Entwürfe von Vivienne Westwood für die Wiener Philharmoniker; © Wiener Philharmoniker/Maria Ziegelböck/Vivienne Westwood, Montage: rbb

Moden in der Musik

Heute am Tag der Eröffnung der Berliner Fashionweek wollen wir uns den unterschiedlichen Moden in der Musikgeschichte und natürlich auch den aktuellen Modetrends auf der Bühne widmen. Was ist überhaupt eine Mode in der Musik? Musik und Antworten gibt es bei uns von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Festival

Programmtipps

Mecklenburgischer Landschaftspark von Peter Joseph Lenné in Basedow; © Foto: Peter Joseph Lenné

Die Verschönerung der Landschaft

Auf den Spuren des Gartenkünstlers Peter Joseph Lenné in Berlin und Brandenburg

Eine Sendung von Sigrid Hoff

Aktion

#Meine Entdeckung , (c) rbb

Meine Entdeckung - das rbb-Fernsehen öffnet Ihnen exklusiv Türen

Eine Generalprobe mit Simon Rattle und den Berliner Philharmonikern erleben, den neuen Konzertsaal in der Barenboim-Said-Akademie besichtigen, mit Starpianist Igor Levit Flügel ausprobieren oder mit Gründungsintendant Hermann Parzinger den Stand der Bauarbeiten im künftigen Humboldtforum besichtigen – das rbb-Fernsehen lädt Sie mit prominenten Paten ein. An verschiedenen Tagen können Sie mit kulturradio Karten gewinnen.

Rezensionen

RSS-Feed
  • Kammerakademie Potsdam; Foto: © Stefan Gloede / KAP

    Philharmonie Berlin 

    Kammerakademie Potsdam unter Trevor Pinnock

    Mit Emmanuel Pahud (Flöte)

    Bewertung:
  • Montage: rbb

    Solistin 

    Krassimira Stoyanova: "Verismo"

    Die bulgarische Kammersängerin Krassimira Stoyanova singt Arien aus der Ära des "Verismo".

    Bewertung:
  • Maxim Gorki Theater; Foto: Gregor Baron

    Gorki Theater 

    "Der Mann, der Liberty Valance erschoss"

    Die Erzählung von Dorothy M. Johnson feierte einen großen Erfolg auf der Leinwand. Wie wirkt der Stoff nun auf der Theaterbühne?

    Bewertung:
  • Vladimir Jurowski; Foto: © Ermenegildo Zegna / IMG Artists

    Konzerthaus Berlin 

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Vladimir Jurowski

    Der neue Chef des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin hebt sich deutlich ab von seinem Vorgänger.

    Bewertung:
  • Renaud Capuçon und Robin Ticciati © Kai Bienert

    Philharmonie Berlin 

    DSO Berlin unter Robin Ticciati

    Der junge schottische Dirigent Robin Ticciati tritt im September sein Amt als neuer Chefdirigent des Deutschen Symphonieorchesters Berlin an. Vorgestellt haben sich beide den Berlinern schon vor einiger Zeit, nun konnte das Publikum der Philharmonie DSO und Ticciati ein weiteres Mal erleben.

    Bewertung:
  • Café PapalaCup © Elisabetta Gaddoni

    Café 

    "PapalaCup"

    In Schöneberg, im Süden der so genannten Roten Insel, scheint die Zeit still geblieben zu sein. Nur langsam setzt in den verkehrsberuhigten Straßen die Gentrifizierung ein, mit vereinzelten Lokalen wie Weinläden, Bäckereien und veganen Bistros. Hier gibt es ein neues Café.

    Bewertung:
  • John Berger: "Von ihrer Hände Arbeit" und "Der Augenblick der Fotografie"; Montage: rbb

    Zum Wiederlesen empfohlen 

    John Berger: "Von ihrer Hände Arbeit"

    John Berger, am 3. Januar 2017 im Alter von 90 Jahren in Paris verstorben, war einer der eindrucksvollsten Intellektuellen Europas.

    Bewertung:
  • Rainald Grebe © rbb/ Andreas Oppermann

    Festival "Made in Potsdam" 

    Nadia Beugré: "Legacy"

    Mit einer Deutschlandpremiere wurde in der Fabrik Potsdam das Festival "Made in Potsdam" eröffnet, mit der Premiere von "Legacy", der Choreographie der französisch-ivorischen Tänzerin und Choreographin Nadia Beugré. Ein Stück, in dem ausschließlich Frauen tanzen und das an antikoloniale Proteste in der Elfenbeinküste Ende der 1940er Jahre erinnert.

    Bewertung:
  • Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 & Balladen; Montage: rbb

    Klavier 

    Chopin: "Klavierkonzert Nr. 1 & Balladen"

    2015 setzte sich Seong-Jin Chon beim Chopin-Wettbewerb gegen 445 Kontrahenten durch - so viele wie noch nie. Jetzt ist seine erste Solo-CD erschienen.

    Bewertung:
  • Montage: rbb

    Lyrik 

    "Poesiealbum 228 Manfred Streubel"

    Sie ist schon etwas besonderes, diese zu tiefsten DDR Zeiten erschienene Lyrikreihe namens Poesiealbum. Ein griffiges Heftchen, es hat stets so an die 30-40 Seiten, und Poesiealbum brachte und bringt keine Larifari-Sprüche für pubertierende Mädchen, sondern hochwertige Lyrik und geschliffene Gedichte. Heft 228 gibt es jetzt in neuer Ausgabe.

    Bewertung:
  • Jermaine Sprosse: Der Clavierpoet; Montage: rbb

    Alte Musik 

    "Der Clavierpoet"

    Großartige Stücke mit vollendeter Technik präsentiert: Der junge Cembalist und Pianist Jermaine Sprosse hat sich der Werke von Friedrich Wilhelm Rust angenommen.

    Bewertung:
  • Rainald Grebe © rbb/ Andreas Oppermann

    Wühlmäuse Berlin 

    Rainald Grebe: "Das Elfenbeinkonzert"

    Nach vier Jahren ist es endlich wieder so weit: Der Liedermacher und Kabarettist Rainald Grebe legt sein nächstes Soloprogramm vor. "Das Elfenbeinkonzert" ist ein langer Abend, der emotional in die Extreme geht.

    Bewertung:
  • Chormusik 

    "Nachtschichten"

    Die neue CD des Deutschen Jugendkammerchores unter der Leitung von Florian Benfer trägt den Titel "Nachtschichten".

    Bewertung:
  • Rainer Wendt: Deutschland in Gefahr; Montage: rbb

    Sachbuch 

    Rainer Wendt: "Deutschland in Gefahr"

    Rainer Wendt hat eine kampflustige Streitschrift vorgelegt, keine wissenschaftliche Analyse.

    Bewertung:
  • Montage: rbb

    Sachbuch 

    Martin Geck: "Die kürzeste Geschichte der Musik"

    Wie kurz kann die Geschichte der Musik zusammengefasst werden? Genau 192 Seiten sind es beim Musikwissenschaftler Martin Geck. Mehr braucht er nicht für einen Durchgang durch etwa fünftausend Jahre Musikgeschichte. Ein Ding der Unmöglichkeit und dennoch erhellend.

    Bewertung:
  • "La La Land" © Studiocanal/ Dale Robinette

    Drama/ Musical 

    "La La Land"

    Bewertung:
  • Montage: rbb

    Solistin 

    Modest Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung (Klavierfassung)

    Die französische Pianistin Claire Chevallier hat das Werk von Mussorgsky neu eingespielt.

    Bewertung:
  • Spectrum Concerts, Generalprobe am 8. Januar 2017; Foto: © Adil Razali

    Philharmonie Berlin 

    Spectrum Concerts: Kammermusikalische Heimat

    Seit fast drei Jahrzehnten bringt die Reihe "Spectrum Concerts" unter ihrem Leiter Frank Dodge anspruchsvolle, selten gespielte Kammermusik auf interpretatorisch hohem Niveau auf das Konzertpodium. Auch diesmal wieder.

    Bewertung:
  • Montage: rbb

    Orchester 

    "Great American Orchestras"

    Aus der Neuen Welt - In Konzertmitschnitten und Dokumentationen porträtiert diese umfangreiche DVD-Box die fünf großen Sinfonieorchester der USA mit Sitz in New York, Boston, Chicago, Philadelphia und Cleveland.

    Bewertung:
  • Dim Sum © imago/Danita Delimont

    Chinesisches Restaurant 

    Feedback

    Vorposten einer ziemlich unverstellten kantonesischen Küche

    Bewertung:

Veranstaltungstipp

Käthe-Kollwitz-Museum in der Fasanenstraße 24 in Berlin-Charlottenburg (Quelle: dpa)

Radiophilosophen unterwegs

Unterwegs zu neuen Ufern und alten Ängsten: Konkret geht es um die Frage, warum wir zwar von Neuem fasziniert sein können, aber meist die Veränderung scheuen. Und Sie können mit dabei sein.

Hörtipp

CD der Woche

Podcasts

Jetzt im Programm

Nachrichten, Wetter

Live hören
kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Erik Satie

    Jack in the box

  • Léo Delibes

    La Source

  • Johann Sebastian Bach

    Cellosuite Nr. 1 - 1. Prelude & 3. Courante

Kulturnachrichten

Neueste Audios

RSS-Feed
  • Rainer Baumgärtner; Foto: © Carsten Kampf

    Moden in der Musik 

    Rainer Baumgärtner über das Landowska-Cembalo

    Rainer Baumgärtner über den Beginn der historisch informierten Aufführungspraxis und was aus diesem Trend geworden ist

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    GESCHMACKSSACHE 

    Berliner Modewoche: "Selvedge Run" - Männertrends in der Mode

    Allgemein denkt man bei der Fashion Week an eine Veranstaltung in erster Linie für Frauen. Doch weit gefehlt! Neben etlichen Shows, die sich der Männermode widmen, findet zur Fashion Week auch eine Modemesse für den Mann statt. Und die Kleidung, die dort gezeigt wird, ist etwas für harte Kerle. Vera Block mit einem Einblick.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    WISSEN 

    Musikermode: Warum der Frack?

    Der Frack ist sozusagen der Blaumann des Musikers - aber warum müssen Männer, die klassische Musik spielen, mit Schwalbenschwanz auftreten? Wie kam es dazu, dass dieses Kleidungsstück obligatorisch für das Orchesterpodium wurde? Ein Gespräch mit der Modehistorikerin Heike-Katrin Remus vom Stadtmuseum Berlin.
  • Matthias Käther; Foto: Anna-Katharina Schulz/RBB

    Moden in der Musik 

    Matthias Käther über Türkenopern und Janitscharenmusik

    Matthias Käther über die TurkMode zu Mozarts Zeit

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESESTOFF 

    Bernard Bertrand: "Herbarium Orbis"

    Sie ernähren uns, sie können heilen oder sie können vergiften: unsere Kräuter und Pflanzen. Über 200 Nutz- und Heilpflanzen und deren Wirkung beschreibt Bernard Betrand in seinem Band "Herbarium Orbis". Zu den Beschreibungen gibt es fachkundige Geschichte und spannende Geschichten zu lesen. Danuta Görnandt stellt das Buch vor.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Nachtanzen und Dunkelkonzerte? - Neue Konzertformen

    Die Liste an modernen Konzertformen, mit der die klassische Musik versucht, ihr vermeintlich angestaubtes Image abzulegen, ist lang. Heute Abend beginnt im Berliner Konzerthaus eine neue Konzertreihe, bei der Studierende neue Konzertformen ausprobieren sollen. Ein Gespräch mit Sebastian Nordmann, Intendant des Berliner Konzerthauses.
  • Kathrin Pechlof; © Wanja Slavin

    Moden in der Musik 

    Kathrin Pechlof über die Harfe-Mode in Paris

    Kathrin Pechlof über die Harfe als Modeinstrument im 18. Jahrhundert

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Philharmonie/Kammermusiksaal: Kammerakademie Potsdam

    Trevor Pinnock und der Flötist Emmanuel Pahud sind enge musikalische Freunde der Kammerakademie Potsdam. Im Kammermusiksaal standen gestern Werke von Mozart, Haydn sowie des französischen Komponisten und Flötenvirtuosen François Devienne auf dem Programm. Unser Kritiker Clemens Goldberg berichtet vom Konzertabend.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KOMMENTAR 

    Moden der Musik: Klassik-CD-Cover

    Das Erscheinungsbild der Klassik zeigt sich, soweit Aufnahmen betroffen sind, am Design der Plattencovers. Schon seit der späteren Schellack-Ära gibt es sie. Ihre größte Zeit besaßen sie, als es die Stereo-Langspielplatte noch gab. Einen glossierenden Blick auf die Mode der Plattencover wirft Kai Luehrs-Kaiser.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Esther Perbandt, Designerin

    Heute beginnt die Berlin Fashion Week. Eine Berliner Modedesign-Designerin, die immer durch ihre extravaganten Shows auffällt, ist Esther Perbandt. Ihre neue Herbst-Winter Kollektion „13“ präsentiert sie heute Abend im Großen Haus der Volksbühne. Andrea Handels hat Esther Perbandt in ihrem Atelier und Laden in Mitte besucht.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTURTERMIN 

    Die Kuh als Milchmaschine - Melken bis zum Burn-out

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Lesungstipp: Weg sein – hier sein. Texte aus Deutschland

    Seine Sprache nimmt man immer mit, egal wo man sich aufhält. So geht es auch den geflüchteten Autorinnen und Autoren, die in den letzten Jahren in Deutschland eine neue Heimat gefunden haben. Ihnen eine Stimme zu geben, war Anliegen des Berlin-Züricher Secession Verlages. Im Herbst erschien die Anthologie: „Weg sein – hier sein“, der Untertitel „Texte aus Deutschland“. Vier der Autoren aus diesem Band werden morgen Abend in der Kulturbrauerei ihre Texte vortragen. Eine Lesung, die uns unsere Literaturredakteurin Anne-Dore Krohn empfiehlt.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    "Nie wieder Nummer Zwei": Aarhus wird Kulturhauptstadt

    Aarhus ist nach Kopenhagen die zweite Stadt Dänemarks. Dieses Jahr darf sie ganz vorne tanzen - als eine der beiden europäischen Kulturhauptstädte - zusammen mit Paphos auf Zypern. Ein Wahrzeichen der Stadt ist "Your Rainbow Panorama" des in Berlin lebenden Künstlers Olafur Eliasson: ein kreisrunder Laufsteg auf dem Dach des Kunstmuseums ARoS, der ungewöhnliche Blicke über Aarhus bietet. Was die Stadt für das Jahr plant, das weiß Carsten Schmiester.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    ZU GAST 

    Olga Scheps, Pianistin

    Wenn sie sich an den Flügel setzt und Eric Satie oder Frédéric Chopin spielt, schmelzen alle dahin: Olga Scheps wird für ihre Auftritte und für ihre Alben weltweit gefeiert. Ihre Solo-Recitals sind ebenso gefragt wie ihre Auftritte als Solistin mit Orchester und ihre kammermusikalischen Projekte. Heute Abend ist Olga Scheps als Solistin bei der kulturradio Klassik Lounge zu erleben.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESUNG 

    Ian McEwan: Nussschale (06/14)

    gelesen von Wanja Mues
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    CD-KRITIK 

    'Verismo' - Arien; Krassimira Stoyanova, Münchner Rundfunkorchester (Orfeo)

    Eine CD-Kritik von Kai Luehrs-Kaiser
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    TAGESTHEMA 

    Warum fällt uns der Montag so schwer?

    Montags ist man immer müde, obwohl ausgeruht. Müde und ernüchtert. Ernüchtert nach einem schönen Wochenende. Meist schon am Sonntagabend kommt diese Montagsunruhe auf. Warum ist es schwer, nach dem Wochenende wieder in die Arbeitswoche einzusteigen? Warum steigt montags der Krankstand und sinkt die Motivation?
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    CD DER WOCHE 

    Kammermusik von Jozef Nowakowski und Jozef Krogulski; Nelson Goerner

    Das Warschauer Chopin-Institut organisiert nicht nur einen der wichtigsten Klavierwettbewerbe, sondern gibt auch eine CD-Edition mit dem Titel "Musik aus Chopins Zeit" heraus. Hans Ackermann stellt das Album mit Werken der beiden selbst in ihrem Heimatland fast gänzlich unbekannten Komponisten Jozef Nowakowski und Jozef Krogulski vor.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    WISSEN 

    Ausgestorbene Riesenschildkröte – 1000 Jahre alte DNA entschlüsselt

    Sie waren ungefähr einen halben Meter groß und lebten vor etwa 1000 Jahren im tropischen Klima der Bahamas: die Riesenschildkröten. Wissenschaftlern der Universität Potsdam ist es nun gelungen, das Erbgut der "Chelonoidis alburyorum" zu entschlüsseln. Ein Gespräch mit dem Evolutionsbiologen Michael Hofreiter.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Konzerthaus: Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und Vladimir Jurowski

    Im August 2017 tritt Vladimir Jurowski sein Amt als Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin an. Doch schon gestern war er am Pult des RSB in Berlin zu erleben. Mit Werken von Bohuslav Martinů, Paul Hindemith und Sergei Rachmaninow stellte er sich dem Publikum im Konzerthaus Berlin vor. Unser Kritiker Clemens Goldberg war dabei.

Fotowettbewerb - Herzlichen Dank für Ihre Einsendungen!

Die Kreuzfahrt für zwei Personen im Mai 2017 von kulturradio und TUI Cruises ist offenbar sehr begehrt. Mehrere hundert Fotos sind bei uns eingegangen - vielen Dank an alle, die sich an unserem Wettbewerb beteiligt haben! Die Auswahl wird nicht leicht und noch ein bisschen Zeit in Anspruch nehmen. Demnächst geben wir die Gewinnerin oder den Gewinner bekannt.

Bildergalerien

RSS-Feed