Die Berliner Philharmoniker in der Waldbühne; Foto: Berliner Philharmoniker/Bolk

Live aus der Berliner Waldbühne

Gustavo Dudamel dirigiert die Berliner Philharmoniker bei ihrem traditionellen Open Air Konzert zum Abschluss der Saison. Auf dem Programm stehen Werke von Richard Wagner und Robert Schumanns Dritte Symphonie.

Programmtipps

Refugees Welcome © imago/ZUMA Press

Der Musterflüchtling

Episoden aus der deutschen Willkommenskultur

Von Jenny Marrenbach

Estelle Reva; © Gregory Batardon

Cellogeschichten

Nadège Rochat, Estelle Revaz und Mark Schumann

mikroPULS © Thomas Ernst

Preisträgerkonzert: Jazzpreis Berlin 2017

Der erstmals vergebene Jazzpreis Berlin ist im Haus des Rundfunks an den Saxofonisten Gebhard Ullmann übergeben worden. Anschließend fand das Preisträgerkonzert statt, für das Gebhard Ullmann seine neue Band mikroPULS formiert hat.

Mehr zum Thema

Musikserie

Rezensionen

RSS-Feed
  • Mendelssohn: Sinfonien 1-5 © Deutsche Grammophon | Montage: rbb

    Gesang 

    Mendelssohn: Sinfonien 1-5

    In einer neuen CD-Box widmet sich der kanadische Dirigent Yannick Nézet-Séguin den fünf Symphonien von Felix Mendelssohn. Der Dirigent wird hoch gehandelt, man war sicherlich auf der Suche nach etwas, an dem sich sein Name neuerlich bewähren kann.

    Bewertung:
  • The Lovers © Rondeau | Montage: rbb

    Gesang 

    "The Lovers"

    Der der Sächsische Jugendchor hat zusammen mit dem Bariton Martin Häßler und dem Jugendsinfonieorchester Leipzig unter der Leitung von Ron-Dirk Entleutner Musik von amerikanischen Komponisten als CD herausgegeben – von Samuel Barber und von Randall Thompson.

    Bewertung:
  • Dries © 2017 PROKINO Filmverleih GmbH

    Dokumentarfilm 

    "Dries"

    Farben, Formen, Texturen - Ein ganzes Jahr lang hat Holzemer die Entstehung von vier Kollektionen begleitet. Eine Augenweide nicht nur für passionierte Fashionistas.

    Bewertung:
  • © FinanzBuch Verlag/ Montage: rbb

    Sachbuch 

    Philip Plickert (Hrsg.): "Merkel. Eine kritische Bilanz"

    Philip Plickert ist Wirtschaftsredakteur der FAZ und hat 22 Professoren und Publizistinnen gebeten, eine Bilanz zur Regierung Angela Merkel zu schreiben. Das Buch versammelt u.a. Beiträge von Norbert Bolz, Necla Kelek, Thilo Sarrazin, Cora Stephan, Werner J. Patzelt, Birgit Kelle, Michael Wolffsohn und Rafael Seligmann.

    Bewertung:
  • Mojca Erdmann; Foto: © Felix Broede

    Konzerthaus Berlin 

    Mojca Erdmann und das delian::quartett

    Ein äußerst reichhaltiges Programm verband die Sopranstimme Mojca Erdmanns mit Streichquartett. Dabei fanden sich zwei Werke wieder, die schon vor zwei Wochen im Boulez Saal zu Gehör kamen.

    Bewertung:
  • The Fiery Genius © Arcana | Montage: rbb

    Alte Musik 

    The Fiery Genius

    Neapolitanische Instrumentalmusik

    Bewertung:
  • "Wozzeck": Gesine Forberger (Marie) und Andreas Jäpel (Wozzeck); © Marlies Kross

    Staatstheater Cottbus 

    Alban Berg: "Wozzeck"

    Hervorragendes Regiehandwerk und exzellente musikalische Leistungen: Hingehen. In dieser Qualität bekommen Sie den Wozzeck so schnell nicht mehr zu sehen!

    Bewertung:
  • Les pêcheurs de perles © Donata Wenders

    Staatsoper Berlin 

    "Les pêcheurs de perles"

    Eine Dreiecksgeschichte zwischen dem Anführer eines Perlenfischerdorfes, seinem Jugendfreund und einer Priesterin. Bizet Durchbruch als Opernkomponist und Wim Wenders erste Operninszenierung. Ist an ihm ein Opernregisseur verloren gegangen?

    Bewertung:
  • HOT Potsdam: Ein seltsames Paar mit Jon-Kaare Koppe (Felix Ungar) und Raphael Rubino (Oscar Madison); Foto: © HL Böhme

    Hans-Otto-Theater Potsdam | Gasometer am Neuen Theater 

    "Ein seltsames Paar"

    Mit einem Komödienklassiker eröffnet das Hans-Otto-Theater Potsdam die Freilichtsaison im Gasometer. "Ein seltsames Paar" von Neil Simon kam 1965 am Broadway heraus und wurde 1968 verfilmt – mit Jack Lemmon und Walter Matthau in den Hauptrollen. In Potsdam hat sich Niklas Ritter an das Erfolgsstück herangewagt.

    Bewertung:
  • Innen Leben: Delhani (Juliette Navis) und Oum Yazan (Hiam Abbass) blicken auf den Krieg vor der Tür; © Weltkino Filmverleih

    Drama 

    "Innen Leben"

    "Innen Leben" erzählt vom Krieg in Syrien aus der Sicht einer durchschnittlichen Familie, die eingeschlossen im letzten noch bewohnten Appartement eines Mietshauses um einen letzten Rest von Alltagsnormalität kämpft.

    Bewertung:
  • CPO/ Montage: rbb

    Orchester 

    Eduard Künneke: "Klavierkonzert op. 36. Serenade. Zigeunerweisen"

    Eduard Künneke hat einen guten Ruf als Operettenkomponist, vor allem sein "Vetter aus Dingsda" gehört zu den großen Hits der Operette in den 20ern, aber er hat auch Orchestermusik geschrieben. Eine kleine Auswahl davon ist nun auf CD erschienen, eingespielt vom Münchner Rundfunkorchester unter Ernst Theis.

    Bewertung:
  • Restaurant Tianfuzius, Außenansicht; © Innenpanoramafoto.com

    Vegetarische Sichuan-Küche 

    "Tianfuzius"

    Im Garten hinter hohen Staketen, unter Bäumen, in denen ein Vogelkonzert gegeben wird, und mit Blick auf die Fontäne des Viktoria-Luise-Platzes existiert im Moment kaum ein schönerer Ort, um exotische vegetarische Küche kennenzulernen.

    Bewertung:
  • Oskar Maria Graf: Minutengeschichten; Montage: rbb

    Belletristik 

    Oskar Maria Graf: "Minutengeschichten"

    Bayerischer Anarchist: Vor fünfzig Jahren starb Oskar Maria Graf in seinem New Yorker Exil.

    Bewertung:
  • Robin Ticciati; Foto: Marco Borggreve

    Philharmonie Berlin 

    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Robin Ticciati

    Robin Ticciati wollte mit diesem Konzert die ganze Bandbreite der Möglichkeiten des Ensembles darstellen. Ist es ihm gelungen?

    Bewertung:
  • "Life, Animated": Zeichnung von Owen als Kind; © Life Animated Documentary Productions LLC

    Dokumentation 

    "Life, Animated"

    Neben der sehr ambitionierten Umsetzung dieser ungewöhnlichen Coming Of Age-Geschichte, die Owen beim Erwachsenwerden begleitet, überzeugt "Life, Animated" als Porträt einer Familie, die tiefstes Vertrauen prägt.

    Bewertung:
  • Fuga Magna © CAVI | Montage: rbb

    Kammermusik 

    "Fuga Magna"

    Eine Reise durch das Reich der kontrapunktischen Fugen, mit frühen Werken von Valentin Hausmann bis zur "Grossen Fuge" aus dem Spätwerk von Ludwig van Beethoven.

    Bewertung:
  • Doris Knecht: "Alles über Beziehungen"; Montage: rbb

    Roman 

    Doris Knecht: "Alles über Beziehungen"

    Lesevergnügen ist bei diesem Roman, der eine Menge über Wahrheiten und Lügen bezüglich Treue und Untreue in einer Beziehung erzählt, garantiert.

    Bewertung:
  • Gastspiel Schauspiel Leipzig: "Kruso" © Rolf Arnold

    Deutsches Theater | Autorentheatertage 

    Gastspiel Schauspiel Leipzig: "Kruso"

    Die Titelfigur Kruso ist das Oberhaupt einer sonderbaren Gemeinschaft von Randexistenzen und Auserwählten auf Hiddensee. Bei den Autorentheatertagen ist Lutz Seilers preisgekrönter Roman nun in der Bühnenfassung von Armin Petras und Ludwig Haugk zu sehen.

    Bewertung:
  • Hanns Eisler Hangmen Also Die

    So klingt Berlin 

    Hanns Eisler: "Hangman also die"

    Wenn Berlin einen speziellen Klang haben sollte, dann müsste er wohl auch auf CDs wiederzufinden sein. Die Frage ist nur, was drauf ist auf diesen CDs?

    Bewertung:
  • Sylvia Roth: Claire Waldoff. Ein Kerl wie Samt und Seide; Montage: rbb

    Romanbiografie 

    Sylvia Roth: "Claire Waldoff. Ein Kerl wie Samt und Seide"

    Wenn Berlin in den Zwanzigerjahren eine Stimme hatte, dann die von Claire Waldoff.

Aktion

Literaturwettbewerb

Walter-Serner-Preis

Einsendeschluss: 30.09.2017 - Walter-Serner-Preis 2017

Das kulturradio vom rbb und das Literaturhaus Berlin schreiben den Walter-Serner-Preis 2017 aus. Autorinnen und Autoren sind eingeladen, bis zum 30. September 2017 unveröffentlichte Kurzgeschichten einzusenden, die vom "Leben in den großen Städten" erzählen.

CD der Woche

Podcasts

Jetzt im Programm

The Voice

Live hören
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Camille Saint-Saëns

    Wedding Cake. Valse Caprice für Klavier und Streicher, op. 76

  • Jean-Philippe Rameau

    Zaïs

Kulturnachrichten

Neueste Audios

RSS-Feed
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Bobby McFerrin

    Am Mikrofon: Peter Rixen
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTURTERMIN 

    Was schafft Genossenschaft? - eine alte Idee und neue Formen

    Seit Ende 2016 gehört die Genossenschaftsidee zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit. Diese Organisationsform ist Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden. Heute ist sie aktueller denn je. Aber: Haben sich moderne Genossenschaften von den ursprünglichen Prinzipien der Solidarität, Selbstverwaltung und Mitbestimmung entfernt?
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Filmkritik: Die Verführten

    In Sofia Coppolas neuem Film "Die Verführten" geht es um Frauen im amerikanischen Sezessionskrieg. Eine Schülerin findet in Virginia einen verwundeten Soldaten aus den Nordstaaten. Sie bringt ihn in ihr Mädchenpensionat. Bald kommt es dort zu einem Machtkampf um den genesenden Mann. - Unsere Kinokritikerin Simone Reber berichtet.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Martin-Gropius-Bau: Franz Kafka. Der ganze Prozess

    "Der Prozess" von Franz Kafka ist einer der bekanntesten Romane aus dem deutschsprachigen Raum und wurde wie Orwells "1984" zum Schlüsselroman über Diktaturen. Jetzt zeigt das Deutsche Literaturarchiv Marbach das gesamte Originalmanuskript, Seite für Seite, im Martin-Gropius-Bau. - Tomas Fitzel berichtet.
  • Jochen Hick, © GeKa

    ZU GAST 

    Jochen Hick, Filmregisseur

    Nach „Out in Ost-Berlin“ geht es in dem aktuellen Film von Jochen Hick um die queere Lebenssituation im damaligen Westteil der Stadt vom Kriegsende bis zum Mauerfall. Jochen Hick - als Regisseur spezialisiert auf sozio-kulturelle Themen – lässt dabei prominente und weniger prominente Protagonisten zu Wort kommen. Mehr zu seinem neuen Film jetzt im kulturradio.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESUNG 

    Jane Austen: Stolz und Vorurteil (08/31)

    gelesen von Eva Mattes
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    CD-KRITIK 

    Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonien Nr. 1 – 5; RIAS-Kammerchor; Chamber Orchestra of Europe (Deutsche Grammophon)

    Eine CD-Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    TAGESTHEMA 

    Braucht Berlin mehr Hochhäuser?

    Das Leben im Hochhaus könnte bald schon zum normalen Berliner Alltag gehören, denn etliche neue Hochhäuser sollen entstehen - und sie werden das Stadtbild merklich verändern. Ob Alex, Breitscheidplatz oder Steglitz - Häuser mit bis zu 150 Metern Höhe sind in allen Ecken der Stadt geplant. Würden Sie gerne in einem davon leben?
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    GESCHMACKSSACHE 

    Der italienische Fotoroman - eine Genre wird 70

    Wer glaubt, Fotoromane seien eine Erfindung von Jugendmagazinen wie Bravo & Co., irrt! Liebesschmonzetten in comicartig gestalteten Fotogeschichten sind viel älter. Entstanden sind sie im Italien der 1940er Jahre. Elisabetta Gaddoni blickt zurück auf ein Genre, in dem spätere Stars wie Sophia Loren ihre Karriere begannen.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    WISSEN 

    Politik und Gefühle

    Wie beeinflussen Emotionen gesellschaftliche und politische Prozesse? Welche Gefühlslagen entstehen durch die Massenmedien? Diese und andere Fragen beleuchtet ab morgen die Tagung "Affekte - Medien - Macht" an der FU Berlin. Margreth Lünenborg, Professorin für Journalistik an der Freien Universität, gibt Einblicke in die "neuen" Gefühlslagen.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESESTOFF 

    Andrea Schomburg: "Der halbste Held der ganzen Welt"

    Paul, der „halbste Held“, hat ständig die Nase voll: Nicht nur sein Dauerschnupfen plagt ihn, in der neuen Schule wird er auch noch gemobbt. Aber dann, als er sich vor seinem Peiniger Matze Motzmann auf dem Schulklo versteckt, schwebt plötzlich eine kleine Frau herbei, die behauptet eine Fee zu sein. Eine Rezension von Heike Brandt.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    kulturradio Klassik Slam

    Sie spielen Hausmusik? Wir bieten Ihnen und Ihrem Ensemble eine große Bühne. Noch bis Freitag können Sie sich bei unserem Klassik Slam bewerben. Worum es bei bei diesem Wettstreit geht, erklärt unser Musikchef Christian Detig.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Filmkritik: "Axolotl Overkill"

    „Axolotl Roadkill“ hieß der Debütroman von Helene Hegemann. Die Lebensbeichte einer jungen Frau, die ohne Eltern im Berliner Großstadtdschungel aufwächst, wurde bei ihrem Erscheinen von den Kritikern als Sensation gefeiert. Jetzt kommt „Axolotl Roadkill“ als Film ins Kino. Wie der Film gelungen ist, sagt uns unser Filmkritiker Carsten Beyer.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KOMMENTAR 

    Neue Hochhäuser für Berlin

    Die viel umstrittene "Mediaspree" mit ihren Hochglanzhäusern und Event-Arenen ist ein Symbol der sich verändernden Stadt. Nun sollen hier drei weitere Hochhäuser entstehen, die nur von wenigen Gebäuden Berlins noch überragt werden können. Luxus-Wohnungen sind geplant und ein Hotel. Nikolaus Bernau kommentiert.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Elke Matz, Berliner Ladeninhaberin

    Die Berlinerin Elke Matz hat Dinge aus der ehemaligen DDR aufbewahrt, verkauft sie oder verleiht sie für Filmausstattungen. Am Freitag schließt sie ihr Geschäft mit dem programmatischen Titel "Intershop 2000". Margit Miosga hat den museumsähnlichen Laden von Elke Matz besucht.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    MÄRKISCHE WANDLUNGEN 

    Im Gespräch mit Ulrike Poppe - eine Bilanz

    Die ehemalige Bürgerrechtlerin der DDR ist seit 2009 Brandenburgs Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur. Nun geht die 64-jährige aus gesundheitlichen Gründen ein Jahr früher als geplant in den Ruhestand. Im Gespräch mit Danuta Görnandt schaut sie auf ihre Arbeit zurück und benennt gewohnt klar und kompromisslos auch künftige Aufgabenfelder.
  • Felix Mendelssohn Bartholdy im Alter von 12, Carl Begas (1821); © Imago/United Archives

    KLASSIK-WERKSTATT 

    Mendelssohns Streichersinfonien

    Zeugnis einer kompositorischen Reifung

    Am Mikrofon: Clemens Goldberg

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Amira Medunjanin

    Am Mikrofon: Peter Rixen
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTURTERMIN 

    Für Kindeswohl und Frauenrechte - Lore Maria Peschel-Gutzeit - ein Porträt

    Als Juristin und Politikerin hatte Lore Maria Peschel-Gutzeit großen Einfluss auf das Familienrecht, das vor vierzig Jahren reformiert wurde. Sie war als erste Frau Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, später Berliner Justizsenatorin. Nach wie vor engagiert sie sich für Kinder- und Frauenrechte. Dabei verliert sie nie aus dem Blick, was sie aus ihrem eigenen Leben lernte - nicht zuletzt als alleinerziehende Mutter von drei Kindern.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Geheimnisvolle Orte: Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

    Am 1. Juli endet die Ära Frank Castorf an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Die Geschichte und die Traditionen dieses Theaterhauses dokumentierte nun der Filmemacher Lutz Pehnert für das RBB-Fernsehen und die Reihe "Geheimnisvolle Orte". - Über seinen Film und die Volksbühne gibt er Auskunft hier im Kulturradio.

Downloads

Bildergalerien

RSS-Feed

Themen