Kai Luehrs-Kaiser; Foto: Oliver Ziebe/rbb

Moderator und Kritiker - Kai Luehrs-Kaiser

Geboren am 27. Juli 1961 in Bremen

Wie hieß Ihre erste Schallplatte?

Schneewittchen, gelesen von Eduard Marks

Wer ist Ihr Lieblingskomponist?

Claudio Monteverdi

Welches Buch könnten Sie immer wieder lesen?

Die Strudlhofstiege von Heimito von Doderer

Welches Bild würden Sie am liebsten besitzen?

Das Barbarigo-Altarbild von Giovanni Bellini in Murano (St. Pietro Martire, aber eigentlich hängt's dort ganz gut)

Mit welcher Melodie klingelt Ihr Handy?

Es vibriert

Wann und wo arbeiten Sie am liebsten?

Vormittags in fremden Städten

Mit welcher historischen Persönlichkeit würden Sie sich gerne unterhalten?

Mit Kant

Was ist Ihr Hauptcharakterzug?

Schwach, aber entschlossener denn je

Was ist Ihre heimliche Leidenschaft?

Das Christelflein von Hans Pfitzner

Was kochen Sie für Ihre besten Freunde?

Damit sie es bleiben, tut das jemand, der es viel besser kann

Wo möchten Sie leben?

In Berlin und Wien

Kultur gehört zum Leben, weil...

… wir sonst unseren Laden zu machen könnten.

Moderiert

Kai Luehrs-Kaiser; Foto: rbb / Oliver Ziebe

Di 18:04 - 19:00 Uhr - Musikstadt Berlin

Kai Luehrs-Kaiser durchstreift den Konzert- und Opern-Dschungel Berlins auf der Suche nach den besten Gelegenheiten für einen anregenden Besuch. Und spielt jene Vergleichsaufnahmen, vor denen sich die Interpreten fürchten.

Die aktuellsten Kritiken von Kai Luehrs-Kaiser.

Joyce DiDonato: Into the Fire © Erato
Erato

Gesang - "Into the Fire"

Im Zentrum der neuen CD von Joyce DiDonato steht ein kleiner Liederzyklus des amerikanischen Komponisten Jake Heggie. Moderne Musik, aber nicht "zu modern"?

Bewertung:
Leonard Bernstein: Wonderful Town © LSO Live
LSO Live

Orchester - Leonard Bernstein: "Wonderful Town"

Auf einer neuen CD dirigiert Simon Rattle, kaum angekommen bei seinem neuen Orchester, dem London Symphony Orchestra, ein Musical von Leonard Bernstein. Klingt das Ergebnis so, als wär' er glücklich 'heimgekommen'?

Bewertung:
Leonard Bernstein: The Pianist; Montage: rbb
SONY

Klavier - Leonard Bernstein: "The Pianist"

Am 25. August 2018 jährt sich der Geburtstag Leonard Bernsteins zum 100. Mal. Aus der Vielzahl der Wiederveröffentlichungen auf dem CD-Markt empfiehlt sich eine kleine Box ganz besonders.

Bewertung:
Salzburger Festspiele "Pique Dame"; © Salzburger Festspiele / Monika Ritterhaus
Salzburger Festspiele / Monika Ritterhaus

Salzburger Festspiele - Peter Tschaikowsky: "Pique Dame"

Peter Tschaikowskis vorletzte Oper "Pique Dame" enstand in Florenz, die Handlung um Liebe, Glücksspiel und Geheimnis aber ist angesiedelt in St. Petersburg im späten 18. Jahrhundert. Mariss Jansons dirigiert und Hans Neuenfels inszeniert die Oper auf Basis einer revidierten Neuausgabe.

Bewertung: