Berlinale | 15. - 25.02.2018 - 68. Internationale Filmfestspiele Berlin

Im Wettbewerbsprogramm konkurrieren 19 Filme um den Goldenen und Silbernen Bären, die am 24. Februar 2018 im Berlinale-Palast überreicht werden. #metoo – das Thema Missbrauch ist natürlich auch bei den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin präsent.

Darüber sowie über die wichtigsten Filme und ihre Macher*innen berichten wir im kulturradio vom 15. bis zum 25. Februar 2018 täglich.

Zur Übersicht

68. Berlinale – Plakatmotiv mit Bär; Montage: rbb
Berlinale

Pegah Ferydoni, Schauspielerin

Was bringt die Perspektive Deutsches Kino?

Jetzt im Programm

Konzert am Samstagabend

Live hören
kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Rued Langgaard

    Sfærernes Musik (Die Musik der Sphären)

  • Richard Wagner

    Die Walküre: 1. Aufzug

Programmtipp

Ingrid Stahmer © Gregor Baron
Gregor Baron

Leben nach der Politik

Margarethe Steinhausen im Gespräch mit Ingrid Stahmer

Rezensionen

RSS-Feed
  • "Momiji"; © Elisabetta Gaddoni
    Elisabetta Gaddoni

    Restaurant 

    "Momiji"

    Der Name steht zwar für die roten Ahornblätter, die in Japan im Teig frittiert und gegessen werden. Aber die eigentliche Spezialität dieses Lokals sind Takoyaki, kleine runde Pfannkuchen mit Pulpo-Füllung, die an holländische Pofferties erinnern.

    Bewertung:
  • Gina Kaus: Der Teufel nebenan; Montage: rbb
    Milena Verlag

    Zum Wiederlesen empfohlen 

    Gina Kaus: "Der Teufel nebenan"

    Die Wienerin Gina Kaus, geborene Wiener (1893 – 1985), ist eine der vielen Autorinnen und Autoren, deren literarische Arbeit durch Flucht und Emigration abgebrochen ist.

    Bewertung:
  • "Bach: Suiten für Violoncello solo"; Montage:rbb
    Challenge Records

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach: Suiten für Violoncello solo

    Bach für Gitarre oder für Saxophon? – Zwei originelle und aufwändige Neufassungen der Solosuiten für Violoncello, arrangiert und eingespielt von Tilman Hoppstock und Raaf Hekkema.

  • "Menschen, Orte und Dinge"; © Matthias Horn
    Matthias Horn

    Berliner Ensemble – Kleines Haus 

    Duncan Macmillan: "Menschen, Orte und Dinge"

    Wie grausam und mächtig die Sucht sein kann, erzählt Duncan Macmillan in seinem Stück "Menschen, Orte und Dinge". Darin begibt sich die tabletten-, kokain- und alkoholsüchtige Schauspielerin Emma in eine Entzugsklinik, um ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

    Bewertung:
  • "Shape of Water"; © 2017 Twentieth Century Fox
    2017 Twentieth Century Fox

    Fantasy 

    "Shape of Water – Das Flüstern des Wassers"

    "The Shape of Water" heißt der neue Film von Guillermo del Toro Gómez. Der Film über die Liebe zwischen einer gehörlosen Frau und einer Amphibien-Kreatur wurde bei den Filmfestspielen von Venedig uraufgeführt und mit dem Goldenen Löwen belohnt.

    Bewertung:
  • Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 6, Montage rbb
    Alpha Classics

    CD-Kritik 

    Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 6

    Auf einer neuen CD widmet sich der estnische Dirigent Paavo Järvi der 6. Symphonie von Dmitri Schostakowitsch, allerdings nicht mit einem der großen, etablierten Orchester, sondern mit dem von ihm selbst gegründeten Estonian Festival Orchestra.

    Bewertung:
  • Gert Loschütz: Ein schönes Paar © Schöffling & Co
    Schöffling & Co

    Roman 

    Gert Loschütz: "Ein schönes Paar"

    Gert Loschütz‘ Roman berichtet von einer Liebesbeziehung, die nicht gut ausgeht. Die deutsche Teilung nach dem Zweiten Weltkrieg ist dabei zeitweise Kulisse für die Ehe zwischen ihr, Herta, und ihm, Georg.

    Bewertung:
  • Der Pianist Martin Helmchen im kulturradio-Studio; © Carsten Kampf
    Carsten Kampf

    Kammermusiksaal 

    Klavierabend Martin Helmchen

    Das muss man sich erst einmal trauen: Robert Schumanns sperrige Novelletten komplett an einem Abend zu spielen. Allerdings mit vielen Ergänzungen anderer Meister. Ein Konzeptabend von Martin Helmchen, der jedoch nur halb aufgegangen ist.

    Bewertung:
  • Martinů: "Madrigals"; Montage: rbb
    Supraphon

    Chormusik 

    Martinů: "Madrigals"

    Der Kammerchor "Martinů Voices" hat eine CD mit Madrigalen und anderen Liederzyklen von Bohuslav Martinů herausgegeben, die der tschechische Komponist von 1934 bis kurz vor seinem Tod 1959 komponiert hat.

    Bewertung:
  • "Romy Schneider – Film für Film"; Montage: rbb
    Schirmer Mosel

    Buch 

    "Romy Schneider – Film für Film"

    Bevor wir ihr in Gestalt von Marie Bäumer auf der Berlinale wiederbegegnen: Ein besonders schöner neuer Band ist dem großen Kinostar Romy Schneider gewidmet.

    Bewertung:
  • Artemis Quartett; Foto: Felix Broede
    Felix Broede

    Kammermusiksaal 

    Artemis Quartett

    Es sind gerade mal 22 Takte, die Mozarts Streichquartett KV 465 zu seinem Namen "Dissonanzenquartett" verhalfen. Und mit denen wies Mozart musikalisch schon in die Zukunft.
           

    Bewertung:
  • Gwen Cresens: Piazzolla | Galliano; Montage: rbb
    Warner Classics

    CD-Kritik 

    Piazzolla/Galliano: "Konzerte für Bandoneon & Akkordeon"

    Von der Musik des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla maßgeblich beeinflusst, ist auch Richard Gallianos Konzert eine Hommage an den Tango.

    Bewertung:
  • Rolf Dobelli: "Die Kunst des guten Lebens"; Montage: rbb
    Piper

    Ratgeber 

    Rolf Dobelli: "Die Kunst des guten Lebens"

    52 überraschende Wege zum Glück

    Bewertung:
  • Robin Ticciati © Kai Bienert
    Kai Bienert

    Philharmonie Berlin 

    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin mit Robin Ticciati

    Anton Bruckner bezeichnete die Sechste Sinfonie als seine "keckste Symphonie". Und tatsächlich beschritt der Komponist mit diesem Werk neu Wege. Gestern war das Werk beim Konzert des DSO unter der Leitung seines Chefdirigenten Robin Ticciati zu hören.  

    Bewertung:
  • HAU | She She Pop: Oratorium © Katrin Ribbe
    Katrin Ribbe

    Hebbel am Ufer 

    She She Pop: "Oratorium. Kollektive Andacht zu einem wohlgehüteten Geheimnis"

    Nichts ist so konstituierend für unsere Gesellschaft und unser Zusammenleben, nichts wirkt so trennend auf die Gemeinschaft wie das Eigentum. She She Pop möchten mit "Oratorium" das Geheimnis des Eigentums lüften, es auf eine Bühne zerren.

    Bewertung:
  • Eduardo Paolozzi: Pop Art Redefined (Lots of Pictures – Lots of Fun), 1971; © Trustees of the Paolozzi Foundation, Licensed by/VG Bild-Kunst, Bonn 2018
    Berlinische Galerie

    Berlinische Galerie 

    Lots of Pictures – Lots of Fun

    Er bahnte der britischen Pop Art den Weg, Eduardo Paolozzi. In der Ausstellung "Lots of Pictures – Lots of Fun" zeigt die Berlinische Galerie experimentelle Werke des Künstlers aus den 1940er bis 1970er Jahren und bezieht dabei den prägenden Berlin-Aufenthalt 1974/75 mit ein.

  • Giacomo Meyerbeer: "Le Prophète", Montage rbb
    Oehms Classics

    Oper 

    Giacomo Meyerbeer: "Le Prophète"

    Meyerbeers großes Spektakel "Der Prophet" gehört zu den populärsten Opern des 19. Jahrhunderts, doch auf dem Markt spiegelte sich das bisher kaum wieder. Es gab nur eine offizielle Gesamtaufnahme des Werks – aus den 70ern. Nun ist eine neue erschienen.

    Bewertung:
  • Restaurant Horváth, Foto Essen; © Restaurant Horváth
    Restaurant Horváth

    Restaurant 

    "Restaurant Horváth"

    Selten wird der Gast an Gerichte so dicht heran gerückt, selten gelangt er gleichsam ins Innere einer Komposition wie bei Sebastian Frank.

    Bewertung:
  • Homer: Ilias © Manesse
    Manesse

    Belletristik 

    Homer: "Ilias"

    Aus dem Griechischen neu übersetzt und kommentiert von Kurt Steinmann

    Bewertung:
  • Leonidas Kavakos (c) Marco Borggreve

    Philharmonie Berlin 

    Berliner Philharmoniker mit Adam Fischer und Leonidas Kavakos

    Am Pult der Berliner Philharmoniker steht ihn diesen Tagen der ungarische Dirigent Adam Fischer. Er ist für den erkrankten Bernard Haitink eingesprungen und gibt nun sein Debüt bei dem Orchester.

    Bewertung:

Musikserie

CD der Woche

Klassik nach Wunsch | Sa 15:04 - 17:00 Uhr

Gestalten Sie unser Programm mit!


Schicken Sie uns Ihren Musikwunsch und wir werden versuchen, ihn so schnell wie möglich zu erfüllen. Jeden Samstag ab 15.04 Uhr.

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Podcasts

kulturradio@Instagram

Neueste Audios

RSS-Feed
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Gregory Porter

    Am Mikrofon: Lothar Jänichen
  • Sven Hanuschek, Mitherausgeber von Erich Kästners Tagebuch "Das Blaue Buch"; Montage: rbb
    Privat/Atrium

    KULTURTERMIN 

    Erich Kästner "Das Blaue Buch"

    "Nicht verbogen, aber stark eingeschränkt": Der Erich-Kästner-Biograph Sven Hanuschek über Kästners Innere Emigration und seine nun erschienenen Kriegstagebücher 1941-1945. Am Mikrofon: Anne-Dore Krohn

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    ZEITPUNKTE 

    She too? Das System Film und die Frauen

    Männer prägen das Filmsystem bis hin zu den Tierfiguren im Kinderfilm: Neun männliche Tiere stehen einem weiblichen gegenüber. #Metoo ruft nach Veränderung: Was muss nun passieren? Gäste: Daniela Elstner, CEO doc & film, Nina Kronjäger, Schaupielerin, Pro Quote Film, Heide Schwochow, Drehbuchautorin, Deutsche Filmakademie
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    "Open Spaces"-Festival in der Tanzfabrik Berlin

    "Open Spaces" zeigt die Arbeiten der Künstler, die über das Jahr in den Studios der Tanzfabrik Berlin arbeiten. So gibt es Gespräche und Ausstellungen ebenso wie Performances von ersten Probeneindrücken bis zur Premiere. "Open Spaces" läutet außerdem ein Geburtstagsjahr ein, denn die Tanzfabrik Berlin wird in diesem Jahr 40 Jahre alt! Zu Gast im Studio ist Ludger Orlok, der künstlerische Leiter der Tanzfabrik.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Das Vokalfest Chor@Berlin im Berliner Radialsystem

    Zum inzwischen achten Mal findet das Chorfestival "Chor@Berlin" statt, das vom Deutschen Chorverband gemeinsam mit dem Radialsystem veranstaltet wird. Vokalmusik soll in ihrer ganzen Vielfalt erlebbar gemacht werden. Moritz Puschke, Gründer und künstlerischer Leiter des Festivals, ist heute zu Gast im kulturradio und verrät, was es in diesem Jahr zu entdecken gibt.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Ausstellung: "Unboxing Photographs" in der Berliner Kunstbibliothek

    Mit einer neuen Ausstellung würdigt die Berliner Kunstbibliothek Fotografien und alle dreidimensionalen Objekte, die man anfassen, drehen und wenden kann. Und zwar mit Objekten aus vier Fotoarchiven in Berlin und Florenz, die wissenschaftliche Fotografien der Disziplinen Archäologie, Ethnologie und Kunstgeschichte sammeln. Stefanie Klamm, Fotografieexpertin der Berliner Kunstbibliothek erzählt darüber.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Berlinale: "Zentralflughafen THF" (Panorama)

    Der stillgelegte Flughafen Tempelhof in Berlin ist heute Flüchtlingsunterkunft und Freizeitpark zugleich. Der brasilianische Regisseur Karim Aïnouz hat versucht, das mit der Kamera einzufangen und das Leben in der Flüchtlingsunterkunft und auf dem Feld ein ganzes Jahr lang begleitet. Andrea Handels stellt den Film "Zentralflughafen THF" vor.
  • "Von Zagreb nach Halberstadt", die Autorin (MItte) und ihre Familie, kurz vor der Ausreise aus Jugoslawien; © Duška Roth
    Duška Roth

    FEATURE 

    Von Zagreb nach Halberstadt

    Sommer 1991. In Kroatien ist Krieg. Duska Roth, damals 11 Jahre alt, verlässt das Land zusammen mit ihrer Familie und flieht nach Deutschland. Ihr Feature bietet einen persönlichen Blick auf die Zeiten des Umbruchs in den 1990er Jahren und einen Einblick in die Erlebnisse Asylsuchender in Deutschland.

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    SATIRE 

    Satirischer Wochenrückblick

    von André Bochow
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Deutsche Oper Berlin: Staatsballett Berlin: „Don Quixote“

    Gestern zeigte das Berliner Staatsballett seine erste Premiere in dieser Saison: Cervantes' Geschichte von "Don Quixote", dem Kämpfer gegen die Windmühlen. Die Choreographie und Inszenierung stammt von Nacho Duatos spanischem Landsmann Victor Ullate. Unser Kritiker Frank Schmid hat die Aufführung in der Deutschen Oper gesehen.
  • "Damsel"; © Strophic Productions Limited
    Strophic Productions Limited

    FRÜHKRITIK 

    BERLINALE: Wettbewerb - "Damsel" und "Black 47"

    Mit "Damsel" präsentieren die Brüder David und Nathan Zellner bei der BERLINALE ihren ersten Western. Die Zeller Bros. führen nicht nur Regie, sondern spielen selbst auch mit. "Black 47" ist die Geschichte eines Rachefeldzuges in Irland im Jahr 1847.

    Anke Sterneborg bespricht die beiden Wettbewerbsfilme.

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Ronny Jakubaschk, Regisseur

    Die Entdeckung neuer Stoffe für das Theater durch die Bühnenbearbeitung von Prosatexten ist seine Spezialität. Nun inszeniert er "Die Verwandlung" nach Kafka in Cottbus, seiner Geburtsstadt. Heute Abend ist die Premiere am Staatstheater Cottbus. Oliver Kranz hat Ronny Jakubaschk vorab getroffen.
  • "Was uns trennt", Alexandra Henkel (Susu); © Fahri Sahin Sarimese
    Fahri Sahin Sarimese

    HÖRSPIEL 

    Was uns trennt

    Ein Leben frei von finanziellen Sorgen – wer wünscht sich das nicht? Und was wäre man bereit, dafür zu geben? Susu, eine erfolglose Schriftstellerin Anfang 30, sieht sich aufeinmal mit der Versuchung konfontiert, sehr reich werden zu können. Auf spielerische und intelligente Weise geht das Hörspiel der Frage nach, ob nicht jeder Mensch letztlich käuflich ist.

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    THE VOICE 

    Singers Unlimited + Oscar Peterson Trio

    Am Mikrofon: Lothar Jänichen
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTURTERMIN 

    Religion und Gesellschaft

    Religiöse Filme auf der Berlinale Streit um islamische Theologie an der Humboldt-Uni Islamische Werte und deutsches Recht
  • Synagoge Rykestraße - Berlins größte Synagoge ©dpa-bildfunk

    DAS WORT ZUM SABBAT 

    Das Wort zum Sabbat

    Das Wort zum Sabbat heute mit Edna Brocke aus Krefeld.
  • Sarkophag des einstigen Landesfürsten Heinrich Posthumus aus dem Hause Reuß, mit Choralversen geschmückt, die Heinrich Schütz für die "Musikalischen Exequien" verwendete.; © picture-alliance/ZB/Jan-Peter Kasper
    picture-alliance/ZB/Jan-Peter Kasper

    ALTE MUSIK 

    Die Musicalische Exequien von Heinrich Schütz

    Im Jahre 1636 kam es in Gera zu einem denkwürdigen Trauergottesdienst. Der reußische Graf Heinrich Posthumus der Jüngere wurde unter den Klängen einer Trauermusik seines langjährigen Freundes Heinrich Schütz zu Grabe getragen. Den Text dafür hatte der Regent zuvor selbst minutiös festgelegt, Schütz vertonte ihn mit großem geistlichen Gespür. Auf diese Weise vermitteln die "Musikalischen Exequien" weniger Trauer als Trost und Zuversicht.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Berlinale Splitter 2

    Zum Abschluss unserer Berlinale-Spezial-Sendung gibt es Beobachtungen, Töne und Gedanken rund um das Festival von unserer Autorin Franziska Walser - in ihrem Berlinale Splitter.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Was bringt die Perspektive Deutsches Kino?

    Junge Menschen auf der Suche nach Identität, Zweisamkeit und einem Platz im Leben sind die Themen der Filme in der Berlinale-Sektion "Perspektive Deutsches Kino". - 14 Filme vielversprechender deutscher Nachwuchsregisseure sind es dieses Jahr, die um den Kompass-Perspektive-Preis konkurrieren. - Andrea Handels berichtet.

  • Filmstill: Las Herrederas
    lababosacine

    KULTUR AKTUELL 

    Wettbewerb: "Las Herederas"

    In seinem Debüt "Las Herederas" (Die Erbinnen) porträtiert Marcelo Martinessi die introvertierte Chela, deren Lebensgefährtin wegen Überschuldung ins Gefängnis kommt. Aus Geldnot bietet Chela einen Taxi-Service für reiche Seniorinnen an und lernt dabei eine junge, lebensfrohe Frau kennen. - Anke Sterneborg hat den Film gesehen.

Downloads

Videos und Bildergalerien

RSS-Feed
  • Musikalische Erziehung 

    Wege zur Musik: Programmassistentin Charlotte Korea mit Geige; © Carsten Kampf
    Carsten Kampf

    - Wege zur Musik

    Von ihren eigenen instrumentalen Erfahrungen erzählen kulturradio-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter

  • Mo 29.01.2018 | Watergate Club 

    Lise de la Salle; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - kulturradio Klassik Lounge

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • kulturradio Weihnachtssingen | So 17.12.2017 

    Sing mit - das kulturradio Weihnachtssingen 2017 © Gregor Baron
    Gregor Baron

    - Sing mit

    kulturradio-Hörerinnen und -Hörer sowie der Rundfunkchor Berlin, geleitet von Benjamin Goodson

  • 74. kulturradio Kinderkonzert | So 10.12.2017 

    74. kulturradio Kinderkonzert; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    - Sergej Prokofjew: "Cinderella" (Auszüge)

    Der Liebe entgegen tanzten Anne Schmidt (Cinderella) und Ali Tuhigov (Prinz).

  • 31.10. - 05.11.2017 

    Amirtha Kidambi & Elder Ones © Gregor Baron
    Gregor Baron

    - Jazzfest Berlin 2017

    Impressionen vom Jazzfest Berlin

  • So 29.10.2017 | Bad Belzig 

    Brandenburger Orgelmonat Stadtkirche St. Marien Bad Belzig am 29.10.2017; © Foto: Claudius Pflug
    Claudius Pflug

    - Orgelkonzert in der Stadtkirche St. Marien

    Mit Léon Berben

  • Watergate Club | Mo 16.10.2017 

    Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - kulturradio Klassik Lounge

    Mit Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix

  • Rheinsberg | So 15.10.2017 

    St. Laurentius, Rheinsberg; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    - Orgelkonzert in der Stadtkirche St. Laurentius

    Mit Johannes Lang

  • UdK Berlin | Do 12.10.2017 

    Die Absolventen 2017 - Gruppenbild 2 - Foto: Franziska Walser
    Franziska Walser

    - Die Absolventen 2017 - Barockoboe und Barockfagott

    Mit Studierenden von Xenia Löffler und Christian Beuse
  • Watergate Club | Mi 02.08.2017 

    Trailer Video Sommer Lounge 2017; © rbb/kulturradio
    rbb/kulturradio

    - "Ein ganz wunderbares Format."

    Eindrücke von der 3. kulturradio Sommer Lounge mit Igor Levit, Ksenija Sidorova, Baiba & Lauma Skride sowie der Lautten Compagney Berlin.

  • Watergate Club | Mi 02.08.2017 

    kulturradio Sommer Lounge 2017; © Mitya Churikov
    Mitya Churikov

    - kulturradio Sommer Lounge 2017

    Magisch - das war der 3. Konzertabend auf der schwimmenden Bühne

  • HdR | Do 22.06.2017 

    Gebhard Ullmann, Tenorsaxofon © Thomas Ernst
    Thomas Ernst

    - Jazzpreis Berlin 2017

    Preisträgerkonzert mit Gebhard Ullmann und mikroPULS

  • UdK Berlin | Do 08.06.2017 

    Christoph Heesch
    Foto: Franziska Walser

    - Studierende der Celloklasse von Wolfgang Emanuel Schmidt

    Konzert in der Universität der Künste Berlin 

  • Pierre Boulez Saal | März 2017 

    Pierre Boulez Saal: Eingang; © Carsten Kampf
    Carsten Kampf

    - Pierre Boulez Saal

    Vor der Eröffnung: Eindrücke aus dem neuen Konzertsaal

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Ein Tag im kulturradio © Matthias Durynek

    - Ein Tag im kulturradio

    Eine Fotoreportage von Matthias Durynek

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Auf dem Weg ins Büro © Matthias Durynek

    - Ein Tag im kulturradio

    Gesehen von Matthias Durynek. Ausgewählt und zusammengestellt von der Redaktion.

  • Haus des Rundfunks | Sa 29.10.2016 

    kulturradio Instawalk am 29. Oktober 2016; Foto: Frank Holznagel

    - kulturradio Instawalk

    Ausgewählte Aufnahmen vom Foto-Rundgang

  • Fotowettbewerb 

    Orgel in der Nikolaikirche in Berlin; Foto: Jürgen Frölich

    - Brandenburger Orgelmonat

    Ihr schönstes Orgelfoto – eine Auswahl der Einreichungen

  • Instawalk | Mi 29.06.2016 

    #mittwochsinberlin im Haus des Rundfunks © Gesine Karnauka
    Gesine Karnauka

    - @mittwochsinberlin

    Am Mittwoch waren die Instagram-Fotografen von "mittwochsinberlin" zu Gast bei uns im Haus des Rundfunks. Wir haben die neun Fotografen bei ihrer Tour durch den Sender begleitet.

  • Reisetag im kulturradio | Fr 15.07.2016 

    - Mitbringsel mit Geschichte

    kulturradio-MitarbeiterInnen zeigen ihr liebstes Reiseandenken

Panorama

  • Heinrich August Winkler im kulturradio-Studio; Foto: Carsten Kampf

    Marx und die Folgen

    Ein Vortrag des Historikers Heinrich August Winkler

  • Wolf läuft durch Herbstwald
    imago/blickwinkel

    Der rbb auf Spurensuche - Rückkehr der Wölfe

    Sie sind wieder da! Seit einigen Jahren gehören die Wölfe wieder zu Brandenburg. Das freut viele Naturschützer, ärgert so manchen Bauern und Jäger und verunsichert den ein oder anderen Spaziergänger. Wie das Zusammenleben mit dem Wolf gelingen kann, muss erst noch ausgelotet werden.  

  • RBB Podcast Thadeusz © rbb
    rbb

    Hörstücke - Thadeusz und die Visionäre

    Jörg Thadeusz trifft auf außergewöhnliche Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft und spricht mit ihnen über ihre Visionen für eine immer komplexer werdende Zukunft.

    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Andreas Bolte; © Waldökonomie Eberswalde
    Waldökonomie Eberswalde

    Der Wald von morgen

    Prof. Dr. Andreas Bolte, Leiter des Thünen-Instituts für Waldökosysteme in Eberswalde, arbeitet für den Wald von morgen. Seit Jahren sucht er nach Waldbäumen, die fit für den Klimawandel sind. Die zunehmende Frühjahrs- und Sommertrockenheit macht vielen Waldbäumen zu schaffen.

    Download (mp3, 25 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Dr. Claudia Nicolai; © Hasse-Plattner-Institut Potsdam
    HPI Potsdam

    Kann man Querdenken lernen?

    Bei Dr. Claudia Nicolai vom Hasso-Plattner-Institut Potsdam lernt man, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen – und zu denken. In der "School of Design Thinking" würfelt sie unterschiedliche Menschen zusammen, die in Teamarbeit Innovationen hervorbringen sollen.

    Download (mp3, 23 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Peter Seeberger; © MPI/Ulrich Kleiner
    MPI/Ulrich Kleiner

    Impfstoff Zucker gegen Malaria und Krebs

    Mit Hilfe von synthetisch hergestellten Zuckerketten will Prof. Peter Seeberger, Direktor am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam-Golm, neuartige Medikamente und Impfstoffe entwickeln. Zum Beispiel gegen gefährliche multiresistente Krankenhauskeime, Malaria oder Krebs.

    Download (mp3, 24 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Architekt Christoph Langhof zeigt aus dem 33. Stock des Hochhauses "Upper West"; © dpa/Jörg Carstensen
    Jörg Carstensen

    Turmbauten für die Zukunft

    Den Berliner Architekten Christoph Langhof faszinieren Hochhäuser. Er sieht in ihnen die einzige Lösung für die wachsenden Wohnraumprobleme in Ballungszentren. Damit stößt er auf Widerstand bei vielen Abgeordneten des Berliner Senats.

    Download (mp3, 30 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Ralf Jaumann, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt ; © Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

    Faszination Mars

    Prof. Dr. Ralf Jaumann, Stellvertretender Direktor des Instituts für Planetenforschung im Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum Berlin, verspricht sich vom Mars mehr über die Vergangenheit der Erde zu erfahren. Diese Kenntnisse seien nötig, um in 200 bis 300 Jahren den beschädigten Planeten Erde reparieren zu können.

    Download (mp3, 26 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Jörg Thadeusz im Gespräch mit Neil MacGregor; © rbb/Gundula Krause
    rbb/Gundula Krause

    "Die Welt als ein Ganzes sehen."

    "Wer die Welt verstehen will, geht künftig ins Humboldt Forum!" So lautet Neil MacGregors Vision. Er sieht das kulturelle Stadtquartier als einen Ort der Welterkundung, in dem Kunst und Wissenschaft miteinander verschmelzen – ganz im Geiste Alexander von Humboldts.

    Download (mp3, 24 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Gabriel Curio; © Charité Berlin
    Charité Berlin

    Mit Gedankenkraft Maschinen steuern

    Mit Gedanken den Cursor am PC steuern, Armprothesen bewegen oder auf einer mentalen Schreibmaschine tippen – das ist kein Science-Fiction, sondern das Arbeitsgebiet von Prof. Dr. Gabriel Curio, Leiter der Arbeitsgruppe Neurophysik der Klinik für Neurobiologie an der Charité Berlin. Das hilft nicht nur Patienten mit Querschnittslähmung oder Schlaganfall.

    Download (mp3, 27 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Agnes Flöel, Direktorin der Klinik für Neurologie an der Universität Greifswald; © Universität Greifswald
    Universität Greifswald

    Gehirn unter Strom

    Prof. Dr. Agnes Flöel, Direktorin der Klinik für Neurologie an der Universität Greifswald, beschäftigt sich mit der Zukunft im Kopf. Ihr Arbeitsgebiet ist das geschädigte Gehirn. Die Neurologin sucht nach innovativen Verfahren, um den Gedächtnisverlust im Alter aufzuhalten oder Schlaganfallpatienten bei der Wiederherstellung ihrer Sprachfähigkeiten zu helfen.

    Download (mp3, 21 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Claudia Kemfert; © rbb/Thomas Ernst
    rbb/Thomas Ernst

    Energiewende – Eine Chance für die Wirtschaft?

    Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin, ist überzeugt: Die Energiewende würde sich nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich lohnen. Eine These, mit der sie, auch in Fachkreisen, nicht nur auf Zustimmung stößt.

    Download (mp3, 26 MB)