Chaya Czernowin © Gregor Baron
Gregor Baron

Chaya Czernowin, Komponistin

ihr Stück "Ayre" wird am 18.1. aufgeführt, ihr Stück "Guardian" am 20.1. im Haus des Rundfunks

Notos Quartett; © Promo
Notos Quartett

- Das Notos Quartett

Als einziges Klavierquartett beim Festival Ultraschall Berlin 2019 tritt am 18. Januar das Berliner Notos Quartett auf. Antje Bonhage hat das Ensemble bei einer Probe besucht.

Simone Young © Klaus Lefebvre
Klaus Lefebvre

Ultraschall Berlin – Abschlusskonzert

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Simone Young spielt Werke von Michael Hirsch, Samir Odeh-Tamimi und Chaya Czernowin.

Jetzt im Programm

The Voice

Live hören
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Jules Massenet

    Melodie Elegie op.10 Nr.5 aus "Les Erinnyes"

Programmtipp

Franz Schubert; Bild: © imago; Montage: rbb
imago

Musikserie | So 06.01. - 30.06.2019 | 15:04 - 17:00 Uhr - Franz Schubert

Hätte diese Serie einen Titel, sie hieße am ehesten "Schubert und unsere Zeit". Einen anderen roten Faden nämlich hat sie nicht. Ihre 26 Folgen handeln von der Krise des Liedgesangs und Fragen des Schubert-Nachlasses, vom Mythos des frühen Todes und vom idealen Interpreten, von den größten Hits und den schönsten Klischees.

War Schubert religiös, ist es seine Musik? Was verbindet ihn mit Wien (und Wien mit ihm)? Und was mit Goethe, ausgerechnet? Warum hatte er so viele Freunde und so wenige Frauen?

Eine Sendereihe in 26 Folgen von Christine Lemke-Matwey

Rezensionen

RSS-Feed
  • Koreanisches Essen: Bibimbap
    imago/Westend61

    Restaurantkritik 

    Furusato

    Koreanisches Gasthaus für Menschen, die das Einfache im Unkomplizierten suchen, dazu noch kleine Preise und üppige Portionen. Leute mit Lebensmittelhumor kommen auf ihre Kosten.

    Bewertung:
  • Buchcover: Chatwin: Traumpfade
    Fischer Taschenbuchverlag

    Roman 

    Bruce Chatwin: "Traumpfade"

    Bruce Chatwin auf den Fußspuren der australischen Ahnen. Ein Buch voller verrückter Ideen und unkonventioneller Gedanken. Eine Ode an die Ruhelosigkeit.

    Bewertung:
  • Bühnenszene: Coming Society
    Julian Röder

    Volksbühne Berlin 

    "Coming Society"

    Die Installation einer Brave New World, wie sie Aldous Huxley nicht besser hätte eralbträumen können.

    Bewertung:
  • Igor Shamo: Sämtliche Werke für Klavier © Piano Classics
    Piano Classics

    Kammermusik 

    Igor Shamo: Sämtliche Werke für Klavier

    Von der barocken Fuge bis zur ukrainischen Volksweise reichen die Einflüsse, die der 1925 in Kiew geborene Komponist Igor Shamo in seinen Werken anklingen lässt.

    Bewertung:
  • Fahrenheit 11/9 © Midwestern Films LLC
    Midwestern Films LLC

    Dokumentation 

    "Fahrenheit 11/9"

    Seit mittlerweile dreißig Jahren beschäftigt sich der Michael Moore mit dem politischen System in seiner Heimat. Für "Fahrenheit 9/11", seinen Film über die Amtszeit von George W. Bush, bekam er in Cannes die Goldene Palme. Heute nun kommt Moores jüngster Film "Fahrenheit 11/9" in die Kinos ...

    Bewertung:
  • Cover: : The Art of the Cello
    RCA

    Kammermusik 

    Gregor Piatigorsky: The Art of the Cello

    Das überragende Gesamtwerk des Jahrhundert-Cellisten Gregor "Grischa" Piatigorsky - präsentiert auf einer Box mit 36 CDs.

    Bewertung:
  • Roger Willemsen: Musik! Über ein Lebensgefühl © S. Fischer
    S. Fischer

    Musikbuch 

    Roger Willemsen: Musik! Über ein Lebensgefühl

    Über viele Jahre war Roger Willemsen so etwas wie der gute Geist und der Vorzeige-Intellektuelle der Fernsehunterhaltung. Seine Liebe zur Musik zeigte er in unzähligen Radiosendungen und Konzertmoderationen. Nun sind seine musikalischen Texte mit Ausrufezeichen erschienen.

    Bewertung:
  • Tanztage Berlin 2019: Forough Fami – "Nostalgia in Reverse"; © F. Afrouz
    F. Afrouz

    Sophiensæle | Tanztage Berlin 

    Julia Rodríguez: "By The Time You See This It'll Be Gone" | Forough Fami: "Nostalgia in Reverse"

    Filmfiguren wie Spione, Doppelagenten und Detektive sowie Figuren aus Computerspielen – das waren die Inspirationsquellen für zwei junge Berliner Choreografinnen. Gestern haben beide ihre Stücke bei den Tanztagen Berlin gezeigt, dem Festival für die jungen Tanzkünstlerinnen und -künstler Berlins.

  • Diogenio Bigaglia: Miserere und Missa in F | Antonio Lotti: Credo in F; Montage: rbb
    Rondeau

    Kirchenmusik 

    Diogenio Bigaglia: Miserere und Missa in F | Antonio Lotti: Credo in F

    Zwei Komponisten sind auf der neuen CD des Knabenchors Hannover enthalten: Diogenio Bigaglia und Antonio Lotti. Das Miserere und die Missa in F von Diogenio Bigaglia sind Weltersteinspielungen, das Credo in F von Antonio Lotti verbindet Venedig mit Hannover.

    Bewertung:
  • Cover: New York. Past & Present
    Jaro Medien

    Fotos, Briefe, Dokumente, Musik 

    Theodor Trampler & Ulrich Balß: "New York"

    Dies ist kein gewöhnliches New York Buch. Eher ein Gesamtkunstwerk mit Musik. Ein seelenvoller Blick auf die Stadt und eine Generationen übergreifende Spurensuche.

    Bewertung:
  • Pierre Boulez Saal: Streichquartett der Staatskapelle mit Elisabeth Leonskaja; © Monika Rittershaus
    Monika Rittershaus

    Pierre Boulez Saal 

    Elisabeth Leonskaja und das Streichquartett der Staatskapelle Berlin

    Nach ihrem vielbeachteten Schubert-Zyklus widmet sich das Streichquarett der Staatskapelle Berlin nun den Werken von Johannes Brahms. Gestern brachten die Musiker gemeinsam mit der Pianistin Elisabeth Leonskaja das dritte Klavierquartett und das Klavierquintett des Komponisten zu Gehör.

    Bewertung:
  • Cover The English Concert
    Signum Records

    Alte Musik 

    The English Concert

    Das Ensemble The English Concert kann schon fast als legendär bezeichnet werden.

    Bewertung:
  • Cover_Stevie Smith
    Marix Verlag

    Belletristik 

    Stevie Smith: "Roman auf gelbem Papier"

    Sie war in den 1930er Jahren ein literarisches It-Girl, das mit diesem Buch in London für Aufsehen sorgte. Eine selbstbewusste Romanheldin schaut auf die Welt - und auf sich selber.

    Bewertung:
  • Elsa Dreisig (als Natascha), Martina Gedeck (als Tanja), Gyula Orendt (als Jan) und Anna Prohaska (als Silvia), v.l., während der Fotoprobe zu "Violetter Schnee" in der Staatsoper Unter den Linden © imago stock&people
    imago stock&people

    Staatsoper Unter den Linden 

    "Violetter Schnee"

    Ein Kommentar zur aktuellen Wetterlage ist "Violetter Schnee" nicht. Leicht lila schimmert der Schnee hier vielmehr in finaler Färbung kurz vorm Verglühen.

    Bewertung:
  • Bühnenszene: Antigone
    Arno Declair

    Deutsches Theater / Box 

    Antigone

    Ist Gehorsam wichtiger als Eigenverantwortung? Am Deutschen Theater wurde Sophokles’ Tragödie mit dem integrativen RambaZamba-Theater und einem Bürgerchor neu inszeniert. Leider ohne Zwischentöne.

    Bewertung:
  • Konzerthaus Berlin: Saisoneröffnung, Iván Fischer © Marco Borggreve
    Marco Borggreve

    Konzerthaus Berlin 

    Iván Fischer dirigiert die Neunte von Gustav Mahler

    Lange hört es sich so an, als ob Iván Fischer mit Freude und Genuss komplett an Mahlers Neunter vorbeidirigiert. Dann aber, im letzten Satz, gelingt ihm immerhin eine atemberaubende Interpretation.

    Bewertung:
  • Bühnenszene - Die Nacht von Lissabon
    Ute Langkafel/MAIFOTO

    Maxim Gorki Theater 

    "Die Nacht von Lissabon"

    Eine Bühnenadaption des berühmten Romans von Erich Maria Remarque über die große Frage, was Flucht und Vertreibung aus Menschen macht.

    Bewertung:
  • Erich Wolfgang Korngold: Das Lied der Liebe © Rondeau
    Rondeau

    Operette nach Musik von Johann Strauß 

    Erich Wolfgang Korngold: Das Lied der Liebe

    Obwohl der Walzerkönig Johann Strauß selbst eine stattliche Anzahl an Operetten geschrieben hat, war die Nachwelt damit anscheinend nicht zufrieden und hat nach seinem Tod neue Werke mit alten Melodien produziert – selten waren diese Neuaufgüsse besser als die Originale. Jetzt ist eine solche Bearbeitung auf CD erschienen, das Lied der Liebe – die ist ausnahmsweise mal kongenial.

    Bewertung:
  • Cedro Zitrone
    Imago / Joana Kruse

    Geschmackssache 

    Cedro - die XXL-Zitrone

    Von "Zitronenkuren" hört man immer wieder, aber die Zitrone selbst ist kulinarisch viel zu interessant, um zur Detox-Frucht herabgesetzt zu werden. Erst recht, wenn es sich um eine ganz ausgefallene Sorte wie die Cedro handelt.

    Bewertung:
  • Karl Krolow: Gedichte © Südverlag, Montage: rbb
    Südverlag, Montage: rbb

    Wiedergelesen 

    Karl Krolow: Gedichte

    Karl Krolow war einer der wichtigsten deutschen Lyriker der Nachkriegszeit. "Gedichte" heißt lakonisch das schmale Buch von 1948, mit gerade mal dreißig Gedichten, das jetzt neu herausgebracht wurde. Steffen Jacobs empfiehlt den Band, auch aus persönlichen Gründen, zum Wiederlesen.

    Bewertung:

CD der Woche

Robert Schumann: Frage © Sony Classical
Sony Classical

CD DER WOCHE | 14. - 20.01.2019 - Robert Schumann: "Frage"

Gut 300 Lieder hat Robert Schumann komponiert und all diese Lieder wollen sie aufnehmen – Christian Gerhaher, zweifellos einer der profiliertesten Liedsänger unserer Tage und sein Klavierbegleiter Gerold Huber. Ein Mammut-Projekt und wahrscheinlich ein wahrer Schatz, der da in den nächsten Jahren entsteht. Die erste CD ist jetzt erschienen.

Podcasts

Fontane App © rbb

- Fontane in Berlin und Brandenburg

Entdecken Sie Berlin und Brandenburg mit der Fontane-App des rbb! Routenvorschläge, Videos, und Lesungen zur mehr als 100 Fontane-Orten. Kostenlos im iTunes-Store und Google Play Store

Lyrik

Podcast Kurz und Gut; Quelle: rbb
rbb

Kurz und Gut

Dichterinnen und Dichter von heute lesen radiophone Gedichte. Und vermitteln damit eine Wochenration Reim, Rhythmus und Wohlklang. Komische, merkwürdige, musikalische und elegische Gedichte von F.W. Bernstein und Nora Gomringer bis Ilma Rakusa und Wiglaf Droste.

Kurz und dicht statt lang und verlabert.

Neueste Audios

RSS-Feed
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Ella Mae Morse

    Am Mikrofon: Ortrun Schütz
  • House of One: interreligiöse Friedensandacht mit Rabbiner Andreas Nachama, Imam Kadir Sanci und Pfarrer Gregor Hohberg; © Anne Winter
    Anne Winter

    KULTURTERMIN 

    Religion und Gesellschaft

    Ist Essen eine Religion? Umstritten: Das Kirchgeld für Leute, die gar nicht in der Kirche sind. Das House of One auf Spendensuche.
  • Synagoge Rykestraße - Berlins größte Synagoge ©dpa-bildfunk

    DAS WORT ZUM SABBAT 

    Das Wort zum Sabbat

    Das Wort zum Sabbat mit Rabbinerin Ulrike Offenberg, Hameln. Moderation: Matthias Schirmer
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    ALTE MUSIK 

    Der französische Komponist André Campra

    André Campra gilt als einer der bedeutendsten und vielseitigsten Komponisten des französischen Barock. Als geweihter Priester verlegte er sein kompositorisches Werk zunächst auf Kirchenmusik und wurde Kapellmeister an Notre-Dame in Paris. Gleichzeitig fand er aber auch großes Vergnügen am Komponieren von Balletten und Opern für Pariser Bühnen. Immer wieder beeindruckt der farbige Abwechslungsreichtum seiner Musik.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Ein neues Stadtquartier am Alexanderplatz

    Das Haus der Statistik am Alexanderplatz steht seit 2008 leer. Drei städtebauliche Entwürfe für die neue Nutzung wurden am Mittwoch vorgestellt, zwei davon werden weiterentwickelt, bevor die endgültige Entscheidung fällt. Unser Architekturfachmann Nikolaus Bernau verfolgt die Diskussionen seit langem und bringt uns auf den aktuellen Stand.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Fotoausstellung: "Russian Times 1988 - 2018"

    30 Jahre lang dokumentierte der Potsdamer Fotograf Frank Gaudlitz den Alltag in Russland: Straßenszenen, Landschaften, Menschen. Von Glasnost und Perestroika, über die Jelzin-Zeit und die 90er Jahre, bis in das Russland Putins. Die Ausstellung „Russian Times“ (Russische Zeiten), wird heute Abend im Dieselkraftwerk Cottbus eröffnet. Bernd Dreiocker stellt sie vor.
  • Chaya Czernowin © Gregor Baron
    Gregor Baron

    ZU GAST 

    Chaya Czernowin, Komponistin

    Am kommenden Sonntag wird das Stück "Guardian" der Komponistin Chaya Czernowin im Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks zu hören sein. Chaya Czernowin ist Professorin für Komposition in Harvard. Der Anteil der aufgeführten Werke von Komponistinnen liegt insgesamt bei vier bis sechs Prozent. Ist das etwas, das ihre Arbeit in irgendeiner Form beeinflusst?

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESUNG 

    Oliver Guez: Das Verschwinden des Josef Mengele (13/16)

    gelesen von Burghart Klaußner
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    CD-KRITIK 

    Francois Adrien Boieldieu: Klavierkonzert D-Dur

    Eine CD-Kritik von Matthias Käther
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    TAGESTHEMA 

    Finden Sie Warten lästig?

    Wir warten ständig. Auf den Bus oder die Bahn. Auf den Partner oder die Partnerin. Das schlimme am Warten ist ja, dass man nicht selbständig über die eigene Zeit entscheidet. Warten ist Ungewissheit. Manche Menschen werden beim Warten richtig aggressiv. Andererseits kann warten ja auch schön sein. Wie ist das bei Ihnen?
  • Koreanisches Essen: Bibimbap
    imago/Westend61

    GESCHMACKSSACHE 

    Das "Furusato" in Berlin-Charlottenburg

    Japanisch, Chinesisch, Thailändisch - asiatisch essen ist beliebt. Aber die meisten von uns dürften erhebliche Erfahrungslücken haben, was die koreanische Küche angeht. Thomas Platt hat darum das koreanische Gasthaus "Furusato" getestet - das von einem Mutter-Tochter-Team geführt wird.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    WISSEN 

    Ultraschall Berlin 2019: Die Bedeutung des Komponisten Michael Hirsch

    Vor zwei Jahren starb unerwartet der Berliner Komponist Michael Hirsch. Er hinterließ ein vielfältiges Werk, Musiktheaterstücke wie Kammermusik, mischte Musik, Stimme und Geräusche. Beim Festival "Ultraschall Berlin" wird am Sonntag sein Orchesterwerk "...irgendwie eine Art Erzählung..." uraufgeführt. Was macht seine musikalische Handschrift aus? Darüber sprechen wir mit seinem Verleger Mathias Lehmann.

  • Buchcover: Chatwin: Traumpfade
    Fischer Taschenbuchverlag

    LESESTOFF 

    Bruce Chatwin: "Traumpfade"

    Bruce Chatwin arbeitete zuerst bei Sotheby´s als Kunstexperte und als Reporter bei der Sunday Times. Später veröffentlichte er Romane und Reisetagebücher. Heute vor 30 Jahren ist Chatwin an Aids gestorben. kulturradio-Literaturkritiker Frank Dietschreit erinnert an den schillernden britischen Schriftsteller und empfiehlt dessen Roman "Traumpfade".

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Roman Israel: "Minimal ist besser"

    Seit mehr als zwei Jahren zieht der Autor Roman Israel von Stadt zu Stadt. Er wohnt zur Zwischenmiete. Das, was er besitzt, passt in einen Koffer. Über seine Lebensweise hat Roman Israel den Essay "Minimal ist besser" geschrieben. Ob und wie es funktioniert, verrät er im kulturradio.
  • Bühnenszene: Coming Society
    Julian Röder

    Volksbühne:"Coming Society"

    Nach den Inszenierungen "Women in Trouble" und "Die Selbstmord-Schwestern" ist nun eine neue Arbeit von Susanne Kennedy an der Volksbühne zu sehen. "Coming Society" heißt die installative Performance, die mit dem Bildenden Künstler Markus Selg realisiert wurde. kulturradio- Kritikerin Barbara Behrendt hat die Uraufführung gesehen.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KOMMENTAR 

    Gedanken rund ums Warten

    Ob beim Arzt, auf die Bahn oder den Partner- das Warten gehört zum Leben. Für viele ist das Warten eine ziemliche Qual, für andere geschenkte Zeit. Jörg Magenau hat über die Auswirkungen des Wartens nachgedacht.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Rossella Biscotti, italienische Video-Künstlerin

    Mit Filmen und Objekten rekonstruiert Künstlerin Rossella Biscotti vergessene Augenblicke der Vergangenheit. Ab heute ist in der Berliner daadgalerie ihre aktuelle Videoinstallation "The City" zu sehen. Darin erzählt Rossella Biscotti die Geschichte einer archäologischen Ausgrabungsstätte in der Türkei. Tomas Fitzel stellt sie vor.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Rossella Biscotti, italienische Video-Künstlerin

    Mit Filmen und Objekten rekonstruiert Rossella Biscotti vergessene Augenblicke der Vergangenheit. Ab heute ist in der Berliner daadgalerie ihre aktuelle Videoinstallation "The City" zu sehen. Darin erzählt die italienische Künstlerin die Geschichte einer archäologischen Ausgrabungsstätte in der Türkei. Tomas Fitzel stellt sie vor.
  • Porträt im Spiegel, verschwommen
    imago / Photocase

    Freundschaft mit mir

    Sicher. Wir kennen uns. Und wenn nicht, hilft ein Seminar auf die Sprünge. Achtsamkeit, Selbsterfahrung. Meditation. Doch was bringt das fürs wirkliche Erwachsenwerden? Können wir uns selbst dadurch besser kennenlernen? Frank Schüre findet, dass solche Anleitungen oft ins Leere gehen, weil sie nichts wagen. Bei seiner Recherche helfen ihm ein Freund, ein Philosoph und ein wenig Wagemut.

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    Musik der Kontinente 

    Weltmusik Aktuell

    Am Mikrophon: Peter Rixen

Downloads

Videos und Bildergalerien

RSS-Feed
  • 15 Gründe kulturradio zuu hören © Karo Krämer
    Karo Krämer

    15 Gründe kulturradio zu hören

    Heute ist unser 15. Geburtstag! Und wie sich das für einen Teenager gehört, haben wir dazu ein Selfie gedreht. 🎂🎁🎈

  • kulturradio Klassik Slam, Videostill; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    "Wo gehst denn du da hin?"

    Neugierig? Karo Krämer hat Eindrücke der Künstler, Zuschauer und Juroren beim kulturradio Klassik Slam im Heimathafen Neukölln eingefangen.

  • Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg mit Martin Sander

  • 6. Brandenburger Orgelkonzert: Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Leon Berben (Organist); © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Léon Berben

  • Orgelkonzert am 14. Oktober 2016 in Schönwalde-Glien; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 14. Oktober 2018 in Schönwalde-Glien mit Jörg Reddin

  • 6. Brandenburger Orgelmonat: Konzert am 7.10.2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 7. Oktober 2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler

  • Video 

    4. kulturradio Sommer Lounge: Besucherin; © Romy Sickmüller
    Romy Sickmüller

    "Wunder-, wunderschön! Wirklich!"

    Romy Sickmüller hat Eindrücke von der 4. kulturradio Sommer Lounge an der Oberbaumbrücke gesammelt – lassen Sie sich mitreißen!

  • Fr 31.08.2018 | Watergate 

    4. kulturradio Sommer Lounge

    Impressionen von Karo Krämer

  • Klassik Slam 2017 

    Saxofonquartett Die Gewinner des kulturradio Klassikslam genießen ihren Preis: eine Studioproduktion im Haus des Rundfunks © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Die Kunst der Pause, Saxofonquartett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Klassik Slam 2017 

    Septett während der Aufnahme im rbb-Studio © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Septett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • "Babylon Berlin" | Making-of 

    "Der nasse Fisch": Peter Lohmeyer bei den Hörspiel-Aufnahmen; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    "Der nasse Fisch"

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • So 17.06.2018 | Großer Sendesaal 

    77. kulturradio Kinderkonzert; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    77. kulturadio Kinderkonzert

    Tor! – Schostakowitsch und die tanzenden Fußballer

  • Mo 29.01.2018 | Watergate Club 

    Lise de la Salle; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Watergate Club | Mo 16.10.2017 

    Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Mit Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Ein Tag im kulturradio © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Eine Fotoreportage von Matthias Durynek

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Auf dem Weg ins Büro © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Gesehen von Matthias Durynek. Ausgewählt und zusammengestellt von der Redaktion.

  • Haus des Rundfunks | Sa 29.10.2016 

    kulturradio Instawalk am 29. Oktober 2016; Foto: Frank Holznagel

    kulturradio Instawalk

    Ausgewählte Aufnahmen vom Foto-Rundgang

  • Instawalk | Mi 29.06.2016 

    #mittwochsinberlin im Haus des Rundfunks © Gesine Karnauka
    Gesine Karnauka

    @mittwochsinberlin

    Am Mittwoch waren die Instagram-Fotografen von "mittwochsinberlin" zu Gast bei uns im Haus des Rundfunks. Wir haben die neun Fotografen bei ihrer Tour durch den Sender begleitet.

  • Reisetag im kulturradio | Fr 15.07.2016 

    Mitbringsel mit Geschichte

    kulturradio-MitarbeiterInnen zeigen ihr liebstes Reiseandenken

Panorama