Jetzt im Programm

ARD-Nachtkonzert

Live hören
kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Georg Philipp Telemann

    Konzert E-Dur für Violine, Viola da gamba und Basso continuo

  • Jules Massenet

    Sept improvisations

Programmtipp

Quiz

Rezensionen

RSS-Feed
  • Meridiane Nord © Raumklang
    Raumklang

    Chor 

    Meridiane Nord

    Das Gesangs-Ensemble "Sjaella" hat eine neue CD herausgegeben, die als erste der "Meridiane-Reihe" geplant ist. Diese CD führt uns in die Volksmusik nordischer Länder, wie Norwegen, Dänemark, Island, Schweden, aber auch Deutschland.

    Bewertung:
  • Orhan Pamuk: Balkon © Steidl
    Steidl

    Bildband 

    Orhan Pamuk: "Balkon"

    Über 8000 mal hat  Orhan Pamuk den Ausblick von seinem Balkon fotografiert: die Skyline Istanbuls, das Meer, die Berge, das Leben auf und neben dem Wasser. Eine kleine Auswahl ist nun in einem beeindruckenden Bildband zusammengefasst.

    Bewertung:
  • Fredericke Frei: Aberglück © Rote Reihe Lyrik, Edition Bärenklau
    Rote Reihe Lyrik, Edition Bärenklau

    Lyrik 

    Fredericke Frei: "Aberglück"

    Nicht hochgestochen – Die Gedichte von Frederike Frei sind in ihrer Form sehr vielfältig. Vom Dreizeiler und einem Gedicht aus acht Worten bis zum erzählenden Langgedicht spannt sich der Bogen.

    Bewertung:
  • Der Dolmetscher mit Jirji Menzel und Peter Simonischek; © Barbora Jancarova
    Barbora Jancarova

    Drama 

    "Der Dolmetscher"

    Jiří Menzel ist einer der bekanntesten Vertreter des tschechischen Kinos. Nun kommt ein neuer Film mit dem Oscar-Gewinner und Berlinale-Preisträger in die deutschen Lichtspielhäuser.

    Bewertung:
  • Missa Sancti Pauli © Glossa
    Glossa

    Alte Musik 

    "Missa Sancti Pauli"

    Nachdenkliche Prunkmesse aus Wien: Die Missa Sancti Pauli von Francesco Bartolomeo Conti mit dem Purcell Choir und dem Orfeo Orchestra

    Bewertung:
  • Staatsoper Unter den Linden: A Monteverdi Project: Olivia Lecomte und Ensemble © Efrat Mazor
    Efrat Mazor

    Staatsoper Unter den Linden 

    "A Monteverdi Project"

    Ausgehend von Claudio Monteverdis späten Madrigalen versucht die Choreografin Saar Magal einen Abend über Liebe, Erotik und Schönheit damals und heute und kommt über Banalitäten und oberflächliche Stereotypen nicht hinaus.

    Bewertung:
  • Staatstheater Cottbus: Das kalte Herz mit Annegret Thiemann (Lisbeth) und Wolf Gerlach (Kohlenmunkpeter); © Marlies Kross
    Marlies Kross

    Staatstheater Cottbus 

    "Das kalte Herz"

    Nachdem der Köhler Peter Munk leichtfertig Haus und Hof im Wirtshaus verspielt hat, schließt der einen Pakt mit dem Bösen: Er tauscht sein Herz gegen einen kalten Stein und erhält im Gegenzug unermesslichen Reichtum.

    Bewertung:
  • Volksbühne: Volksverräter!! mit Eva Hüster und Daniel Christensen; © Karl-Bernd Karwasz
    Karl-Bernd Karwasz

    Volksbühne Berlin 

    "Volksverräter!!"

    Kommt Rebellion heutzutage von rechts? Ist die Linke zum Establishment verkommen? Und was, wenn die Rechten an die Macht kommen?

    Bewertung:
  • Stewart O’Nan: Stadt der Geheimnisse © 2018
    Rowohlt Verlag

    Roman 

    Stewart O'Nan: "Stadt der Geheimnisse"

    Der amerikanische Erzähler Stewart O'Nan ist ein äußerst produktiver und wandlungsfähiger Autor. Seine eigentliche Stärke ist die genaue und liebevolle Beschreibung des amerikanischen Alltags, wie er ihn in "Stadt der Geheimnisse" beschreibt.

    Bewertung:
  • Deutsches Theater Berlin Der Teufel mit den drei goldenen Haaren © Arno Declair
    Arno Declair

    Deutsches Theater Berlin 

    "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren"

    Mit seiner Form des Kindertheaters hat das Performance-Kollektiv Showcase Beat Le Mot schon einiges Aufsehen erregt. Mit ihrer aktuellen Produktion sind sie nun in den Kammerspielen des Deutschen Theaters zu Gast.

    Bewertung:
  • Robert James Fletcher: Inseln der Illusion © Die andere Bibliothek
    Die andere Bibliothek

    Belletristik 

    Robert James Fletcher: "Inseln der Illusion"

    Der Zauber der Südsee lockte im Jahr 1912 den schottischen Hilfslehrer Robert James Fletcher nach Polynesien. Der 35-jährige hielt sich gerade in Lateinamerika auf und ergriff die Gelegenheit, die ihm ein dubioser Glücksritter bot.  

    Bewertung:
  • Hamburger Bahnhof: How to talk ..., hier: Antje Majewski Snail (Doubles), 2013 Öl auf Holz, 49,3 x 50,5 cm Courtesy of the artist and neugerriemschneider, Berlin; © VG Bild-Kunst, Bonn 2018
    SMB/Hamburger Bahnhof

    Hamburger Bahnhof 

    "How to talk with birds, trees, fish, shells, snakes, bulls and lions"

    Kann man mit einem Baum kommunizieren? Einer Muschel oder Insekten lauschen?

    Bewertung:
  • Tetzlaff Quartett © Giorgia Bertazzi
    Giorgia Bertazzi

    Kammermusik 

    Pierre-Boulez-Saal: "Tetzlaff Quartett"

    Seit fast 25 Jahren teilen die Geschwister Tanja und Christian Tetzlaff sowie Hanna Weinmeister und Elisabeth Kufferath ihre Leidenschaft für Kammermusik und treten als Tetzlaff Quartett auf. Gestern waren das Ensemble im Pierre-Boulez-Saal.

    Bewertung:
  • Then and there, here and now © Warner
    Warner

    Gesang 

    "Then and there, here and now"

    Vor genau 40 Jahren hat sich in San Francisco das Vokalensemble "Chanticleer" gegründet - benannt nach dem hell und klar singenden Hahn aus Geoffrey Chaucers "Canterbury Tales".

    Bewertung:
  • Gerhard Henschel: Erfolgsroman © Hoffmann & Campe
    Hoffmann & Campe

    Belletristik 

    Gerhard Henschel: "Erfolgsroman"

    Gerhard Henschel hat vor vierzehn Jahren den "Kindheitsroman" vorlegt und damit sein Geburtsjahr 1962 beschrieben. Inzwischen ist er – nach "Jugend"-, "Liebes"-, "Abenteuer"-, "Bildungs"-, "Künstler"- und "Arbeiterroman" – beim "Erfolgsroman" angekommen.

    Bewertung:
  • Tanzcompagnie Rubato: "Blue-Sky Thinking" © Ufafabrik, Dieter Hartwig
    Ufafabrik, Dieter Hartwig

    Uferstudios 

    Tanzcompagnie Rubato: "Blue-Sky Thinking"

    Ein wenig Hoffnung tut gut in unseren konfliktreichen Zeiten. Das mag sich die Tanzcompagnie Rubato gedacht haben, als sie an ihrem neuen Stück "Blue-Sky Thinking" gearbeitet hat. Nun fand die Uraufführung statt.

    Bewertung:
  • Was uns nicht umbingt © Alamode Filmverleih
    Alamode Filmverleih

    Komödie 

    "Was uns nicht umbringt"

    Psychotherapeut Max, der sich in seine spielsüchtige Patientin Sophie verliebt - das allein gibt schon reichlich guten Filmstoff her. Die Regisseurin Sandra Nettelbeck stellt dem Therapeuten aber noch allerhand neurotische Patienten an die Seite.  

    Bewertung:
  • Robert Schumann: Frage © Sony Classical
    Sony Classical

    Gesang 

    Robert Schumann: "Frage"

    Der berühmte Liedersänger Christian Gerhaher hat eine neue CD mit Liedern von Robert Schumann aufgenommen, wie immer begleitet von dem Pianisten Gerold Huber. Das haben beide auch schon früher getan. Eigentlich nichts Besonderes, oder doch?

    Bewertung:
  • Volker Kutscher: Marlow; Montage: rbb
    Piper Verlag

    Bestseller 

    Volker Kutscher: "Marlow"

    Berlin, Spätsommer 1935. In dem neuen "Rath"-Krimi von Volker Kutscher geht es um die NS-Zeit, Hermann Göring, der erpresst werden soll, um geheime Akten, Morphium und schmutzige Politik. Arno Orzessek hat das Buch für uns gelesen.

    Bewertung:
  • Komödie: JULIET, NAKED © 2018 Prokino Filmverleih
    Prokino Filmverleih

    Komödie 

    "Juliet, Naked"

    Seit 15 Jahren ist Annie mit ihrem Freund Duncan zusammen. Langsam schleicht sich eine Sinnkrise in ihr Leben. Doch alles ändert sich, als plötzlich der Rockmusiker Tucker Crowe in ihr Leben tritt. Christine Deggau hat sich die Komödie für uns angeschaut.

    Bewertung:

CD der Woche

Podcasts

Lyrik

Podcast Kurz und Gut; Quelle: rbb
rbb

Kurz und Gut

Dichterinnen und Dichter von heute lesen radiophone Gedichte. Und vermitteln damit eine Wochenration Reim, Rhythmus und Wohlklang. Komische, merkwürdige, musikalische und elegische Gedichte von F.W. Bernstein und Nora Gomringer bis Ilma Rakusa und Wiglaf Droste.

Kurz und dicht statt lang und verlabert.

Kulturnachrichten

Neueste Audios

RSS-Feed
  • Gert Scobel © Horst Galuschka/dpa
    Horst Galuschka/dpa

    MÄRKISCHE WANDLUNGEN 

    Scobel fragt - Marianne Birthler und Eugen Ruge

    Der Fernsehmoderator Gert Scobel spricht in einer neuen Gesprächsreihe des HOT Potsdam mit ausgewählten Gästen über zentrale Themen unserer Gegenwart. Zum Auftakt am 13.11.2018 waren zu Gast Marianne Birthler und Eugen Ruge und es ging um das deutsch-deutsche Verhältnis.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    KLASSIK-WERKSTATT 

    Mendelssohn und die Viola

    Felix Mendelssohn Bartholdy schrieb im Jahr 1824 seine Sonate für Viola und Klavier - eine zu damaliger Zeit durchaus noch ungewöhnliche Besetzung, denn gerade erst war man dabei, die besondere Ausdruckssphäre der Viola zu entdecken. Am Mikrofon: Clemens Goldberg
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Charles Trenet

    Am Mikrofon: Sabine Korsukewitz
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    ZEITPUNKTE 

    Die Direktorinnen - Was ändern Frauen an der Spitze von Museen?

    In der Kunstwelt findet gerade ein Wandel statt. Mehr und mehr Frauen leiten auch große Ausstellungshäuser. "Was ändern Frauen an der Spitze von Museen?" fragt dieser Kulturtermin. Fördern die "Direktorinnen" Künstlerinnen anders als ihre männlichen Kollegen? Darüber hat Simone Reber mit drei Frauen gesprochen, die es an die Spitze geschafft haben: Stephanie Rosenthal, der Direktorin des "Martin-Gropius Bau", Gabriele Knapstein, der Leiterin des "Hamburger Bahnhof", sowie mit Marion Ackermann, der Generaldirektorin der "Staatlichen Kunstsammlungen Dresden".
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Ausstellung: "Biografien der Bilder. Provenienzen im Museum Berggruen"

    Zum Abschluss eines dreijährigen Provenienzforschungs-Projektes präsentieren die Nationalgalerie und das Zentralarchiv im Museum Berggruen eine neue Ausstellung. Sie erzählt die bislang wenig bekannten Biografien ausgestellter Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen, die die Stiftung Preußischer Kulturbesitz im Jahr 2000 von Heinz Berggruen erworben hat. Vertreten sind Werke von u.a. Pablo Picasso, Paul Klee, Henri Matisse und Georges Braque. Wie wird ein Kunstwerk populär? Wer waren die Eigentümer? Unter welchen Umständen hat es seine Besitzer gewechselt? Maria Ossowski mit Antworten.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Kulturradio Klassik Slam 2018: "Projekt Intrada" aus Cottbus

    Wir haben auch in diesem Jahr wieder nach Hausmusik-Ensembles gesucht, die Lust auf einen gemeinsamen Konzertabend auf der großen Bühne haben. Unsere Jury hat aus allen Bewerbungen die sechs Besten ausgewählt und ihnen Profis an die Seite gestellt. Seitdem wird fleißig geübt für den großen Abend. Unsere Autorin Antonia Schanze war bei einer Probe vom "Projekt Intrada" in Cottbus dabei.
  • Hans-Jochen Wagner © Gregor Baron
    Gregor Baron

    ZU GAST 

    Hans-Jochen Wagner, Schauspieler

    Hans-Jochen Wagner kann man aus vielen Rollen kennen: Als Theaterschauspieler, zur Zeit an der Berliner Schaubühne, oder aus dem Fernsehen und Kino; seit kurzem z.B. als im Schwarzwald ermittelnder Tatort-Kommissar. Ein vielbeschäftigter Mann. Drei Tage vor seiner nächsten Premiere an der Schaubühne, in Ödön von Horváths Volksstück „Italienische Nacht“, ist er bei uns zu Gast im kulturradio.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESUNG 

    Judith Schalansky: Verzeichnis einiger Verluste (07/18)

    gelesen von Bettina Hoppe und Wolfram Koch
  • Meridiane Nord © Raumklang
    Raumklang

    CD-KRITIK 

    Sjaella: Meridiane NORD (Raumklang)

    Sjaella: Meridiane NORD. Volkslieder aus Nordeuropa Erscheinungsdatum: 23.11.2018. Eine CD-Kritik von Astrid Belschner
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    TAGESTHEMA 

    Wird zuviel geduzt?

    Mit der Imagekampagne "Da für Dich" will die Berliner Polizei die Identifikation mit dem Ordnungshüter stärken. Auch Polizisten sind Menschen - wie Du und ich. Wird Ihnen zuviel geduzt? Oder würdest Du lieber noch mehr geduzt werden? Zu Gast im Tagesthema ist der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch.
  • Orhan Pamuk: Balkon © Steidl
    Steidl

    GESCHMACKSSACHE 

    Orhan Pamuks fotografische Blicke vom Balkon

    Über 8000 mal hat Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk den Ausblick von seinem Balkon fotografiert: die Skyline Istanbuls, das Meer, die Berge, das Leben auf und neben dem Wasser. Eine kleine Auswahl ist nun in einem beeindruckenden Bildband zusammengefasst. Frank Dietschreit hat ihn sich angesehen.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    WISSEN 

    Iwan-Michelangelo d'Aprile: "Fontane. Ein Jahrhundert in Bewegung"

    Im 19. Jahrhundert beschleunigte sich durch die Industrialisierung das öffentliche Leben enorm. Dass das auch in die Literatur eingeflossen ist, zeigt eine neue Biographie Theodor Fontanes. Der Autor Iwan-Michelangelo d'Aprile erklärt, warum Fontanes Werk durch die Zeitgeschichte besser verständlich wird.

  • Fredericke Frei: Aberglück © Rote Reihe Lyrik, Edition Bärenklau
    Rote Reihe Lyrik, Edition Bärenklau

    LESESTOFF 

    Frederike Frei: "Aberglück"

    Die Gedichte von Frederike Frei sind in ihrer Form sehr vielfältig. Vom Dreizeiler und einem Gedicht aus acht Worten bis zum erzählenden Langgedicht spannt sich der Bogen. "Aberglück", so ist der Titel ihres aktuellen Bandes, in dem sie ihre Gedichte über Menschen, Blumen, Landschaften versammelt. Salli Sallmann stellt den Lyrikband vor.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Die Alte Münze wird ein Kulturstandort

    "Die Alte Münze" ist ein ehemaliges Münzprägewerk direkt am Berliner Alexanderplatz. Bis vor 2006 wurden hier noch Münzen geprägt, nun soll aus dem Gebäude ein neuer Kultur- und Kreativstandort werden. Gestern Abend wurde in der Alten Münze eine Ausstellung eröffnet, die die Geschichte dieses Ortes vorstellt. Ein Beitrag von Magdalena Bienert.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    "Der Dolmetscher"

    Jiří Menzel ist einer der bekanntesten Vertreter des tschechischen Kinos. Als Schauspieler und als Regisseur von Filmen wie "Liebe nach Fahrplan" und "Lerchen am Faden" wurde er in den 60er Jahren bekannt. In diesem Jahr ist er 80 Jahre alt geworden. Nun ist er als Hauptdarsteller in dem Film "Der Dolmetscher" zu sehen. Eine Kritik von Carsten Beyer.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KOMMENTAR 

    Freud und Leid des Amateurmusikers

    Beim zweiten kulturradio Klassik Slam treten am kommenden Sonntag sechs Hausmusik-Ensembles im Heimathafen Neukölln gegeneinander an. Gemeinsam mit Freunden zu musizieren, kann großen Spaß machen. Die Hausmusik hat aber auch so ihre Tücken. Stephan Holzapfel über Freud und Leid des Amateurmusikers.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Das Nachtgeschirr von Königin Luise im Kunstgewerbemuseum

    Im kulturradio stellen wir Ihnen Abseitiges aus Brandenburger und Berliner Museen vor: Margit Miosga war im Kunstgewerbemuseum am Berliner Museums-Forum. In der Modeabteilung hat sie zwei besonders intime Stücke entdeckt: ein Nachtgeschirr namens "Bourdaloue" und ein Zahnbürstenset von Königin Luise von Preußen.
  • Barbara Hendricks, Brüssel 2008; © imago/Benoit Doppagne
    imago/Benoit Doppagne

    SCHÖNE STIMMEN 

    Barbara Hendricks zum 70. Geburtstag

    Die afro-amerikanische Sängerin und polyglotte Weltbürgerin wird vielen vor allem wegen ihrer Könner- und Kennerschaft im französischen Fach in bester Erinnerung sein. Seit rund zwanzig Jahren ist sie auch auf dem Terrain des Blues und Jazz erfolgreich unterwegs – neben ihrem Engagement für Menschenrechte und Amnesty International.

    Am Mikrofon: Rainer Damm

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Memphis Slim

    Am Mikrofon: Sabine Korsukewitz
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTURTERMIN 

    Angekommen, integriert und unbeachtet?

    Während der letzten dreißig Jahre sind fast drei Millionen "Russlanddeutsche" aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland übergesiedelt. Sie gelten als „unauffällig" und damit gut integriert. In der jüngsten Zeit aber ist es verstärkt zu Irritationen gekommen. Vor diesem Hintergrund setzt sich auch die Wissenschaft verstärkt mit der Gruppe der Russlanddeutschen auseinander.

Downloads

Videos und Bildergalerien

RSS-Feed
  • Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg mit Martin Sander

  • 6. Brandenburger Orgelkonzert: Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Leon Berben (Organist); © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Léon Berben

  • Orgelkonzert am 14. Oktober 2016 in Schönwalde-Glien; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 14. Oktober 2018 in Schönwalde-Glien mit Jörg Reddin

  • 6. Brandenburger Orgelmonat: Konzert am 7.10.2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 7. Oktober 2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler

  • Video 

    4. kulturradio Sommer Lounge: Besucherin; © Romy Sickmüller
    Romy Sickmüller

    "Wunder-, wunderschön! Wirklich!"

    Romy Sickmüller hat Eindrücke von der 4. kulturradio Sommer Lounge an der Oberbaumbrücke gesammelt – lassen Sie sich mitreißen!

  • Fr 31.08.2018 | Watergate 

    4. kulturradio Sommer Lounge

    Impressionen von Karo Krämer

  • Klassik Slam 2017 

    Saxofonquartett Die Gewinner des kulturradio Klassikslam genießen ihren Preis: eine Studioproduktion im Haus des Rundfunks © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Die Kunst der Pause, Saxofonquartett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Klassik Slam 2017 

    Septett während der Aufnahme im rbb-Studio © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Septett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • "Babylon Berlin" | Making-of 

    "Der nasse Fisch": Peter Lohmeyer bei den Hörspiel-Aufnahmen; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    "Der nasse Fisch"

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • So 17.06.2018 | Großer Sendesaal 

    77. kulturradio Kinderkonzert; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    77. kulturadio Kinderkonzert

    Tor! – Schostakowitsch und die tanzenden Fußballer

  • Mo 29.01.2018 | Watergate Club 

    Lise de la Salle; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Watergate Club | Mo 16.10.2017 

    Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Mit Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Ein Tag im kulturradio © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Eine Fotoreportage von Matthias Durynek

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Auf dem Weg ins Büro © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Gesehen von Matthias Durynek. Ausgewählt und zusammengestellt von der Redaktion.

  • Haus des Rundfunks | Sa 29.10.2016 

    kulturradio Instawalk am 29. Oktober 2016; Foto: Frank Holznagel

    kulturradio Instawalk

    Ausgewählte Aufnahmen vom Foto-Rundgang

  • Instawalk | Mi 29.06.2016 

    #mittwochsinberlin im Haus des Rundfunks © Gesine Karnauka
    Gesine Karnauka

    @mittwochsinberlin

    Am Mittwoch waren die Instagram-Fotografen von "mittwochsinberlin" zu Gast bei uns im Haus des Rundfunks. Wir haben die neun Fotografen bei ihrer Tour durch den Sender begleitet.

  • Reisetag im kulturradio | Fr 15.07.2016 

    Mitbringsel mit Geschichte

    kulturradio-MitarbeiterInnen zeigen ihr liebstes Reiseandenken

Panorama