Jetzt im Programm

EVANGELISCHER GOTTESDIENST

Live hören
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Johann Sebastian Bach

    Widerstehe doch der Sünde. Kantate, BWV 54

  • Johann Sebastian Bach

    O Gott, du frommer Gott. Partita, BWV 767

Programmtipp

Musikserie

Leipziger Buchmesse 2019

Kultur für Mitglieder

Motiv: kulturradio Club; Foto: Carsten Kampf

- Willkommen im CLUB!

Für alle Mitglieder im kulturradio-CLUB gibt es neben der Kultur im Radio auch noch Kulturerlebnisse live.

Rezensionen

RSS-Feed
  • Hummus-Teller im Restaurant
    kanaan-berlin.de

    Restaurantkritik 

    Kanaan

    Diese israelisch-palästinensische Gründung ist ein originelles Tapas-Bistro, das zum Beispiel mit dem dicht gewobenen "Irakischen Hummus Sabich" mit gegrillter Aubergine und Mangodip über den Tellerrand hinausblickt. 

    Bewertung:
  • Gorki: Granma POSAUNEN AUS HAVANNA / METALES DE CUBA
    Mikko Gaestel / Expander

    Gorki-Theater 

    Granma. Posaunen aus Havanna

    Mit seinem aktuellen Stück "Granma: Posaunen aus Havanna" lädt das Autoren-Regie-Team Rimini Protokoll zu einer dokumentarischen Zeitreise durch Kuba ein. 60 Jahre nach dem Sieg der kubanischen Revolutionäre befragt Regisseur Stefan Kaegi die Enkelgeneration nach ihrem Bezug zur Revolution.

    Bewertung:
  • Volksbühne Berlin: "Immer noch Sturm"
    Volksbühne Berlin / Armin Smailovic

    Volksbühne Berlin 

    "Immer noch Sturm" von Peter Handtke

    Das Thalia Theater Hamburg ist zu Gast in Berlin und zeigt - heute zum letzten Mal - Peter Handkes "Immer noch Sturm" an der Volksbühne Berlin. Das Familien- und Geschichtsdrama ist wohl Handkes persönlichstes Bühnenstück.

    Bewertung:
  • Max Reger: Piano Concerto - Live Recording
    Avi

    Klavier 

    Max Reger: Klavierkonzert

    Nur selten findet man das Klavierkonzert von Max Reger auf den Konzertprogrammen. Solist und Orchester brauchen dafür aber auch enorme Fähigkeiten, wie diese Neueinspielung eindrucksvoll zeigt.

    Bewertung:
  • Die dicke Prinzessin Petronia © Avant Verlag
    Avant Verlag

    Comic 

    Katharina Greve: "Die dicke Prinzessin Petronia"

    Die dicke Prinzessin Petronia wiederspricht geradezu dem Prinzessinnen-Klischee: sie hasst Rüschenkleider, ist kein bisschen auf der Suche nach einem Traumprinzen, sondern will selbst Herrscherin des Universums werden. Sie hat ständig schlechte Laune und interessiert sch brennend für Naturwissenschaften.

    Bewertung:
  • ensemble unitedberlin © Mathias Bothor 2015
    © Mathias Bothor 2015

    Konzerthaus Berlin 

    "Brexit means ... Brexit?" mit dem ensemble unitedberlin

    Mitten im Brexit-Chaos spielt das ensemble unitedberlin ein Programm mit Vertretern der britischen Neue Musik-Szene: sehr gut einstudiert, aber auch sehr traditionell und irgendwie nicht gerade neu.

    Bewertung:
  • Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 6 © Linn
    Linn

    Orchester 

    Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 6

    Robin Ticciati ist als Chefdirigent des DSO so erfolgreich, dass er in seiner erst zweiten Saison in Berlin jetzt bereits seine dritte CD mit dem DSO veröffentlicht hat. Die könnte Auftakt zu einem Zyklus werden. Ein guter Auftakt?

    Bewertung:
  • Charles Lewinsky: "Der Stotterer"
    Diogenes Verlag

    Roman 

    Charles Lewinsky: "Der Stotterer"

    Charles Lewinsky ist ein gefragter Drehbuchautor und Fernsehproduzent aus der Schweiz. Auch als Schriftsteller ist der Zweiundsiebzigjährige seit Jahrzehnten produktiv und erfolgreich. Nun ist ein neuer Roman von ihm erschienen.

    Bewertung:
  • Die Goldfische © Jürgen Olczyk / Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Wiedemann & Berg Film GmbH & Co. KG
    Jürgen Olczyk / Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Wiedemann & Berg Film GmbH & Co. KG

    Krimi-Komödie 

    "Die Goldfische"

    Das Schwarzgeld muss vom Nummernkonto. Im Debütfilm des deutsch-iranischen Regisseurs Alireza Golafshan lädt der querschnittsgelähmte Portfolio-Manager Oliver eine Gruppe Behinderter zum Ausflug in die Schweiz ein, um sein Geld zu retten.

    Bewertung:
  • Cover: Der Mann meines Bruders
    Carlsen-Verlag

    Comic 

    Gengoroh Tagame: "Der Mann meines Bruders" Band 1: Die Invasion des Fremden

    Der alleinerziehende Yaichi und seine Tochter Kana bekommen plötzlich Besuch von Mike aus Kanada. Mike war der Ehemann von Yaichis Zwillingsbruder Ryochi. Weil Ryochi gestorben ist, möchte sich Mike auf die Spuren seines Mannes begeben. Dumm nur, dass Yaichi seiner Tochter nie von seinem schwulen Bruder erzählt hat.

    Bewertung:
  • Christophe Croisé: Cellokonzerte von Haydn und Vivaldi
    Avie

    Alte Musik 

    Christophe Croisé: Cellokonzerte von Haydn und Vivaldi

    Ein junger Cellist aus der Schweiz, der in Berlin studiert, hat mal eben den Königsweg bei Haydns Cellokonzerten gefunden. Und der verläuft zwischen solistischer Brillanz und kammermusikalischer Haltung.

    Bewertung:
  • Jörg Widmann, Komponist und Klarinettist, im Haus des Rundfunks, Großer Sendesaal, Berlin; Foto: Carsten Kampf

    Philharmonie Berlin 

    Junge Deutsche Philharmonie mit Jörg Widmann

    Gleich dreifach war der Musiker Jörg Widmann gestern in der Berliner Philharmonie zu erleben: als Komponist, als Klarinettist und als Dirigent am Pult der Jungen Deutschen Philharmonie, die zu den besten Jugendorchestern Deutschlands gehört.

    Bewertung:
  • CD-Cover: Johann Sebastian Bach Konzerte für Orgel und Streicher
    Ramée

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach: Konzerte für Orgel und Streicher

    Hat Bach Konzerte für Orgel und Streichorchester komponiert? Nach dem Anhören der neuen CD mit Bart Jacobs und Les Muffatti ist die Anwort ein klares JA.

    Bewertung:
  • BERLINER ENSEMBLE/"Der letzte Gast": v.l. Inka Friedrich, Sascha Nathan
    JR Berliner Ensemble

    Berliner Ensemble 

    "Der letzte Gast"

    Wo beginnt das Fremde? Wie fremd darf man sein, wie stark muss man sich anpassen, um in einer Gesellschaft leben zu können?

    Bewertung:
  • Szenenbild: Monsieur Pierre geht online
    Michael Petersohn

    Staatsoper Unter den Linden 

    "Monsieur Pierre geht online"

    Die französische Filmkomödie läuft jetzt – in Uraufführung - als deutsche Theaterfassung am Kurfürstendamm im Schillertheater. Wie im Spielfilm geht es auch auf der Bühne um durchaus gewichtige Themen: Altern, Einsamkeit, Lebenslügen.

    Bewertung:
  • Komische Oper Berlin: Poros, hier: Dominik Köninger (Poros), Ruzan Mantashyan (Mahamaya); © Monika Rittershaus
    Monika Rittershaus

    Komische Oper Berlin 

    "Poros"

    Ein zartes Buh gegen den Regisseur möchte ich nicht überbewerten. Zunächst: "Poros" ist die 28. Oper von Händel (von insgesamt 42). 1731 war sie ein Erfolg. Und geriet trotzdem ins Hintertreffen.

    Bewertung:
  • Michael Sanderling; Foto: Marco Borggreve

    Konzerthaus Berlin 

    Konzerthausorchester unter Michael Sanderling mit Daniel Hope

    Zwei unfrohe Seelenwerke des 20. Jahrhunderts, komponiert in schwerer Zeit. Große Aufgaben für Michael Sanderling und Daniel Hope – gelöst auf beachtlichem Niveau. Dazu das Konzerthausorchester Berlin in herausragender Verfassung.

    Bewertung:
  • Tamara Stefanovich: Influences © Pentatone
    Pentatone

    Klavier 

    "Influences"

    Auf ihrem Label-Debüt bei Pentatone präsentiert die Pianistin Tamara Stefanovich eine originelle Auswahl selten zu hörender Werke – und das gut durchdacht und musikalisch auf höchstem Niveau.
    Bewertung:
  • Cover: Wolf Biermann: "Barbara"
    Ullstein

    Roman 

    Wolf Biermann: "Barbara"

    Vor gut zwei Jahren hat Wolf Biermann seine Autobiografie veröffentlicht, unter dem Titel: "Warte nicht auf bessre Zeiten!" Darin blickte der Liedermacher und Lyriker auf ein langes und bewegtes Leben zurück. Nun erscheint ein neuer Prosaband: "Barbara" heißt das Buch mit autobiografischen Texten, und es trägt den vielversprechenden Untertitel "Liebesnovellen und andere Raubtiergeschichten".

    Bewertung:
  • Wiener Schnitzel
    imago/Peter Widmann

    Geschmackssache 

    Ob Mailand oder Wien: Hauptsache Schnitzel

    Wiener Schnitzel ist der Inbegriff der österreichischen Küche. Nicht umsonst ließ der Kabarettist Josef Hader in seinem Theaterstück "Indien" zwei Gastronomie-Inspektoren auf Dienstreise durch Österreich an jeder Gaststätte immer ein und das selbe Gericht testen: eben Wiener Schnitzel. In Mailand wird jedoch behauptet, die lokale Variante, die "Cotoletta alla Milanese" sei das Original und Wien habe es einfach übernommen.

Klassik nach Wunsch | Sa 15:04 - 17:00 Uhr

Gestalten Sie unser Programm mit!


Schicken Sie uns Ihren Musikwunsch und wir werden versuchen, ihn so schnell wie möglich zu erfüllen. Jeden Samstag ab 15.04 Uhr.

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Podcasts

Lyrik

Podcast Kurz und Gut; Quelle: rbb
rbb

Kurz und Gut

Dichterinnen und Dichter von heute lesen radiophone Gedichte. Und vermitteln damit eine Wochenration Reim, Rhythmus und Wohlklang. Komische, merkwürdige, musikalische und elegische Gedichte von F.W. Bernstein und Nora Gomringer bis Ilma Rakusa und Wiglaf Droste.

Kurz und dicht statt lang und verlabert.

Motiv: kulturradio Club; Foto: Carsten Kampf

- Willkommen im CLUB!

Für alle Mitglieder im kulturradio-CLUB gibt es neben der Kultur im Radio auch noch Kulturerlebnisse live.

Fontane App © rbb

- Fontane in Berlin und Brandenburg

Entdecken Sie Berlin und Brandenburg mit der Fontane-App des rbb! Routenvorschläge, Videos, und Lesungen zur mehr als 100 Fontane-Orten. Kostenlos im iTunes-Store und Google Play Store

Neueste Audios

RSS-Feed
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FEATURE 

    Die Stunde des Affen - Franz Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie“ revisited

    1917 lässt Kafka einen Affen in der Akademie reden. Die Deutung von Kafkas „Bericht für eine Akademie“ ist umstritten, trotzdem gehört er bis heute zum Repertoire des Theaters. Und wenn die Theoretiker der Künstlichen Intelligenz recht haben mit ihrer Vermutung, Menschen würden die neuen Affen sein, könnte der Text in Zukunft eine völlig neue praktische Bedeutung erlangen.

  • Chassidische Juden während einer Pilgerfahrt zum Grab von Rabbi Elimelech von Lyschansk © imago/newspix
    imago/newspix

    GOTT UND DIE WELT 

    Meine Leser, das schreckliche Volk

    Den offenen politischen Antisemitismus seiner Zeit machte Theodor Fontane nicht mit. Er war sogar mit Juden befreundet, von denen er nur Gutes erfahren habe. Privat äußerte er sich jedoch herablassend bis beleidigend über die Juden: Sie seien, trotz aller Begabungen, „ein schreckliches Volk“. Jürgen Buch über Theodor Fontane und die Juden
  • Klassik für Kinder; Motiv: rbb

    KLASSIK FÜR KINDER 

    Natur, Sax und Tanz

    Komponisten in der Natur // Noans erste Saxophonstunde // Kinder tanzen an der Staatlichen Ballettschule // Moderation: Stephan Holzapfel
  • Berlin 21 © Christa Zwingenberger
    Christa Zwingenberger

    Jazz 

    BERLIN 21 - live im Kulturhaus Karlshorst am 13.10.2018 - das komplette Konzert

  • Torsten Zwingenberger © Gregor Baron
    Gregor Baron

    Jazz 

    BERLIN 21 - das komplette Interview mit Torsten Zwingenberger

  • Berlin 21 © Christa Zwingenberger
    Christa Zwingenberger

    Jazz 

    BERLIN 21 - live im Kulturhaus Karlshorst - Teil 2

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Norma Winstone

    Am Mikrofon: Lothar Jänichen
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTURTERMIN 

    Das literarische Gespräch mit Ruth Klinkenberg

    Die Bücherstube Marga Schoeller ist eine West-Berliner Institution. Seit 90 Jahren trotzt der Laden jeder Krise. Schriftsteller, Künstler und andere Prominente gingen und gehen dort ein und aus. Was macht ihn so besonders? Nadine Kreuzahler im Gespräch mit der Buchhändlerin und Geschäftsführerin Ruth Klinkenberg.
  • Leipziger Buchmesse | Leipzig liest © Tom Schulze
    Tom Schulze

    ZEITPUNKTE 

    Leipzig liest - Autorinnen zu Gast bei den Zeitpunkten

    Neue Bücher von Berliner Autorinnen: Es geht literarisch in den Wedding, nach Kreuzberg und Neukölln - und in eine Gegend, in der sich die Menschen brachial gegen Fremde schützen. Unsere Gäste: Helene Bukowski, Regina Scheer, Carolin Würfel und Marion Schmid.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Konzerthaus Berlin: "Unisono für Vielfalt"

    Erstmals in ihrer Geschichte schließen sich die sieben großen Berliner Orchester zusammen, um ein Konzert für eine offene und diverse Gesellschaft zu geben. Manon Gerhardt, Bratschistin im Orchester der Deutschen Oper über die Höhepunkte des musikalischen Programms, das morgen live ab 16:04 Uhr im kulturradio übertragen wird.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Sanssouci avec Shakespeare: "Was ihr wollt"

    Das Integrationstheater für Vielfalt und Toleranz der Universität Potsdam, zeigt mit "Was ihr wollt" erstmals eine romantische Gender-Komödie. Das junge Ensemble aus sieben Nationen spielt das Stück u.a. auf arabisch, persisch und hindi. Der Regisseur der Produktion Kaspar von Erffa verrät, was die Zuschauer erwartet.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Die offene Lesebühne "So noch nie" wird 10 Jahre alt

    An jedem letzten Montag im Monat öffnet in Berlin-Pankow die Lesebühne "So noch nie" ihre Türen für die Besucher. Das können sowohl gestandene Autoren als auch engagierte Literaturliebhaber oder unbedarfte Probierer sein. Ulrike Jährling hat einen Lesebühnen-Abend besucht.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    GESCHMACKSSACHE 

    Verborgene Orte: Die Villa Heike in Hohenschönhausen

    Nach dem Zweiten Weltkrieg diente die Villa Heike als Verhörzentrale der sowjetischen Geheimpolizei. Später wurde sie zum Stasi-Geheimarchiv umgewandelt. Nach der Wende stand das Haus über 25 Jahre leer. Jetzt haben ein Architekt und eine Künstlergruppe das Gebäude übernommen und saniert. Sigrid Hoff stellt den unbekannten Ort im Osten Berlins vor.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Leipziger Buchmesse: Sophie Passmann und ihr Buch "Alte weiße Männer"

    Autorinnen und Autoren, Leserinnen und Leser treffen sich derzeit in Leipzig. Anne-Dore Krohn ist in die vielseitige Themenwelt der Leipziger Buchmesse eingetaucht und hat mit Sophie Passmann über ihr Buch "Alte weiße Männer" gesprochen. Darin geht es um mächtige Männer und ihre Machtansprüche.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    SATIRE 

    Satirischer Wochenrückblick

    von André Bochow
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    MaerzMusik 2019: Eröffnung des Festivals

    "Das vereinte Volk wird niemals besiegt werden", das ist der Titel der Hymne des chilenischen Widerstandes. Mit seinem großen Variationswerk zu diesem Lied eröffnete gestern der amerikanische Komponist und Pianist Frederic Rzewski das Festival MaerzMusik. Udo Badelt über die Festivaleröffnung im Haus der Berliner Festspiele.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Vocalconsort Berlin: Prinzip Hoffnung V: Passion

    Am Karfreitag des Jahres 1724 erklang in der Leipziger Nikolaikirche erstmals Johann Sebastian Bachs "Johannes-Passion". Gestern war im Radialsystem V eine in Szene gesetzte "Johannes-Passion" mit dem Vocalconsort Berlin zu erleben. Kulturradio-Kritiker Clemens Goldberg war dabei.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Frank Martin Widmaier, neuer Künstlerischer Leiter des Brandenburger Theaters

    Die Stadt Brandenburg hat ein Theater zu dem ein Orchester gehört, doch festangestellte Schauspieler gibt es nicht. Der Spielplan wird vor allem durch Gastspiele gefüllt. Dass sich das ändert, dafür soll Frank Martin Widmaier sorgen. Oliver Kranz hat den neuen Künstlerischen Leiter getroffen.
  • menschliches Herz, Illustration
    imago / Science Photo Library

    HÖRSPIEL 

    Der Herzerlfresser

    Ferdinand Schmalz transportiert einen Stoff seiner Grazer Heimat aus dem 18. Jahrhundert in die Gegenwart. Frauenleichen ohne Herz werden gefunden. Herausgerissen und gegessen, um unsichtbar zu werden. So der Aberglaube. "Der Herzerlfresser" ist aber nicht nur ein Krimi, es ist auch ein Stück über die Liebe als parasitäre Form der Nähe.

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Teri Thornton

    Am Mikrofon: Sabine Korsukéwitz

Downloads

Videos und Bildergalerien

RSS-Feed
  • Ultraschall Berlin 2019: Zafraan Ensemble im Heimathafen Neukölln; © Simon Detel
    Simon Detel

    Ultraschall Berlin 2019

    Das Festival für neue Musik in Bildern

  • 15 Gründe kulturradio zuu hören © Karo Krämer
    Karo Krämer

    15 Gründe kulturradio zu hören

    Am 1. Dezember 2019 war unser 15. Geburtstag! Und wie sich das für einen Teenager gehört, haben wir dazu ein Selfie gedreht. 🎂🎁🎈

  • kulturradio Klassik Slam, Videostill; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    "Wo gehst denn du da hin?"

    Neugierig? Karo Krämer hat Eindrücke der Künstler, Zuschauer und Juroren beim kulturradio Klassik Slam im Heimathafen Neukölln eingefangen.

  • Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg mit Martin Sander

  • 6. Brandenburger Orgelkonzert: Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Leon Berben (Organist); © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Léon Berben

  • Orgelkonzert am 14. Oktober 2016 in Schönwalde-Glien; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 14. Oktober 2018 in Schönwalde-Glien mit Jörg Reddin

  • 6. Brandenburger Orgelmonat: Konzert am 7.10.2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 7. Oktober 2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler

  • Video 

    4. kulturradio Sommer Lounge: Besucherin; © Romy Sickmüller
    Romy Sickmüller

    "Wunder-, wunderschön! Wirklich!"

    Romy Sickmüller hat Eindrücke von der 4. kulturradio Sommer Lounge an der Oberbaumbrücke gesammelt – lassen Sie sich mitreißen!

  • Fr 31.08.2018 | Watergate 

    4. kulturradio Sommer Lounge

    Impressionen von Karo Krämer

  • Klassik Slam 2017 

    Saxofonquartett Die Gewinner des kulturradio Klassikslam genießen ihren Preis: eine Studioproduktion im Haus des Rundfunks © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Die Kunst der Pause, Saxofonquartett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Klassik Slam 2017 

    Septett während der Aufnahme im rbb-Studio © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Septett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • "Babylon Berlin" | Making-of 

    "Der nasse Fisch": Peter Lohmeyer bei den Hörspiel-Aufnahmen; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    "Der nasse Fisch"

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • So 17.06.2018 | Großer Sendesaal 

    77. kulturradio Kinderkonzert; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    77. kulturadio Kinderkonzert

    Tor! – Schostakowitsch und die tanzenden Fußballer

  • Mo 29.01.2018 | Watergate Club 

    Lise de la Salle; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Watergate Club | Mo 16.10.2017 

    Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Mit Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Ein Tag im kulturradio © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Eine Fotoreportage von Matthias Durynek

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Auf dem Weg ins Büro © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Gesehen von Matthias Durynek. Ausgewählt und zusammengestellt von der Redaktion.

  • Haus des Rundfunks | Sa 29.10.2016 

    kulturradio Instawalk am 29. Oktober 2016; Foto: Frank Holznagel

    kulturradio Instawalk

    Ausgewählte Aufnahmen vom Foto-Rundgang

  • Instawalk | Mi 29.06.2016 

    #mittwochsinberlin im Haus des Rundfunks © Gesine Karnauka
    Gesine Karnauka

    @mittwochsinberlin

    Am Mittwoch waren die Instagram-Fotografen von "mittwochsinberlin" zu Gast bei uns im Haus des Rundfunks. Wir haben die neun Fotografen bei ihrer Tour durch den Sender begleitet.

  • Reisetag im kulturradio | Fr 15.07.2016 

    Mitbringsel mit Geschichte

    kulturradio-MitarbeiterInnen zeigen ihr liebstes Reiseandenken

Panorama