Eilmeldung:Wegen Arbeiten am Sendemast Pritzwalk kommt es zwischen 9 und 11 Uhr zu kurzzeitigen Ausfällen der UKW-Frequenz 91,7 MHz und des DAB+-Kanals 10B. Die Verbreitungswege Satellit, Kabel (digital) sowie der Online-Livestream sind davon nicht betroffen.

Jetzt im Programm

kulturradio am Morgen

Live hören
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Wolfgang Amadeus Mozart

    Klaviersonate B-Dur, KV 281

  • Johann Strauß (Sohn)

    Ritter Pásmán, op. 441

  • Carl Maria von Weber

    Fagottkonzert F-Dur, op. 75

Programmtipp

Rezensionen

RSS-Feed
  • Händel: The Recorder Sonatas
    ACCENT

    Alte Musik 

    Händel: "The Recorder Sonatas"

    Händels Blockflöte: Virtuos und wohlklingend mit Stefan Temmingh und Wiebke Weidanz.

    Bewertung:
  • Angelika Krauß: Der Strom
    Suhrkamp

    Roman 

    Angela Krauß: "Der Strom"

    In den Büchern von Angela Krauß gibt es wenig Handlung – und doch geschieht eine Menge.

    Bewertung:
  • "Die Zauberflöte" in der Staatsoper Unter den Linden
    Monika Rittershaus

    Staatsoper Unter den Linden 

    "Die Zauberflöte"

    Die "Zauberflöte" - neu inszeniert.  Die Aufführung drohte jedoch im Buh-Sturm zeitweise zu kentern und unterzugehen. 

    Bewertung:
  • Komische Oper | Staatsballett Berlin: Half Life © Jubal Battisti
    Jubal Battisti

    Komische Oper 

    Staatsballett Berlin: "Van Dijk/Eyal"

    Das Berliner Staatsballett kommt in die entscheidende Phase der ersten Saison unter den neuen Intendanten Johannes Öhmann und ab Herbst auch Sasha Waltz. Zwei Premieren werden jetzt, im Februar und im März gezeigt – Klassisches Ballett und Moderne.

    Bewertung:
  • Filmstill aus "Marighella" (2019) von Regisseur Wagner Moura (Bild: O2 Filmes )
    O2 Filmes

    69. Berlinale | Wettbewerb 

    "Marighella"

    "Marighella" ist das Regiedebüt des Schauspielers Wagner Moura, der vor zwölf Jahren als Darsteller zur Berlinale kam, in dem mit dem Goldenen Bären ausgezeichneten Film "Tropa de Elite". Darüberhinaus ist er auch aus der Fernsehserie "Narcos" bekannt, in der er den berüchtigten Drogenboss Pablo Escobar spielt.

    Bewertung:
  • Szenenbild aus "Amazing Grace" von Alan Elliott (Quelle: Berlinale/Amazing Grace Movie, LLC)
    Berlinale/Amazing Grace Movie, LLC

    69. Berlinale | Wettbewerb 

    "Amazing Grace"

    Das Publikum in der New Temple Missionary Baptist Church ist eine Sensation – nicht umsonst wollte Aretha Franklin ihre Platte genau dort aufnehmen. "Amazing Grace" wird zum Meilenstein ihrer Karriere. Jetzt, fast 50 Jahre später, kommt Sydney Pollacks Film in die Kinos. Zum Glück!  

    Bewertung:
  • Cover: Bohuslav Martinu: What men live by
    Supraphon

    Oper 

    Bohuslav Martinů: "What Men Live By"

    Bohuslav Martinů ist ein Komponist der Moderne, dessen Opern in letzter Zeit weltweit wiederentdeckt werden. Dies ist die Ersteinspielung eines Einakters mit dem Titel "What Men Live By" aus dem Jahr 1952.

    Bewertung:
  • Schale mit Hühnersuppe
    imago/CTKPhoto

    Geschmackssache 

    Gut für Körper und Seele: Brühe und Suppe

    Jede Großmutter weiß: Brühe wärmt, heilt und stärkt. Generationen von Kindern mussten deswegen, meist wider Willen, fettäugige Suppen löffeln. Nun scheint es tatsächlich bewiesen, dass eine reichhaltige Hühnersuppe gegen Erkältung besser hilft, als jegliches Medikament. Ganz abgesehen davon, dass sie gut schmeckt.

  • Richard Ford: Der Sportreporter
    dtv

    Roman 

    Richard Ford: "Der Sportreporter"

    Der 1944 in Jackson/Mississippi geborene Richard Ford gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller der Gegenwart.  

    Bewertung:
  • Berlinale 2019 | Di jiu tian chang © Li Tienan / Dongchun Films
    Li Tienan / Dongchun Films

    69. Berlinale | Wettbewerb 

    Di jiu tian chang (So long, my son)

    Drei Jahrzehnte Familiendrama, die tragische Geschichte eines verwaisten Ehepaares im China von der Kulturrevolution bis in die 1980er Jahre - davon erzählt der Film "So long, My Son" des Regisseurs Wang Xiaoshuai.

    Bewertung:
  • Cornelius Meister und ORF Symphonie-Orchester
    Capriccio

    Orchester 

    Cornelius Meister: "Igor Stravinsky & Dmitri Shostakovich"

    Mit zwei großen Werken der Moderne hat sich Cornelius Meister in Wien als Chefdirigent des ORF Radio-Symphonieorchesters verabschiedet.

    Bewertung:
  • Synonymes | Synonyms | Synonyme © Guy Ferrandis / SBS Films
    Guy Ferrandis / SBS Films

    69. Berlinale | Wettbewerb 

    "Synonymes"

    Inspiriert ist diese Geschichte von den Erlebnissen, die der Regisseur Nadav Lapid um die Jahrtausendwende in Paris selber gemacht hat.

    Bewertung:
  • Elisa y Marcela | Elisa & Marcela | Elisa und Marcela von Isabel Coixet
    Netflix

    69. Berlinale | Wettbewerb 

    "Elisa y Marcela"

    Der neue Film der katalanischen Regisseurin Isabel Coixet, "Elisa y Marcela", ist nicht nur für die Bären, sondern auch für einen Teddy Award nominiert – denn es geht um die erste lesbische Ehe, die am Anfang des 20. Jahrhunderts in Spanien geschlossen wurde.

    Bewertung:
  • Berlinale 2019 | Varda par Agnès © Cine Tamaris 2018
    Cine Tamaris 2018

    69. Berlinale | Wettbewerb 

    "Varda par Agnès"

    "Großmutter der Nouvelle Vague" wird sie auch genannt – die französische Filmemacherin und Künstlerin Agnès Varda.

    Bewertung:
  • Simone Kermes: Mio caro Händel © Sony
    Sony Classical

    Arien 

    Simone Kermes: "Mio caro Händel"

    Auf ihrer neuen CD singt die in Berlin wohnhafte Sopranistin Simone Kermes Arien von Georg Friedrich Händel. Das dürfte sie auch schon früher getan haben. Trotzdem etwas Besonderes?

    Bewertung:
  • Alexander von Schönburg: Die Kunst des lässigen Anstands
    Piper Verlag

    Sachbuch 

    Alexander von Schönburg: "Die Kunst des lässigen Anstands"

    Alexander von Schönburg hat sich auf Gesellschaftsthemen spezialisiert: Wie man kunstvoll verarmt, wie man richtig Smalltalk macht, was man schon immer über Könige wissen wollte – das sind die Themen, die diesen waschechten Grafen und seine Leser umtreiben. Sein neues Buch schlägt in eine ähnliche Kerbe.
    Bewertung:
  • Catherine Deneuve und Kacey Mottet Klein in "L’adieu à la nuit" (Quelle: Curiosa)
    Curiosa

    69. Berlinale | Wettbewerb 

    "L’adieu à la nuit"

    Mit keinem anderen Regisseur hat Catherine Deneuve so oft zusammengearbeitet wie mit André Téchiné. Auch in seinem neuen Film "L'adieu à la nuit" ist die große französische Schauspielerin zu sehen.

    Bewertung:
  • La paranza dei bambini | Piranhas © Palomar 2018
    Palomar 2018

    69. Berlinale | Wettbewerb 

    "La paranza dei bambini"

    Die Camorra in Neapel hat auch früher schon Jungs ins organisierte Verbrechen hineingezogen. Neu aber ist, dass jetzt schon Fünfzehnjährige ihre eigenen Gangs gründen, selber Boss werden.

    Bewertung:
  • Berlinale 2019 | Ich war zuhause, aber © Nachmittagfilm
    Nachmittagfilm

    69. Berlinale | Wettbewerb 

    "Ich war zuhause, aber ..."

    Anti-Kino? Angela Schanelec gehörte in den 90er Jahren zu den Mitbegründern der Berliner Schule. Nun ist sie mit "Ich war zuhause, aber ..." erstmalig in den Wettbewerb eingeladen.

    Bewertung:
  • Alexander Krichel: An die ferne Geliebte
    Sony Classical

    Alte Musik 

    Alexander Krichel: "An die ferne Geliebte"

    Mit seinen Aufnahmen von Chopin, Rachmaninow und Liszt hat sich Alexander Krichel als junger Romantiker etabliert. Das Thema der romantischen Liebe bestimmt seine neue CD: ein locker assoziiertes Konzeptalbum mit einem großen musikalischen Bogen.

    Bewertung:

CD der Woche

Podcasts

Fontane App © rbb

- Fontane in Berlin und Brandenburg

Entdecken Sie Berlin und Brandenburg mit der Fontane-App des rbb! Routenvorschläge, Videos, und Lesungen zur mehr als 100 Fontane-Orten. Kostenlos im iTunes-Store und Google Play Store

Lyrik

Podcast Kurz und Gut; Quelle: rbb
rbb

Kurz und Gut

Dichterinnen und Dichter von heute lesen radiophone Gedichte. Und vermitteln damit eine Wochenration Reim, Rhythmus und Wohlklang. Komische, merkwürdige, musikalische und elegische Gedichte von F.W. Bernstein und Nora Gomringer bis Ilma Rakusa und Wiglaf Droste.

Kurz und dicht statt lang und verlabert.

Kulturnachrichten

Mo 18.02.2019 - Zeitzeugen-App

Mit einer Smartphone-App will der Westdeutsche Rundfunk die Erlebnisse von Zeitzeugen der NS-Zeit für die junge Generation aufbereiten. 

Mo 18.02.2019 - Öffentlicher Kunstraub

Zum Gedenkjahr aus Anlass des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven will der Bund kulturelle Projekte und Veranstaltungen mit bis zu sechs Millionen Euro fördern.

Neueste Audios

RSS-Feed
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Tomer Gardi, Schriftsteller

    Der israelische Autor Tomer Gardi wurde 1974 geboren und ist in einem Kibbuz aufgewachsen. Sein Debütroman "Broken German" wurde sehr positiv von der Kritik aufgenommen und gewann als Hörspielfassung den ARD-Hörspielpreis. Nun ist sein neuer Roman erschienen, Tomas Fitzel hat Tomer Gardi geroffen.
  • ARD Radio Tatort | Plastik im Apfelgarten: Felix von Manteuffel © HR/Ben Knabe
    HR/Ben Knabe

    ARD Radio Tatort 

    Plastik im Apfelgarten

    Der zweite Fall von Autor Martin Mosebach und seinem Kommissar Haas. Im hessischen Großauheim wird ein Gebrauchtwagenhändler mit einer Plastiktüte über dem Kopf gefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin. Doch was ist mit den Spuren die ins Milieu der Autoschieber-Banden deuten?

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    SCHÖNE STIMMEN 

    Schöne Stimmen

    Anny Schlemm zum 90. Geburtstag "Vollblut-Darstellerin" mit charismatischer Ausstrahlung Am Mikrofon: Marek Kalina Geboren wurde sie im hessischen Neu-Isenburg. Doch aufgewachsen ist sie in Halle/Saale. Dort erhielt sie ihre Gesangsausbildung und trat erstmalig als Opernsängerin auf. Zur "Vollblut-Darstellerin" mit charismatischer Ausstrahlung entwickelte sich Anny Schlemm dank der Zusammenarbeit mit dem Regisseur Walter Felsenstein, der sie 1949 an die Komische Oper Berlin verpflichtet hatte. Am 22. Februar feiert sie ihren 90. Geburtstag.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Inge Brandenburg

    Die Vokalistin und Schauspielerin, die oft als beste deutsche Jazzsängerin der 1960er Jahre bezeichnet wurde, wäre heute 90 Jahre alt geworden. Eine Sendung mit Susanne Papawassiliu
  • Molekül-Struktur DHEA
    imago/SCIENCEPHOTOLIBRARY

    Hormonersatztherapie in den Wechseljahren – doch wieder ungefährlich?

    Die Hormonersatztherapie in den Wechseljahren ist ein Thema, das immer wieder für Verunsicherung bei Frauen und Ärztinnen sorgt. Die künstlichen Hormone können Hitzewallungen und Schlafstörungen lindern, das ist gut belegt. Doch wie hoch sind die Risiken einer solchen Therapie? Julia Smilga berichtet.

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    ALTE MUSIK 

    Die Batzdorfer Hofkapelle

    Vor 25 Jahren wurde die Batzdorfer Hofkapelle gegründet. Benannt wurde sie nach dem mittelalterlichen Rittergut, das sich in dem kleinen Ort Batzdorf, hoch auf den Elbhängen zwischen Dresden und Meißen, befindet. Alljährlich werden dort Barockfestspiele veranstaltet, außerdem hat die Batzdorfer Hofkapelle eine stattliche Anzahl von CD-Aufnahmen mit Werken von Händel, Hasse, Heinichen und weiteren Komponisten veröffentlicht.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Theater Strahl "Genau wie immer: alles anders"

    Die Irrungen und Wirrungen der Pubertät sind ein Klassiker im Jugendtheater. Das Stück "Genau wie immer: Alles anders" dreht sich um Hormone, Chaos und Herzklopfen. Das Theater Strahl bringt eine aktualisierte Version von Günter Jankowiaks Stück aus dem Jahr 2003 heraus. Regine Bruckmann war für uns bei den Proben.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Hörbuch-Tipp: Odyssee

    Die Odyssee von Homer ist eines der ältesten Werke der abendländischen Literatur, ein Klassiker. Im Audio Verlag ist eine aufwendige Hörspielbearbeitung der Odyssee von 1980 neu erschienen, mit Michael Degen in der Hauptrolle. Eine Empfehlung von Franziska Walser.
  • Dilek Güngör © Gregor Baron
    Gregor Baron

    ZU GAST 

    Dilek Güngör, Journalistin und Autorin

    Dilek Güngör ist Kind von türkischen Gastarbeitern und arbeitet als Journalistin. In ihrem neuen Roman „Ich bin Özlem“ schreibt sie über die Probleme mit türkischer Herkunft. Im kulturradio spricht sie über den Roman und die Suche nach Identität.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESUNG 

    Inger-Maria Mahlke: Archipel (16/35)

    gelesen von Eva Grosciejewicz
  • Händel: The Recorder Sonatas
    ACCENT

    CD-KRITIK 

    Georg Friedrich Händel: Sonaten für Blockflöte und Basso continuo

    Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    TAGESTHEMA 

    Was von Bruno Ganz bleibt Ihnen in Erinnerung?

    Die Welt des Schauspiels trauert um Bruno Ganz. In der Nacht zum vergangenen Samstag ist der berühmte Schweizer Schauspieler im Alter von 77 Jahren gestorben. Bruno Ganz war einer der bedeutendsten Darsteller für Film und Theater im deutschsprachigen Raum. Welche Rollen von Bruno Ganz bleiben Ihnen besonders in Erinnerung? Waren es seine Theaterrollen? Oder eher seine Filmrollen wie in "Der Untergang" oder "Der Himmel über Berlin"?
  • Seong-Jin Cho: Mozart
    Deutsche Grammophon

    CD DER WOCHE 

    Seong-Jin Cho spielt Mozart: Klavierkonzert Nr.20 d-moll KV 466

    Der koreanische Pianist Seong-Jin Cho hat 2015 in Warschau den Internationalen Chopin-Wettbewerb gewonnen. Seitdem zählt er in der Klavierwelt zu den besten jungen Pianisten. Nach zwei Chopin-Alben und einer Debussy-CD hat Cho nun Mozart aufgenommen: das Klavierkonzert in d-moll, dazu die beiden Sonaten Nr. 3 und Nr. 12. Hans Ackermann stellt unsere "CD der Woche" vor.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    WISSEN 

    Tagung in Berlin: Moderne Architektur im U-Bahnhof

    Wer den öffentlichen Nahverkehr in Berlin benutzt, denkt meistens nicht daran, dass man sich dabei auch in Baudenkmälern aufhält. Tatsächlich stehen 101 von 173 der Berliner U-Bahnhöfe unter Denkmalschutz. Ab heute beschäftigt sich eine internationale Tagung mit der Architektur dieser U-Bahnhöfe aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowohl in Berlin als auch in anderen internationalen Großstädten.

  • Angelika Krauß: Der Strom
    Suhrkamp

    LESESTOFF 

    Angela Krauß: Der Strom

    Seit Anfang der 80er Jahre veröffentlicht Angela Krauß Prosawerke, die auch mehrfach ausgezeichnet wurden. Jetzt erscheint ihr Roman "Der Strom". Darin wird eine Dichterin eines Nachts auf magische Weise von einem unbekannten Strom erfasst. Jörg Magenau stellt das Buch vor.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Philharmonie Berlin: Festival "Brahms-Perspektiven"

    Am Samstag hat das Festival "Brahms-Perspektiven" begonnen. In sechs Konzerten erkundet der Dirigent Robin Ticciati mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin alle vier Brahms-Symphonien aus unterschiedlichen Perspektiven. Udo Badelt hat die erste Sinfonie in einer grandiosen Interpretation gehört.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Staatsoper Unter den Linden: "Die Zauberflöte" von W. A. Mozart

    "Die Zauberflöte" ist mit Abstand Mozarts berühmteste Oper. In der Staatsoper Unter den Linden ist der zeitlose Klassiker nun in einer Neuproduktion zu sehen - inszeniert von dem US-amerikanischen Regisseur Yuval Sharon. Unser Kritiker Kai Luehrs-Kaiser hat die Premiere gesehen.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KOMMENTAR 

    Zuhause im Kino - aber.

    Eine Brillenbär-Patenschaft und ein riesiger Plüsch-Teddybär zum Abschied: Gestern endete die Ära Dieter Kosslick mit dem Berlinale Publikumstag. Tomas Fitzel kommentiert die Festival-Gewinner und blickt auf die Zukunft des Films.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Barbara Morgenstern, Musikerin

    "Unschuld und Verwüstung" - so heißt das aktuelle Album von Barbara Morgenstern. Musikalisch bewegt sich die Sängerin und Keyboarderin im Elektropop. Neben den eigenen Alben schreibt sie auch Musik für das Theaterkollektiv Rimini Protokoll. Holger Zimmer hat die Musikerin getroffen.
  • kulturradio-Motiv "Tuba und Mann"; Bild: rbb

    KURZ UND GUT 

    Wiglaf Droste: Alles gut!

    Gelesen von Wiglaf Droste.

Downloads

Videos und Bildergalerien

RSS-Feed
  • Ultraschall Berlin 2019: Zafraan Ensemble im Heimathafen Neukölln; © Simon Detel
    Simon Detel

    Ultraschall Berlin 2019

    Das Festival für neue Musik in Bildern

  • 15 Gründe kulturradio zuu hören © Karo Krämer
    Karo Krämer

    15 Gründe kulturradio zu hören

    Heute ist unser 15. Geburtstag! Und wie sich das für einen Teenager gehört, haben wir dazu ein Selfie gedreht. 🎂🎁🎈

  • kulturradio Klassik Slam, Videostill; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    "Wo gehst denn du da hin?"

    Neugierig? Karo Krämer hat Eindrücke der Künstler, Zuschauer und Juroren beim kulturradio Klassik Slam im Heimathafen Neukölln eingefangen.

  • Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 28. Oktober 2018 in der St. Marienkirche in Strausberg mit Martin Sander

  • 6. Brandenburger Orgelkonzert: Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Leon Berben (Organist); © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 21. Oktober 2018 im Kloster Heiligengrabe mit Léon Berben

  • Orgelkonzert am 14. Oktober 2016 in Schönwalde-Glien; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 14. Oktober 2018 in Schönwalde-Glien mit Jörg Reddin

  • 6. Brandenburger Orgelmonat: Konzert am 7.10.2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    6. Brandenburger Orgelmonat

    Orgelkonzert am 7. Oktober 2018 in der Klosterkirche Zinna mit Gerhard Löffler

  • Video 

    4. kulturradio Sommer Lounge: Besucherin; © Romy Sickmüller
    Romy Sickmüller

    "Wunder-, wunderschön! Wirklich!"

    Romy Sickmüller hat Eindrücke von der 4. kulturradio Sommer Lounge an der Oberbaumbrücke gesammelt – lassen Sie sich mitreißen!

  • Fr 31.08.2018 | Watergate 

    4. kulturradio Sommer Lounge

    Impressionen von Karo Krämer

  • Klassik Slam 2017 

    Saxofonquartett Die Gewinner des kulturradio Klassikslam genießen ihren Preis: eine Studioproduktion im Haus des Rundfunks © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Die Kunst der Pause, Saxofonquartett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Klassik Slam 2017 

    Septett während der Aufnahme im rbb-Studio © Karo Krämer
    Karo Krämer

    Septett

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • "Babylon Berlin" | Making-of 

    "Der nasse Fisch": Peter Lohmeyer bei den Hörspiel-Aufnahmen; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    "Der nasse Fisch"

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • So 17.06.2018 | Großer Sendesaal 

    77. kulturradio Kinderkonzert; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    77. kulturadio Kinderkonzert

    Tor! – Schostakowitsch und die tanzenden Fußballer

  • Mo 29.01.2018 | Watergate Club 

    Lise de la Salle; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • Watergate Club | Mo 16.10.2017 

    Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    kulturradio Klassik Lounge

    Mit Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Ein Tag im kulturradio © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Eine Fotoreportage von Matthias Durynek

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Auf dem Weg ins Büro © Matthias Durynek

    Ein Tag im kulturradio

    Gesehen von Matthias Durynek. Ausgewählt und zusammengestellt von der Redaktion.

  • Haus des Rundfunks | Sa 29.10.2016 

    kulturradio Instawalk am 29. Oktober 2016; Foto: Frank Holznagel

    kulturradio Instawalk

    Ausgewählte Aufnahmen vom Foto-Rundgang

  • Instawalk | Mi 29.06.2016 

    #mittwochsinberlin im Haus des Rundfunks © Gesine Karnauka
    Gesine Karnauka

    @mittwochsinberlin

    Am Mittwoch waren die Instagram-Fotografen von "mittwochsinberlin" zu Gast bei uns im Haus des Rundfunks. Wir haben die neun Fotografen bei ihrer Tour durch den Sender begleitet.

  • Reisetag im kulturradio | Fr 15.07.2016 

    Mitbringsel mit Geschichte

    kulturradio-MitarbeiterInnen zeigen ihr liebstes Reiseandenken

Panorama