Zurück Weiter

Jetzt im Programm

Zeitpunkte – Reportage

Live hören
kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Alexander Borodin

    KnW 1.10. Musik 12: Borodin: Polow. Tänze aus Fürst Igor, Rattle

Kulturnachrichten

Downloads

CD der Woche

Neueste Audios

RSS-Feed
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    ZEITPUNKTE 

    Ein reiner Frauenverein. Geschichte der Berliner Frauenvereine

    Um die 300 Frauenvereine gibt es allein in Berlin, für Frauen jeden Alters, jeder Herkunft, jeder politischen Einstellung. Was heute selbstverständlich ist, gründet auf einer langen Geschichte des Kampfes um Frauenrechte und Selbstbestimmung. Eine Reportage von Vera Block.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    "Do it yourself-Design" im Bröhan-Museum

    Wer hätte das gedacht: Die "Do it yourself"-Bewegung (DIY) geht bis auf die Zeit des Jugendstils zurück. Denn damals – als die industrielle Produktion üblich wurde – gab es schon die Sehnsucht, wieder etwas mit den eigenen Händen zu schaffen. Heute ist Berlin geradezu die Hauptstadt der DIY-Bewegung, die durch Internet und 3-D-Drucker noch einmal einen entscheidenden Schub bekommen hat. All das zeigt die neue Ausstellung "Do it yourself-Design" im Berliner Bröhan Museum. Tobias Hoffmann, Direktor des Bröhan-Museums, gibt im kulturradio einen Vorgeschmack auf die Ausstellung.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Internationales Klangkunstfest Berlin

    Klingende Flashmobs und Soundwalks werden ab dem kommenden Donnerstag an verschiedenen Orten in Berlin auf das Internationale Klangkunstfest 2016 aufmerksam machen. Das präsentiert seine Konzerte und Ausstellungen in diesem Jahr unter dem Motto "Das handelnde Subjekt". Was das bedeutet, erklärt der Festivalleiter Thomas Gerwin im kulturradio.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Das erste Potsdamer Rudelsingen

    Singen kann jeder – meint die Kammersängerin Christine Wolf und veranstaltet deshalb sogenannte "Mitsingpartys". Zunächst auf dem Theaterkahn in Potsdam – und nun auch eine Nummer größer: Morgen lädt sie zum ersten Rudelsingen in Potsdam ein. Was sich genau dahinter verbirgt, erklärt Christine Wolf im kulturradio.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    GESCHMACKSSACHE 

    Kittelschürze reloaded – das Label „Strodisign“

    Ihre Gegner verachten sie als Symbol für ein rückständiges Frauenbild, ihre Befürworter finden sie praktisch und mögen ihr buntes Muster: Die Kittelschürze ist DIE traditionelle Arbeitskleidung von Frauen auf dem Land. Im Haveldorf Strodehne haben sich die beiden Künstlerinnen Birte Hoffmann und Gabriele Konsor jetzt intensiver mit diesem Kleidungsstück auseinandergesetzt. Unter dem Label "Strodisign" haben sie zusammen mit Modedesignerinnen, Textilgestalterinnen und den Dorfbewohnerinnen eine ganze Kittelkleid-Kollektion entworfen. Sarah Hartl hat sich ihre Kreationen angeschaut.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Christian Brückner liest "Sozusagen Paris" von Navid Kermani

    Nach dem langen Wochenende beginnt am 4. Oktober unsere neue Lesung im kulturradio mit dem neuen Roman von Navid Kermani, der im Jahr 2015 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurde – und dem manch einer gerade sogar das Bundespräsidentenamt zutraut.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FEATURE 

    Ein Dorf gibt Asyl

    Der Ort Schmerwitz im Fläming hat eine bewegte Geschichte. Das Schloss des Ortes diente schon als Kampfgruppenschule, danach als Therapiezentrum und anschließend siedelte sich hier eine Kommune für Freiliebende an. Im letzten Jahr kamen 40 syrische Flüchtlinge dazu. Der Autor Lorenz Hoffmann hat sich das Leben in Schmerwitz angeschaut.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    SATIRE 

    Satirischer Wochenrückblick

    Hillary Clinton hat das erste Fernsehduell gegen Donald Trump gewonnen. Aber das spielt keine Rolle, denn ihre Gegner behaupten einfach das Gegenteil. Das ist gemeint, wenn von postfaktischen Zeiten die Rede ist. Falls aber die Deutsche Bank untergeht, dann schafft das ganz sicher eben doch Fakten. Aber gestern gab es erst einmal ein bisschen Entwarnung. Und so schwankte auch diese Woche des Anthropozäns zwischen Lüge und Wahrheit, einem Schwanken, das wenigstens weitgehend von gutem Wetter begleitet war. Mehr von dieser Woche jetzt im Satirischen Wochenrückblick.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Deutsche Oper Berlin: Sinfoniekonzert des Orchesters der Deutschen Oper

    1959 entstand Dmitrij Schostakowitschs erstes Cellokonzert, das er seinem Schüler und Freund Mstislaw Rostropowitsch widmete. Gestern war dieses für einen Solisten anspruchsvolle Werk mit Arthur Honig und dem Orchester der Deutschen Oper unter der Leitung von Donald Runnicles zu hören. Unser Musikkritiker Andreas Göbel sagt uns, wie es ihm gefallen hat.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Deutsches Theater/Box: "der thermale widerstand" von Ferdinand Schmalz

    Im Kurbad ist der Kampf um die Zukunft des Badens ausgebrochen. Die Badleitung hat ihren gesellschaftlichen Auftrag, für Entspannung zu sorgen, längst zugunsten von Marktinteressen vernachlässigt. Doch dann kommt Hannes, der neue Bademeister, und der will das ändern. In dem Stück "der thermale widerstand" wird ein Kurbad zum Ort politischer Auseinandersetzungen. Unser Kritiker Peter Hans Göpfert war bei der Premiere.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    EMOP: Jean-Marie Périer, Fotograf

    Jean-Marie Périer ist einer der bekanntesten Fotografen Frankreichs. In den 60er und 70er Jahren hatte er sie alle vor seiner Kamera: die Beatles, die Rolling Stones, Jonny Hallyday, Bob Dylan... Das Institut Francais in Berlin widmet ihm eine Retrospektive. Karoline Knappe hat Jean-Marie Périer dort in der Galerie getroffen.

Bildergalerien

RSS-Feed
  • Div. Orte | August/September 2016 

    ​Bürgerpark Pankow; Foto: Gesine Karnauka

    - kulturradio Sommerlauschen

    Liegestühle, Eis am Stiel – und kulturradio hören.

  • Gemäldegalerie | Fr 09.09.2016 19:00 

    Eine Nacht bei Velázquez: Empfang vor der exklusiven Führung in der Gemäldegalerie; Foto: © Carsten Kampf

    - Eine Nacht bei Velázquez

    Exklusive Führung mit Konzert durch die Ausstellung "El Siglo de Oro"

  • C/O Berlin | Fr 09.09.2016 

    C/O Berlin: I am you. Selected Works 1942 - 1878; Foto: Gregor Baron

    - Gordon Parks

    Eindrücke vom Presserundgang im Amerikahaus

  • Kultur aktuell | Mi 10.08.2016 16:45 

    Ethnologisches Museum; © Andrea Handels

    - Umzugsvorbereitungen in den Museen Dahlem

    Andrea Handels hat Eindrücke gesammelt im Ethnologischen Museum und im Museum für Asiatische Kunst

  • Watergate Club | Mi 13.07.2016 

    kulturradio Sommerlounge 2016 | Foto: Karo Krämer

    - kulturradio Sommer Lounge 2016

    Am Ende hat das Wetter doch noch mitgespielt!

  • Instawalk | Mi 29.06.2016 

    #mittwochsinberlin im Haus des Rundfunks © Gesine Karnauka

    - @mittwochsinberlin

    Am Mittwoch waren die Instagram-Fotografen von "mittwochsinberlin" zu Gast bei uns im Haus des Rundfunks. Wir haben die neun Fotografen bei ihrer Tour durch den Sender begleitet.

  • Reisetag im kulturradio | Fr 15.07.2016 

    - Mitbringsel mit Geschichte

    kulturradio-MitarbeiterInnen zeigen ihr liebstes Reiseandenken

  • Universität der Künste Berlin | Do 09.06.2016 

    Die Absolventen: vision string quartet © Karo Krämer

    - Die Absolventen

    Bei der dritten Ausgabe unserer Konzertreihe spielten das Arcis Saxophon Quartett und das vision string quartet im Kammersaal. Beide Ensembles sind in der Klasse des renommierten Artemis Quartett.

  • Thema | Mi 01.06.2016 

    Das Alte Rathaus von Breslau (Quelle: dpa)

    - Kulturhauptstadt Breslau

    Eindrücke und Söhne der Stadt

  • C/O Berlin | Fr 27.05.2016 

    Allure [frz. Stil, Eleganz]; Foto: Gregor Baron

    - Allure [frz. Stil, Eleganz]

    Impressionen vom Presserundgang im Amerikahaus