Friedrich Christian Delius und Christian Brückner © Gregor Baron
Gregor Baron

kulturradio Hörbuch Lounge

"Die Zukunft der Schönheit" - der Autor Friedrich Christian Delius trifft auf den Sprecher Christian Brückner.

Jetzt im Programm

ARD-Nachtkonzert

Live hören
kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Georg Friedrich Händel

    Wassermusik-Suite Nr. 2 D-Dur, HWV 349

  • Nicola Porpora

    Cellokonzert G-Dur

"Broken German"; © SWR/ Monika Maier
SWR/ Monika Maier

Hörspielpreis der ARD 2017 - Broken German

Ein Spiel mit Identitäten, Chronologie, Perspektiven. Mal erzählt Radili, mal Abschalom, mal dessen Mutter. Fiktion und Realität verschwimmen.

Kultur aktuell

Kai Luehrs-Kaiser; Foto: rbb / Oliver Ziebe
dpa/ Kalaene

KOMMENTAR - Weg mit dem ECHO!

Seit der Auszeichnung des Rapper-Duos Kollegah und Farid Bang tobt ein Antisemitismus-Skandal um den Musikpreis ECHO. Der Preis, der ausgerechnet am israelischen Holocaust-Gedenktag vergeben wurde, würdigt zwei Rapper, deren Texten Antisemitismus vorgeworfen wird. Jetzt ist sogar der Ruf nach Abschaffung des ECHO laut geworden.

Kai Luehrs-Kaiser kommentiert.

Monika Grütters, Berlin 2018; © dpa/Emmanuele Contini
dpa/Emmanuele Contini

Do 19.04.2018 - Grütters begrüßt Rücktritt von Dercon

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hält die Trennung vom bisherigen Volksbühnen-Intendanten Chris Dercon für richtig. Der Geburtsfehler sei nie geheilt worden.

Mitmachen!

Klassik Slam 2018; Fotos: Karo Krämer, Montage: rbb
Karo Krämer/rbb

kulturradio Klassik Slam

Sie lieben klassische Musik und treffen sich regelmäßig mit Freunden, um gemeinsam zu musizieren? Dann machen Sie mit und bewerben Sie sich.

Rezensionen

RSS-Feed
  • The Erlkings: Die schöne Müllerin © Verde Fish
    Verde Fish

    Englischer Schubert 

    The Erlkings: "Die schöne Müllerin"

    "The Erlkings" aus Wien präsentieren englischen Schubert, arrangiert für Gesang und Gitarre, Cello, Tuba und Perkussion.

    Bewertung:
  • Berliner Barock Solisten @Orlovsky
    @ Orlovsky

    Philharmonie Berlin | Kammermusiksaal 

    Berliner Barock Solisten

    Das Konzert zur Doppel-CD: Die Berliner Barock Solisten haben sich unter Originalklang-Altmeister Reinhard Goebel die Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach erarbeitet. Ein Konzert mit Höhen und Tiefen.

    Bewertung:
  • Jeff Bauman (Jake Gyllenhaal) und seine Exfreundin Erin (Tatiana Maslany) finden wieder zueinander in einer Szene des Films "Stronger"
    Studiocanal GmbH, Scott Garfield

    Filmbiografie 

    "Stronger"

    Jeff Bauman wollte im April 2013 beim Boston-Marathon seiner mitlaufenden Freundin an der Ziellinie zujubeln, als ihm eine Bombe beide Beine wegriss. David Gordon Green erzählt ein Ereignis, das wir schon fast vergessen haben, aus einer sehr menschlichen Perspektive.

    Bewertung:
  • Francesca Caccini: La liberazione di Ruggiero dall’isola d’Alcina © deutsche harmonia mundi
    deutsche harmonia mundi

    Oper 

    Francesca Caccini: "La liberazione di Ruggiero dall’isola d’Alcina"

    In einer 2-CD-Box ist jetzt die erste Oper, die jemals von einer Frau komponiert wurde, erstmals ungekürzt auf CD erschienen. Aufgenommen hat das Werk das sehr renommierte Huelgas Ensemble. Eine Entdeckung?

    Bewertung:
  • Peter Gülke: Felix Mendelssohn Bartholdy © Bärenreiter/Metzler
    Bärenreiter/Metzler

    Musikbuch 

    Peter Gülke: "Felix Mendelssohn Bartholdy"

    Mendelssohn wurde ebenso viel bewundert wie geschmäht. Der Dirigent Peter Gülke unternimmt eine Ehrenrettung, die auch heute noch nötig scheint. Er stellt Mendelssohn als vielschichtige Person dar, untersucht die Werke auf Brüche und rückt die historische Perspektive gerade.

    Bewertung:
  • Il Suonar Parlante; © Promo
    Il Suonar Parlante

    Kammermusiksaal 

    "Barbarische Schönheit"

    Mit großer Spielfreude, Raffinesse und Fantasie legte das Ensemble Il Suonar Parlante unter Leitung des Gambisten Vittorio Ghielmi ein "beredtes" Zeugnis für eine europäische Kultur jenseits nationalistischer oder dünkelhafter Scheuklappen ab.

    Bewertung:
  • Olivier Messiaen: Catalogue d’oiseaux © Pentatone
    Pentatone

    Neue Musik 

    Olivier Messiaen: Catalogue d’oiseaux

    In einer neuen 3-CD-Box spielt der französische Pianist Pierre-Laurent Aimard den umfangreichen "Catalogue d’oiseaux". Der Zyklus entstand in den 50er Jahren – Neue Musik zum Fürchten?

    Bewertung:
  • Boris von Brauchitsch: Unter Dampf; Montage: rbb
    Edition Braus

    Sachbuch 

    Boris von Brauchitsch (Hg.): "Unter Dampf"

    Bahnhöfe – das sind für den einen Denkmale der Technik, für den anderen Symbole der Freiheit des Reisens.

    Bewertung:
  • Kinostart: Lady Bird, Foto: (c) Universal Pictures
    Universal Pictures

    Komödie 

    "Lady Bird"

    Die junge Christine will weg aus Sacramento, um an der Ostküste zu studieren. Das stößt auf Widerstand bei ihrer Mutter.

    Bewertung:
  • Wunderkammer © Coviello
    Coviello

    Alte Musik 

    "Wunderkammer"

    Eine Berliner Wunderkammer: Feinste Barockmusik für Viola da gamba, Violoncello und Cembalo

    Bewertung:
  • Maxim Gorki Theater: A Walk on the Dark Side © Ute Langkafel
    Ute Langkafel

    Maxim Gorki Theater 

    "A Walk on the Dark Side"

    In ihrem neuen Stück begeben sich Yael Ronen und ihr Ensemble in eine düstere Gefahrenzone, in die Abgründe des eigenen Selbst.

    Bewertung:
  • Martin Grubinger © Olaf Malzahn | dpa
    Olaf Malzahn | dpa

    Philharmonie Berlin 

    Dresdner Philharmonie mit Martin Grubinger

    Ein knappes Jahr ist es her, dass die Dresdner Philharmonie mit dem dortigen Kulturpalast ihre neue Heimspielstätte erhalten haben. Beim Berliner Gastspiel präsentiert sich das Orchester in erkennbar guter Verfassung.

    Bewertung:
  • Habe die Ehre, Innenansicht; © Habe die Ehre
    Habe die Ehre

    Restaurant in der Arminiusmarkthalle 

    "Habe die Ehre"

    Wenn man gegen Mitternacht dem Ausgang zustrebt, erlebt man die Markthalle in jenem seltsamen Schummerlicht, das vordem einmal die Polizeistunde anzukündigen pflegte.

    Bewertung:
  • Kristian Bezuidenhout zu Gast im kulturradio; Foto: gb

    Pierre Boulez Saal 

    Kristian Bezuidenhout, Hammerklavier

    Der Abend stand unter keinem guten Stern …

    Bewertung:
  • Berliner Ensemble - Phantom © Matthias Horn
    Matthias Horn

    Berliner Ensemble 

    "Phantom"

    Sein neues Stück hat Dieudonné Niangouna für die Schauspieler des Berliner Ensembles geschrieben. Es führt in den Schwarzwald zu einer deutschen Familie, die eines Morgens unerwarteten Besuch bekommt.

    Bewertung:
  • Carlo Maria Cipolla: Die Prinzipien der menschlichen Dummheit; Montage: rbb
    Liebeskind

    Zum Wiederlesen empfohlen 

    Carlo Maria Cipolla: "Die Prinzipien der menschlichen Dummheit"

    Wer kennt sie nicht, die Dummheiten, die das Leben so sehr erschweren.

    Bewertung:
  • Hans Otto Theater Potsdam: Heilig Abend © HL Böhme
    HL Böhme

    Hans Otto Theater Potsdam 

    "Heilig Abend"

    An "Heilig Abend" verhört der Ermittler Thomas die Philosophieprofessorin Judith. SIe steht in dem Verdacht, einen terroristischen Anschlag geplant zu haben. Ein gehaltvoller Philosophie-Thriller?

    Bewertung:
  • Der designierte Leiter der Philharmoniker dirigiert am 22.03.2017 das Berliner Orchester. (Quelle: Monika Rittershaus)
    Monika Rittershaus

    Philharmonie Berlin 

    Berliner Philharmoniker unter ihrem designierten Chefdirigenten Kirill Petrenko

    Mit einem Raritätenprogramm präsentierte sich der Dirigent Kirill Petrenko bei seinem künftigen Orchester, den Berliner Philharmonikern. Und die Chemie scheint zu stimmen – das Orchester präsentierte sich auf Weltklasseniveau.

    Bewertung:
  • Hjalmar Borgström und Dmitri Schostakowitsch: Violinkonzerte mit Eldbjörg Hemsing; Montage: rbb
    BIS Records

    Orchester 

    Hjalmar Borgström und Dmitri Schostakowitsch: Violinkonzerte

    Auf ihrer Debüt-CD spielt die norwegische Geigerin Eldbjörg Hemsing Violinkonzerte von Hjalmar Borgström und Dmitri Schostakowitsch.

    Bewertung:
  • Hannah Arendt: Die Freiheit, frei zu sein; Montage: rbb
    dtv

    Bestseller-Check 

    Hannah Arendt: "Die Freiheit, frei zu sein"

    Aus dem Dunkel der Archive auf die Spiegel-Bestsellerliste: Das ist eine hübsche Karriere für ein paar Blatt Papier!

    Bewertung:

Brandenburg

zur Übersicht

CD der Woche

Elgar © Alpha Classics
Alpha Classics

CD DER WOCHE | 16.04.–22.04.2018 - "Elgar"

Marie-Elisabeth Hecker hat sich für die Einspielung mit ihrem Ehemann – dem Pianisten Martin Helmchen – sowie drei weiteren befreundeten Musikern zusammengetan. Das Ergebnis überzeugt.

Podcasts

Kulturnachrichten

Neueste Audios

RSS-Feed
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    PERSPEKTIVEN 

    Zu Fuß - Vom Erlaufen der Welt

    Wer läuft, sieht anders. Wie es einem in einer Landschaft ergeht, hängt vom Schuhwerk ab und vom offenen Blick für Schönheit. Vor gut 40 Jahren hat der Schweizer Soziologe Lucius Burckhardt "Promenadologie" als Methode entdeckt, die Welt anders zu sehen. Maya Kristin Schönfelder wollte es genau wissen und hat beim Laufen nicht nur Schritte gezählt.

  • Camille Bertault © Paul Rousteau
    Paul Rousteau

    THE VOICE 

    Camille Bertault

    Jugendlich frisch, manchmal ein wenig durchgeknallt, hat sie erkannt: "Riesenschritte hast du hinter dir, wenn du verstanden hast, dass du nicht den Vorstellungen der anderen entsprechen musst" – Frankreichs neuer Jazzstar

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTURTERMIN 

    Kunst und Krise – 200 Jahre Theater in Brandenburg/Havel

    Kunst und Krise lagen im Theater der Stadt Brandenburg schon immer nah beieinander. Im 19. Jahrhundert hatte das Haus Finanzprobleme und musste neben Bühnenstars auch Bauchredner und Tierbändiger auftreten lassen. Heute gibt es seit langem schon kein festangestelltes Theaterensemble mehr - dafür aber die renommierten Brandenburger Symphoniker. Was ist - 200 Jahre nach der Gründung des ersten festen Theaters in Brandenburg - noch möglich?

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    15 Jahre Theaterdiscounter: Am Freitag wird gefeiert

    40 Inszenierungen pro Jahr in rund 140 Vorstellungen zeigen – das ist beachtlich. Der „Theaterdiscounter“ schafft das. Vor 15 Jahren wurde er von freischaffenden Theatermachern gegründet und hat sich zu einer wichtigen Spiel- und Produktionsstätte der freien Szene gemausert. Morgen – am Freitagabend – wird im Theaterdiscounter in der Klosterstraße mit vielen Mitstreitern und Mitstreiterinnen gefeiert. Zu uns ins Studio kommt heute der Schauspieler und Regisseur Georg Scharegg, der vor 15 Jahren den Theaterdiscounter mitgegründet hat und jetzt sein Geschäftsführer und künstlerischer Leiter ist.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    "Covered in Time and History": Die Filme von Ana Mendieta im Gropius Bau

    Ihr Leben endete tragisch: Die kubanisch-amerikanische Performance-Künstlerin Ana Mendieta starb im Alter von nur 37 Jahren durch einen Sturz aus dem 34. Stock eines New Yorker Hochhauses. Das ist nun gut 30 Jahre her, doch die genauen Umstände ihres Todes sind bis heute nicht geklärt. Der Martin-Gropius-Bau widmet Ana Mendieta jetzt eine Ausstellung, in der man ihre in Filmen festgehaltenen Performances und weiteren Arbeiten sehen kann: „Coverd in Time and History“. Simone Reber berichtet.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    ZU GAST 

    Ruth Beckermann, österreichische Regisseurin

    Die renommierte Regisseurin Ruth Beckermann hat sich schon oft mit der NS-Vergangenheit Österreichs auseinandergesetzt. Ihr aktueller Film "Waldheims Walzer" beleuchtet die Proteste gegen Kurt Waldheim, der 1986 zum Bundespräsidenten gewählt wurde, obwohl er seine NS-Verstrickungen verschwiegen hatte und weiterhin leugnete. Warum sie ausgerechnet jetzt einen Film über diese 30 Jahre zurückliegende Affäre gedreht hat, und warum sie überhaupt Filmemacherin geworden ist, darüber wollen wir mit Ruth Beckermann reden, die ab heute mit einer umfassenden Werkschau im Kino Arsenal geehrt wird.
  • Der Schauspieler Burghart Klaußner im kulturradio-Studio; Foto: © Carsten Kampf
    Carsten Kampf

    LESUNG 

    Bernhard Schlink: Olga (13/14)

    gelesen von Burghart Klaußner

  • The Erlkings: Die schöne Müllerin © Verde Fish
    Verde Fish

    CD-KRITIK 

    The Erlkings: "Die Schöne Müllerin" von Franz Schubert (Verde Fish)

    Eine CD-Kritik von Hans Ackermann

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    TAGESTHEMA 

    Mögen Sie Kitsch?

    Wie viel Kitsch können Sie ertragen? Und vor allem: was ist bei Ihnen schon Kitsch? Sind Kunstwerke von Jeff Koons oder Friedensreich Hundertwasser für Sie Kitsch oder Kunst? Es gibt viele Definitionsversuche für Kitsch - zum Beispiel, dass Kitsch Erfahrung aus zweiter Hand ist. Oder, dass Kitsch leicht reproduzierbar, also Massenware, ist. Verachten oder mögen Sie Kitsch?
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    GESCHMACKSSACHE 

    Fotoband: "100 Jahre Lebensglück" von Karsten Thormaehlen

    Wer heute das Rentenalter erreicht, ist oft noch ziemlich fit und abenteuerlustig. Doch dass jemand älter als 100 Jahre alt wird, ist nach wie vor die Ausnahme. Der Fotograf Karsten Thormaehlen hat Menschen getroffen, die älter sind als ein ganzes Jahrhundert. Frank Dietschreit hat sich den Fotoband "100 Jahre Lebensglück" angesehen.
  • Sicherheitsarg von Christian H. Eisenbrandt: Lebenserhaltender Sarg für zweifelhafte Todesfälle, USA 1843; © U.S. National Archives, Washington, DC
    U.S. National Archives, Washington, DC

    WISSEN 

    Ausstellung: "Scheintot" im Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité

    Um 1800 beginnt die Wissenschaft, die Eindeutigkeit des Todes in Zweifel zu ziehen. In ganz Europa haben Menschen Angst, lebendig begraben zu werden – bald entsteht eine regelrechte Hysterie um den "Scheintod". Eine Ausstellung im Berliner Medizinhistorischen Museum zeigt ab Samstag, wie Ärzte und Naturwissenschaftler die Grenze von Leben und Tod neu zu bestimmen suchten.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESESTOFF 

    Andrew Sean Greer: "Mister Weniger"

    Mit seinem Roman "Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli" gelang dem US-amerikanischen Schriftsteller Andrew Sean Greer 2004 der internationale Durchbruch. Für sein aktuelles Buch "Mister Weniger" bekam er gerade den Pulitzer Preis 2018. Anne-Dore Krohn stellt den Roman vor.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Was soll aus dem "Minsk" in Potsdam werden?

    Die Gaststätte "Minsk" auf dem Brauhausberg in Potsdam verfällt seit Jahren. Immer wieder wurde diskutiert, ob sie abgerissen werden soll. Gestern wurde darüber im Hausausschuss des Potsdamer Rathauses diskutiert. Ist dieser zweigeschossige DDR-Bau erhaltenswert? Ein Gespräch mit unserem Architekturexperten Bernd Dreiocker.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    LESESTOFF 

    Kammermusiksaal: Berliner Barock Solisten und Nils Mönkemeyer

    Gestern waren die Berliner Barock Solisten der Berliner Philharmoniker zusammen mit Nils Mönkemeyer im Kammermusiksaal der Philharmonie zu hören. Auf dem Programm standen die sechs Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach. Eine Konzertkritik von Andreas Göbel.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KOMMENTAR 

    Der Deutschen höchste Tugend: Recyclen

    Die Deutschen sind "Recycling-Europameister". Das hat eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft ergeben. Ordnung halten, Dinge sammeln und schön säuberlich wegsortieren scheint den Deutschen gut zu gefallen. Ganz nebenbei aber produzieren sie auch die größte Menge des zu verwertenden Mülls. Eine Glosse von André Bochow.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Youn Sun Nah, südkoreanische Sängerin

    Die Südkoreanerin Youn Sun Nah ist in ihrer Heimat eine Berühmtheit. In den 90er Jahren war sie dort die Stimme der koreanischen Version des Musicals „Linie Eins“, später wurde sie eine erfolgreiche Jazzsängerin. Am Freitagabend ist Youn Sun Nah im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie zu hören. Antje Bonhage hat Youn Sun Nah getroffen.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    ALTE MUSIK 

    Der flämische Komponist Jacob Obrecht

    Jacob Obrecht machte in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts als Komponist und Kapellmeister in unterschiedlichen Städten von sich reden, so unter anderem in Brügge, Antwerpen, Cambrai, Rom und Ferrara. Gepriesen wurde er vor allem für seine komplexen und doch so klangschönen Messvertonungen, von denen immerhin 30 bis heute erhalten geblieben sind. Aber auch viele kurzweilige flämische Lieder sind von Obrecht überliefert.
  • Abigail Washburn © Abigail Washburn
    Abigail Washburn

    THE VOICE 

    Abigail Washburn

    Die aus Illinois stammende Banjo-Spielerin, Sängerin und Songschreiberin kreiert Klänge mit der erdigen Raffinesse einer postmodernen Singer-Songwriterin

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTURTERMIN 

    May O'Brien - Kultur und Widerstand der Aborigines in Australien

    Sie wurde in den 1930er Jahren geboren, als man die Kinder australischer Ureinwohner zur Adoption durch Weiße freigab. Für May O’Brien war es eine Zeit des Leidens, aber auch des Versuchs, "etwas aus ihrem Leben zu machen". Als Schriftstellerin hat sie sich für ihr Volk eingesetzt – und die eigene Geschichte der „Lost Generation“. Michael Marek und Sven Weniger haben sie besucht.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Filmkritik: „Stronger“

    Jeff Bauman wollte im April 2013 beim Boston-Marathon seiner mitlaufenden Freundin an der Ziellinie zujubeln, als ihm eine Bombe beide Beine wegriss. Durch seine Beschreibungen konnte die amerikanische Polizei einen der beiden Attentäter festnehmen – die amerikanische Öffentlichkeit feierte den schwerverletzten Jeff Bauman als ihren Helden. Die Verfilmung dieser wahren Geschichte, basierend auf dem Krankenhaus-Tagebuch Baumans, kommt jetzt in die deutschen Kinos. Hollywoood-Star Jake Gyllenhaal spielt die Hauptrolle. Christine Deggau stellt den Film vor.

Downloads

Videos und Bildergalerien

RSS-Feed
  • Musikalische Erziehung 

    Wege zur Musik: Programmassistentin Charlotte Korea mit Geige; © Carsten Kampf
    Carsten Kampf

    - Wege zur Musik

    Von ihren eigenen instrumentalen Erfahrungen erzählen kulturradio-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter

  • Mo 29.01.2018 | Watergate Club 

    Lise de la Salle; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - kulturradio Klassik Lounge

    Käse oder Dessert, Prokofiev oder Bach – die Pianistin Lise de la Salle liebt an der Musik die Vielfalt. Gestern Abend begeisterte sie bei der kulturradio Klassik Lounge im Watergate. Wir haben die Pariserin kurz vor ihrem Auftritt besucht.
  • kulturradio Weihnachtssingen | So 17.12.2017 

    Sing mit - das kulturradio Weihnachtssingen 2017 © Gregor Baron
    Gregor Baron

    - Sing mit

    kulturradio-Hörerinnen und -Hörer sowie der Rundfunkchor Berlin, geleitet von Benjamin Goodson

  • 74. kulturradio Kinderkonzert | So 10.12.2017 

    74. kulturradio Kinderkonzert; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    - Sergej Prokofjew: "Cinderella" (Auszüge)

    Der Liebe entgegen tanzten Anne Schmidt (Cinderella) und Ali Tuhigov (Prinz).

  • 31.10. - 05.11.2017 

    Amirtha Kidambi & Elder Ones © Gregor Baron
    Gregor Baron

    - Jazzfest Berlin 2017

    Impressionen vom Jazzfest Berlin

  • So 29.10.2017 | Bad Belzig 

    Brandenburger Orgelmonat Stadtkirche St. Marien Bad Belzig am 29.10.2017; © Foto: Claudius Pflug
    Claudius Pflug

    - Orgelkonzert in der Stadtkirche St. Marien

    Mit Léon Berben

  • Watergate Club | Mo 16.10.2017 

    Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - kulturradio Klassik Lounge

    Mit Joel Frederiksen & Ensemble Phoenix

  • Rheinsberg | So 15.10.2017 

    St. Laurentius, Rheinsberg; © Oliver Ziebe
    Oliver Ziebe

    - Orgelkonzert in der Stadtkirche St. Laurentius

    Mit Johannes Lang

  • UdK Berlin | Do 12.10.2017 

    Die Absolventen 2017 - Gruppenbild 2 - Foto: Franziska Walser
    Franziska Walser

    - Die Absolventen 2017 - Barockoboe und Barockfagott

    Mit Studierenden von Xenia Löffler und Christian Beuse
  • Watergate Club | Mi 02.08.2017 

    Trailer Video Sommer Lounge 2017; © rbb/kulturradio
    rbb/kulturradio

    - "Ein ganz wunderbares Format."

    Eindrücke von der 3. kulturradio Sommer Lounge mit Igor Levit, Ksenija Sidorova, Baiba & Lauma Skride sowie der Lautten Compagney Berlin.

  • Watergate Club | Mi 02.08.2017 

    kulturradio Sommer Lounge 2017; © Mitya Churikov
    Mitya Churikov

    - kulturradio Sommer Lounge 2017

    Magisch - das war der 3. Konzertabend auf der schwimmenden Bühne

  • HdR | Do 22.06.2017 

    Gebhard Ullmann, Tenorsaxofon © Thomas Ernst
    Thomas Ernst

    - Jazzpreis Berlin 2017

    Preisträgerkonzert mit Gebhard Ullmann und mikroPULS

  • UdK Berlin | Do 08.06.2017 

    Christoph Heesch
    Foto: Franziska Walser

    - Studierende der Celloklasse von Wolfgang Emanuel Schmidt

    Konzert in der Universität der Künste Berlin 

  • Pierre Boulez Saal | März 2017 

    Pierre Boulez Saal: Eingang; © Carsten Kampf
    Carsten Kampf

    - Pierre Boulez Saal

    Vor der Eröffnung: Eindrücke aus dem neuen Konzertsaal

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Ein Tag im kulturradio © Matthias Durynek

    - Ein Tag im kulturradio

    Eine Fotoreportage von Matthias Durynek

  • Haus des Rundfunks | 2016 

    Auf dem Weg ins Büro © Matthias Durynek

    - Ein Tag im kulturradio

    Gesehen von Matthias Durynek. Ausgewählt und zusammengestellt von der Redaktion.

  • Haus des Rundfunks | Sa 29.10.2016 

    kulturradio Instawalk am 29. Oktober 2016; Foto: Frank Holznagel

    - kulturradio Instawalk

    Ausgewählte Aufnahmen vom Foto-Rundgang

  • Fotowettbewerb 

    Orgel in der Nikolaikirche in Berlin; Foto: Jürgen Frölich

    - Brandenburger Orgelmonat

    Ihr schönstes Orgelfoto – eine Auswahl der Einreichungen

  • Instawalk | Mi 29.06.2016 

    #mittwochsinberlin im Haus des Rundfunks © Gesine Karnauka
    Gesine Karnauka

    - @mittwochsinberlin

    Am Mittwoch waren die Instagram-Fotografen von "mittwochsinberlin" zu Gast bei uns im Haus des Rundfunks. Wir haben die neun Fotografen bei ihrer Tour durch den Sender begleitet.

  • Reisetag im kulturradio | Fr 15.07.2016 

    - Mitbringsel mit Geschichte

    kulturradio-MitarbeiterInnen zeigen ihr liebstes Reiseandenken

Panorama

  • Wolf läuft durch Herbstwald
    imago/blickwinkel

    Der rbb auf Spurensuche - Rückkehr der Wölfe

    Sie sind wieder da! Seit einigen Jahren gehören die Wölfe wieder zu Brandenburg. Das freut viele Naturschützer, ärgert so manchen Bauern und Jäger und verunsichert den ein oder anderen Spaziergänger. Wie das Zusammenleben mit dem Wolf gelingen kann, muss erst noch ausgelotet werden.  

  • RBB Podcast Thadeusz © rbb
    rbb

    Hörstücke - Thadeusz und die Visionäre

    Jörg Thadeusz trifft auf außergewöhnliche Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft und spricht mit ihnen über ihre Visionen für eine immer komplexer werdende Zukunft.

    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Andreas Bolte; © Waldökonomie Eberswalde
    Waldökonomie Eberswalde

    Der Wald von morgen

    Prof. Dr. Andreas Bolte, Leiter des Thünen-Instituts für Waldökosysteme in Eberswalde, arbeitet für den Wald von morgen. Seit Jahren sucht er nach Waldbäumen, die fit für den Klimawandel sind. Die zunehmende Frühjahrs- und Sommertrockenheit macht vielen Waldbäumen zu schaffen.

    Download (mp3, 25 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Dr. Claudia Nicolai; © Hasse-Plattner-Institut Potsdam
    HPI Potsdam

    Kann man Querdenken lernen?

    Bei Dr. Claudia Nicolai vom Hasso-Plattner-Institut Potsdam lernt man, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen – und zu denken. In der "School of Design Thinking" würfelt sie unterschiedliche Menschen zusammen, die in Teamarbeit Innovationen hervorbringen sollen.

    Download (mp3, 23 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Peter Seeberger; © MPI/Ulrich Kleiner
    MPI/Ulrich Kleiner

    Impfstoff Zucker gegen Malaria und Krebs

    Mit Hilfe von synthetisch hergestellten Zuckerketten will Prof. Peter Seeberger, Direktor am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam-Golm, neuartige Medikamente und Impfstoffe entwickeln. Zum Beispiel gegen gefährliche multiresistente Krankenhauskeime, Malaria oder Krebs.

    Download (mp3, 24 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Architekt Christoph Langhof zeigt aus dem 33. Stock des Hochhauses "Upper West"; © dpa/Jörg Carstensen
    Jörg Carstensen

    Turmbauten für die Zukunft

    Den Berliner Architekten Christoph Langhof faszinieren Hochhäuser. Er sieht in ihnen die einzige Lösung für die wachsenden Wohnraumprobleme in Ballungszentren. Damit stößt er auf Widerstand bei vielen Abgeordneten des Berliner Senats.

    Download (mp3, 30 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Ralf Jaumann, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt ; © Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

    Faszination Mars

    Prof. Dr. Ralf Jaumann, Stellvertretender Direktor des Instituts für Planetenforschung im Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum Berlin, verspricht sich vom Mars mehr über die Vergangenheit der Erde zu erfahren. Diese Kenntnisse seien nötig, um in 200 bis 300 Jahren den beschädigten Planeten Erde reparieren zu können.

    Download (mp3, 26 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Jörg Thadeusz im Gespräch mit Neil MacGregor; © rbb/Gundula Krause
    rbb/Gundula Krause

    "Die Welt als ein Ganzes sehen."

    "Wer die Welt verstehen will, geht künftig ins Humboldt Forum!" So lautet Neil MacGregors Vision. Er sieht das kulturelle Stadtquartier als einen Ort der Welterkundung, in dem Kunst und Wissenschaft miteinander verschmelzen – ganz im Geiste Alexander von Humboldts.

    Download (mp3, 24 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Gabriel Curio; © Charité Berlin
    Charité Berlin

    Mit Gedankenkraft Maschinen steuern

    Mit Gedanken den Cursor am PC steuern, Armprothesen bewegen oder auf einer mentalen Schreibmaschine tippen – das ist kein Science-Fiction, sondern das Arbeitsgebiet von Prof. Dr. Gabriel Curio, Leiter der Arbeitsgruppe Neurophysik der Klinik für Neurobiologie an der Charité Berlin. Das hilft nicht nur Patienten mit Querschnittslähmung oder Schlaganfall.

    Download (mp3, 27 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Agnes Flöel, Direktorin der Klinik für Neurologie an der Universität Greifswald; © Universität Greifswald
    Universität Greifswald

    Gehirn unter Strom

    Prof. Dr. Agnes Flöel, Direktorin der Klinik für Neurologie an der Universität Greifswald, beschäftigt sich mit der Zukunft im Kopf. Ihr Arbeitsgebiet ist das geschädigte Gehirn. Die Neurologin sucht nach innovativen Verfahren, um den Gedächtnisverlust im Alter aufzuhalten oder Schlaganfallpatienten bei der Wiederherstellung ihrer Sprachfähigkeiten zu helfen.

    Download (mp3, 21 MB)
    Thadeusz und die Visionäre: Prof. Dr. Claudia Kemfert; © rbb/Thomas Ernst
    rbb/Thomas Ernst

    Energiewende – Eine Chance für die Wirtschaft?

    Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin, ist überzeugt: Die Energiewende würde sich nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich lohnen. Eine These, mit der sie, auch in Fachkreisen, nicht nur auf Zustimmung stößt.

    Download (mp3, 26 MB)