Aktion

Veranstaltungstipp

il pomo d'oro; Foto: Julien Mignot / Warner Classics

kulturradio Klassik Lounge

Eines der besten Barock-Orchester weltweit: il pomo d'oro legt während seiner Tournee einen Zwischenstopp im Watergate ein – auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Hasse, Corelli und Telemann.

Programmtipps

Hörstation in der Ausstellung zum Kulturlandjahr "Wort & Wirkung - Luther und die Reformation in Brandenburg", Frankfurt (Oder); © dpa-Bildfunk

Wort und Wirkung

Auf den Spuren Martin Luthers in Brandenburg

Von Sigrid Hoff

Rezensionen

RSS-Feed
  • Thousands of miles; Montage: rbb

    Lieder 

    "Thousands of miles"

    Die amerikanischen Mezzosopranistin Kate Lindsey und der französische Jazzpianist Baptiste Trotignon präsentieren Lieder aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht Musik von Kurt Weill.

    Bewertung:
  • Stravaganza d'Amore; Montage: rbb

    Alte Musik 

    "Stravaganza d'Amore"

    Die Geburt der Oper am Hof der Medici: Musik von Lorenzo Allegri, Giulio Caccini, Emilio de'Cavalieri, Jacopo Peri, Luca Marenzio und anderen

    Bewertung:
  • Karl Ove Knausgård: Kämpfen © Luchterhand | Montage: rbb

    Roman 

    Karl Ove Knausgård: "Kämpfen"

    Der norwegische Autor veröffentlicht den sechsten Roman seines autobiographischen Projektes.

    Bewertung:
  • TT17/Konzert Theater Bern: Die Vernichtung mit Deleila Piasko, Lukas Hupfeld, Sebastian Schneider und Jonas Grundner-Culemann; © Birgit Hupfeld

    Theatertreffen 2017 

    Konzert Theater Bern: "Die Vernichtung"

    In Olga Bachs Kitchen-Table-Drama "Die Vernichtung" geht es um  junge Leute, die einen Kick gegen die Alltagstristesse brauchen. Wie geht der neue Regiestar Ersan Mondtag seine Inszenierung an?

    Bewertung:
  • Komische Oper Berlin: Aribert Reimanns "Medea" mit Nicole Chevalier (Medea); © Monika Rittershaus

    Komische Oper Berlin 

    "Medea"

    Aribert: im Glück! Betrachtete man den Komponisten, wie er beim Schlussapplaus allen sieben Sängern seiner Oper "Medea" dankbar um den Hals fiel, so war diese Aufführung ein voller Erfolg.

    Bewertung:
  • Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten. Volumen 9 © Winfried Reinhardt

    Bar jeder Vernunft Berlin 

    Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten. Volumen 9

    Jetzt ist es endlich da: Volumen 9 der jahrelangen Erfolgsreihe von Thomas Pigor und seinem Klavierknecht Benedikt Eichhorn. Musik-Kabarett auf gewohnt hohem Niveau – wenngleich dieser neue Abend nicht ganz der erwartete Geniestreich ist.

    Bewertung:
  • - Wolfgang Amadeus Mozart: Die Freimaurermusiken © cpo | Montage: rbb

    Vokalmusik 

    Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Freimaurermusiken"

    Dass Mozart Freimaurer war, ist weltbekannt, vor allem deshalb, weil die Zauberflöte viele Anspielungen auf das Freimaurertum enthält. Weniger bekannt ist, dass Mozart auch ganz direkt Musik für seine Loge geschrieben hat, und diese Freimaurerkompositionen sind jetzt zusammengefasst worden auf einer neuen CD.

    Bewertung:
  • Restaurant Mine, Innenansciht; © Elisabetta Gaddoni

    Restaurant 

    "Mine"

    Restaurant und Winebar in Charlottenburg mit edler italienischer Küche – aber nicht immer geschmackssicher

    Bewertung:
  • Robert M. Pirsig: Zen und die Kunst, ein Motorrad zu warten © Fischer Taschenbuch | Montage: rbb

    Zum Wiederlesen empfohlen 

    Robert M. Pirsig: "Zen und die Kunst, ein Motorrad zu warten"

    Pirsigs Buch sprengt die bekannten Literatur-Genres und alle Erwartungen, die ein an ordentliche Schubladen gewöhnte Leser haben könnte, werden vorwitzig zerbröselt.

    Bewertung:
  • A Sousa Celebration © Chandos | Montage: rbb

    Orchester 

    "A Sousa Celebration"

    Järvis jüngster Streich: eine Hommage an den amerikanische Marschmusik-König John Philip Sousa – nur Tschingderassabumm?

    Bewertung:
  • Michael Lüders: Die den Sturm ernten © CH. Beck | Montage: rbb

    Roman 

    Michael Lüders: "Die den Sturm ernten"

    Wo liegen die Ursachen für die syrische Katastrophe? Der Politik- und Islamwissenschaftler Michael Lüders erklärt in seinem Buch, dass auch der Westen eine erhebliche Mitschuld am Syrienkonflikt trägt. Ein wichtiges Buch?

    Bewertung:
  • Staatstheater Mainz: Traurige Zauberer mit Denis Larisch; © Andreas Etter

    Theatertreffen 2017 

    Staatstheater Mainz: "Traurige Zauberer"

    Der Schweizer Regisseur Thom Luz ist 35 – und trotzdem kein Neuling mehr beim Berliner Theatertreffen.

    Bewertung:
  • Giacomo Meyerbeer: Grand Opéra © Erato | Montage: rbb

    Oper 

    Giacomo Meyerbeer: "Grand Opéra"

    Herzensprojekt - Auf Ihrer neuen CD singt die deutsche Sopranistin Diana Damrau Arien und Szene aus dem Werk von Giacomo Meyerbeer. Das ist sehr ungewöhnlich!

    Bewertung:
  • Marie Chouinard "Hieronymus Bosch: Der Garten der Lüste" © Nicolas Ruel

    Potsdamer Tanztage 

    Marie Chouinard: "Hieronymus Bosch – Der Garten der Lüste"

    Der Garten Eden, die Hölle, der Garten der Lüste – das berühmte Triptychon von Hieronymus Bosch, mehr als 500 Jahre alt. Ist es möglich, die gewaltigen, rätselhaften Fabel-Bildwelten des Hieronymus Boch in den zeitgenössischen Tanz zu übertragen, die gleichnishaften Bildnisse in Bewegung zu versetzen?

    Bewertung:
  • Arvo Pärt: Live © BR Klassik | Montage: rbb

    Chormusik 

    Arvo Pärt: "Live"

    Der Chor des Bayerischen Rundfunks hat zusammen mit dem Hilliard Ensemble und dem Münchner Rundfunkorchester eine neue CD mit Musik von Arvo Pärt herausgegeben.

    Bewertung:
  • Joachim Król und Campino © mindjazz pictures

    Dokumentarfilm  

    "You’ll Never Walk Alone"

    Kein Film über Fußball. Theater, Tanzschulen, Kirchen, Chorproben und Fußballstadien hat André Schäfer auf der Suche nach Herkunft und Popularität des Songs – der Fußballhymne – besucht.

    Bewertung:
  • Domenico Fetti: Claudio Monteverdi, um 1620; © imago/United Archives International

    Alte Musik 

    Fünf herausragende Monteverdi-CDs

    Die Kompositionen von Claudio Monteverdi liegen heute in einer kaum zu überblickenden Vielfalt von CD-Einspielungen vor.

    Bewertung:
  • Silke Leopold: Claudio Monteverdi; Montage: rbb

    Biografie 

    Silke Leopold: Claudio Monteverdi

    Trotz seiner unbestrittenen wissenschaftlichen Qualität liest sich dieses Buch nicht wie die übliche trockene Fachliteratur, sondern wie ein guter Roman.

    Bewertung:
  • "89/90": v.l.n.r.: Daniel Barke, Tilo Krügel, Annett Sawallisch, Denis Petković, Andreas Dyszewski, Anna Keil, Bettina Schmidt (Projektion); © Rolf Arnold

    Theatertreffen 2017 

    Schauspiel Leipzig: "89/90"

    Bauer inszeniert hoch professionell, handwerklich ist der Abend fast perfekt. Allein der innere Zusammenhang der Szenen fehlt.

    Bewertung:
  • Alexander Khuon und Corinna Harfouch - "Phädra" im Deutschen Theater; © imago stock&people

    Deutsches Theater 

    Jean Racine: "Phädra"

    Das Tolle an der Inszenierung von Stephan Kimmig ist, dass sie nicht versucht, modern zu sein. Sie erzählt einfach die Geschichte. Das ist Theater pur – und erinnert manchmal in seiner Klarheit und Intensität an die großen Antiken-Abende von Michael Thalheimer.

    Bewertung:

Serie

CD der Woche

Podcasts

Jetzt im Programm

kulturradio am Nachmittag

Live hören
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Johannes Brahms

    Serenade Nr. 2 A-Dur, op. 16

  • Georgs Pelecis

    Flowering Jasmine

  • Ferdinand Ries

    Klavierkonzert D-Dur, op. 120

  • Johann Sebastian Bach

    Partita Nr. 6 e-Moll, BWV 830

Kulturnachrichten

Neueste Audios

RSS-Feed
  • Florian Boesch © Gregor Baron

    ZU GAST 

    Florian Boesch, Bariton

    Florian Boesch ist einer der gefragtesten Liedsänger unserer Tage, Opernrollen übernimmt er dagegen seltener. In Berlin ist er jetzt allerdings auf der Opernbühne zu erleben, als Méphistophélès in Hector Berlioz' Faust-Adaption „La Damnation De Faust“.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESUNG 

    Dominic Smith: Das letzte Bild der Sara de Vos (02/18)

    gelesen von Elisabeth Günther
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    TAGESTHEMA 

    Was soll aus dem Stasi-Gelände in Berlin-Lichtenberg werden?

    Mehr als 40 Gebäude umfasste die geschlossene Stadt, die sich die Staatssicherheit in Berlin-Lichtenberg über die Jahrzehnte geschaffen hatte. Ein riesiges Areal. Alt-Lichtenberg veränderte sich gravierend und trägt bis heute an dieser trostlosen Last und am Leerstand. Abreißen, bewahren, umgestalten? Was soll aus dem Stasi-Gelände werden?
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    GESCHMACKSSACHE 

    'Souvenir': Tuschezeichnungen von Christoph Niemann

    Christoph Niemann ist einer der gefragtesten Illustratoren und Grafiker der Welt, seine Cartoons und Kommentare erscheinen u. a. im "New York Times Magazine". Jetzt hat der Diogenes Verlag sein Buch mit dem ebenso kurzen wie vielsagenden Titel "Souvenir" veröffentlicht. Unser Kulturkritiker Frank Dietschreit stellt es vor.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    WISSEN 

    'Sprache & Gesellschaft': Neuer Studiengang an der Freien Universität Berlin

    Im kommenden Wintersemester bietet die FU Berlin einen neuen Studiengang an: "Sprache und Gesellschaft". Ein interdisziplinäres Fach, das den Studierenden theoretisch wie praktisch einiges abverlangt: Fremdsprachenkenntnisse und Grundlagen von Psychologie und Soziologie gleichermaßen. Wir sprechen mit Matthias Hüning, Leiter des Studiengangs.
  • Peter Schneider: Club der Unentwegten; Montage: rbb

    LESESTOFF 

    Peter Schneider: Club der Unentwegten

    Für Witwer Roland, Privatgelehrter an der NYU, sind Frauen eigentlich kein Thema mehr, bis er bei einer Trauerfeier Leyla begegnet. Roland glaubt genau zu wissen, was in seinem geht und was nicht. Sich mit einer deutlich jüngeren Frau einzulassen, geht eigentlich so gar nicht. Während er zwischen seinem New Yorker Appartement und seinen Lehrverpflichtungen in Berlin hin- und herpendelt, hat er genügend Zeit, Leyla zu vermissen, seine Prinzipien infrage zu stellen und viel über die Liebe zu erzählen und sich von seinen Freunden erzählen zu lassen. Claus-Ulrich Bielefeld stellt den neuen Roman von Peter Schneider vor.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Die Schriftstellerin Terézia Mora erhält den Preis der Literaturhäuser 2017

    Die Berliner Schriftstellerin Terézia Mora erhält heute Abend den Preis der Literaturhäuser 2017, verliehen im Literaturhaus Berlin in der Fasanenstraße. Warum ihr Werk "zum Aufregendsten und stilistisch Verblüffendsten gehört, was die deutschsprachige Gegenwartsliteratur zu bieten hat", hören Sie in dem Gespräch mit Terézia Mora.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Filmkritik: "Song to Song"

    Es sind ganz unterschiedliche Geschichten, die der amerikanische Regisseur Terrence Malick in seinen Filmen erzählt. Doch bei aller Unterschiedlichkeit gibt es ein wiederkehrendes zentrales Thema: die Liebe als Fluchtpunkt und Verheißung. Am kommenden Donnerstag läuft sein neuer Film "Song to Song" in unseren Kinos an. Worum es geht, sagt uns unsere Filmkritikerin Anke Sterneborg.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KOMMENTAR 

    "Tear down this wall"

    Es sollte großen Symbolcharakter haben: Die Dresdner Symphoniker wollten auf beiden Seiten des hohen Grenzzauns zwischen Mexiko und den USA spielen. "Tear down this Wall", so das Motto dieser künstlerischen Protestaktion. Jetzt können die Musiker nur auf auf mexikanischer Seite spielen, denn die USA haben ds Konzert verboten. Maria Ossowski kommentiert.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Frédérick Gravel: "Tanzstar" aus Montréal

    Die Potsdamer Tanztage haben in diesem Jahr den Schwerpunkt Kanada. Zahlreiche kanadische Tanzkünstler sind deshalb derzeit in Potsdam zu Gast. Unter ihnen ist auch Frédérick Gravel mit der Deutschlandpremiere seines Stücks "This Duet that we've already done". Oliver Kranz hat den "Tanzstar" aus Montréal getroffen.
  • Sopranistin Inge Borkh und ihr Porträt, Erweiterung der Porträtgalerie der Bayerischen Staatsoper Zeitgenössische Kunst im Nationaltheater in München, 2014; © imago/Lindenthaler

    SCHÖNE STIMMEN 

    Inge Borkh

    Die Sopranistin gehört zu den großen Legenden der Oper. Ihre Aufnahmen sind Kult. Nicht nur die Salome und Elektra.

    Mit Rainer Damm

  • Marvin Parks © Schema Records | Montage: rbb

    THE VOICE 

    Marvin Parks

    Am Mikrofon: Susanne Papawassiliu

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    WISSEN 

    KTE - Zahlenspiele - Wie man mit Statistik lügt

    Es gibt kaum eine öffentliche Diskussion, in der Interessenvertreter ihre Position nicht mit Statistiken untermauern. Zahlen sind ein schlagkräftiges Argument, denn sie gelten als exakt und objektiv. Aber mit ihnen lässt sich sehr gut manipulieren. Dazu muss man sie nicht einmal fälschen.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Deutschlandpremiere: Karl Ove Knausgård zu seinem Buch "Kämpfen"

    Der Norweger Karl Ove Knausgård hat mit seinem Romanprojekt "Min Kamp" international Wllen geschlagen. Jetzt ist bei uns der letzte Band erschienen: "Kämpfen". Wieder erzählt Knausgård sein Leben – mit all seinen Banalitäten, Glücksmomenten und Krisen. Karl Ove Knausgård präsentiert es heute Abend zum ersten Mal in Deutschland, im Haus des Rundfunks des rbb. Ein Lesungtipp von Anne-Dore Krohn.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    DVD-Tipp: Wild

    Seit etwa 15 Jahren ist der Wolf zurück in Deutschland - auch in Brandenburg. Doch dessen Rückkehr polarisiert. Der rbb bringt daher in Fernsehen und Radio einen Programmschwerpunkt. Im DVD-Tipp stellt Franziska Walser nun einen Film vor, in dem ein Wolf das Leben einer jungen Frau aus den Fugen bringt: „Wild“ von Nicolette Krebitz.
  • Max Riemelt © Gregor Baron

    ZU GAST 

    Max Riemelt, Schauspieler

    Er war ein schwuler Polizist, ein von der Stasi umworbener Bühnenmaler oder auch ein Berliner Kommissar mit russischen Wurzeln: Max Riemelt gehört zu den gefragtesten deutschen Schauspielern. In dieser Woche kommt mit "Berlin Syndrom" ein Film der australischen Regisseurin Cate Shortland in die Kinos, in dem er den abgründigen Berliner Lehrer Andi mit einem merkwürdigen Faible für junge Touristinnen spielt.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESUNG 

    Dominic Smith: Das letzte Bild der Sara de Vos (01/18)

    gelesen von Elisabeth Günther
  • Stravaganza d'Amore; Montage: rbb

    CD-KRITIK 

    Stravaganza d’Amore! - Die Geburt der Oper am Hof der Medici

    Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    TAGESTHEMA 

    Sollen Autobahnen privatisiert werden?

    Straßen gehören den Bürgern der Bundesrepublik Deutschland. Das ist im Grundgesetz so festgehalten. Die Straßenpflege ist allerdings sehr teuer. Der Vorschlag aus dem Verkehrs- und Finanzministerium: die Straßen sollen zum Teil einfach privatisiert werden. Autobahnen sollen in eine sogenannte "Infrastrukturgesellschaft" überführt werden.
  • Montage: rbb

    CD DER WOCHE 

    'Fantasias' - GrauSchumacher Piano Duo (NEOS)

    Es ist wie bei einem guten Wein: Je länger ein Klavierduo zusammenspielt, desto besser wird es. Vor 36 Jahren spielten Andreas Grau und Götz Schumacher das erste Mal gemeinsam – und seitdem fasziniert sie das 4-händige Spiel und das Musizieren an zwei Flügeln. Cornelia de Reese stellt das neue Album 'Fantasias' vor.

Downloads

Bildergalerien

RSS-Feed

Themen