wunder-, wunderschön! Wirklich!"

    Romy Sickmüller hat Eindrücke von der 4. kulturradio Sommer Lounge an der Oberbaumbrücke gesammelt – lassen Sie sich mitreißen!

  • Fr 31.08.2018 | Watergate 

    - 4. kulturradio Sommer Lounge

    Impressionen von Karo Krämer

  • Di 26.06.2018 | Haus des Rundfunks 

    Aki Takase © Gregor Baron
    Gregor Baron

    - Jazzpreis Berlin 2018 für Aki Takase

    Mit einem beeindruckenden, vielfältigen und oft witzigen Konzert bedankte sich die 70-Jährige für den Jazzpreis 2018. Sehen Sie selbst – das Konzertvideo kann bis zum 4. Juli 2018 abgerufen werden.

  • Klassik Slam 2017 

    Saxofonquartett Die Gewinner des kulturradio Klassikslam genießen ihren Preis: eine Studioproduktion im Haus des Rundfunks © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - Die Kunst der Pause, Saxofonquartett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Klassik Slam 2017 

    Septett während der Aufnahme im rbb-Studio © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - Septett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • "Babylon Berlin" | Making-of 

    "Der nasse Fisch": Peter Lohmeyer bei den Hörspiel-Aufnahmen; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - "Der nasse Fisch"

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • So 17.06.2018 | Großer Sendesaal 

    77. kulturradio Kinderkonzert; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    - 77. kulturadio Kinderkonzert

    Tor! – Schostakowitsch und die tanzenden Fußballer

  • Mo 29.01.2018 | Watergate Club 

    Lise de la Salle; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - kulturradio Klassik Lounge

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Watergate Club | Mo 16.10.2017 

    Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - kulturradio Klassik Lounge

    Mit Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix

  • Watergate Club | Mi 02.08.2017 

    Trailer Video Sommer Lounge 2017; © rbb/kulturradio
    rbb/kulturradio

    - "Ein ganz wunderbares Format."

    Eindrücke von der 3. kulturradio Sommer Lounge mit Igor Levit, Ksenija Sidorova, Baiba & Lauma Skride sowie der Lautten Compagney Berlin.

  • Watergate Club | Mi 02.08.2017 

    kulturradio Sommer Lounge 2017; © Mitya Churikov
    Mitya Churikov

    - kulturradio Sommer Lounge 2017

    Magisch - das war der 3. Konzertabend auf der schwimmenden Bühne

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Ein Tag im kulturradio © Matthias Durynek

    - Ein Tag im kulturradio

    Eine Fotoreportage von Matthias Durynek

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Auf dem Weg ins Büro © Matthias Durynek

    - Ein Tag im kulturradio

    Gesehen von Matthias Durynek. Ausgewählt und zusammengestellt von der Redaktion.

  • Haus des Rundfunks | Sa 29.10.2016 

    kulturradio Instawalk am 29. Oktober 2016; Foto: Frank Holznagel

    - kulturradio Instawalk

    Ausgewählte Aufnahmen vom Foto-Rundgang

  • Instawalk | Mi 29.06.2016 

    #mittwochsinberlin im Haus des Rundfunks © Gesine Karnauka
    Gesine Karnauka

    - @mittwochsinberlin

    Am Mittwoch waren die Instagram-Fotografen von "mittwochsinberlin" zu Gast bei uns im Haus des Rundfunks. Wir haben die neun Fotografen bei ihrer Tour durch den Sender begleitet.

  • Reisetag im kulturradio | Fr 15.07.2016 

    - Mitbringsel mit Geschichte

    kulturradio-MitarbeiterInnen zeigen ihr liebstes Reiseandenken

Panorama