Nachrichten

CD der Woche

Aktuelle Rezensionen

RSS-Feed
  • Opernarien von Francesco Cavalli 

    Ombra mai fu © Erato
    Erato

    "Ombra mai fu"

    20 Jahre im Geschäft. Auf seiner neuen CD singt Philippe Jaroussky, der wohl berühmteste Countertenor der Gegenwart, Arien und Duette von Francesco Cavalli. Eine Jubiläums-CD?

    Bewertung:
  • Kammermusik 

    Gautier Capuçon: Schumann
    Erato (Warner Classics)

    Gautier Capuçon: Robert Schumann

    Die Kammermusik von Robert Schumann erweist sich für den französischen Cellisten Gautier Capuçon als ideales Repertoire.

    Bewertung:
  • Alte Musik 

    Joseph Haydn and his London Disciples
    Genuien

    Joseph Haydn and his London Disciples

    Die Hammerflügel-Spezialistin Rebecca Maurer begibt sich auf eine klangschöne Reise in Haydns London.

    Bewertung:
  • Arien, Lieder und Songs 

    cover: Joyce DiDonato: Songplay
    Erato

    Joyce DiDonato: "Songplay"

    Das neue Album der Mezzo-Diva Joyce DiDonato, betitelt "Songplay", ist verjazzt ... !

    Bewertung:
  • 69. Berlinale | Wettbewerb 

    Szenenbild aus "Amazing Grace" von Alan Elliott (Quelle: Berlinale/Amazing Grace Movie, LLC)
    Berlinale/Amazing Grace Movie, LLC

    "Amazing Grace"

    Das Publikum in der New Temple Missionary Baptist Church ist eine Sensation – nicht umsonst wollte Aretha Franklin ihre Platte genau dort aufnehmen. "Amazing Grace" wird zum Meilenstein ihrer Karriere. Jetzt, fast 50 Jahre später, kommt Sydney Pollacks Film in die Kinos. Zum Glück!  

    Bewertung:
  • Oper 

    Cover: Bohuslav Martinu: What men live by
    Supraphon

    Bohuslav Martinů: "What Men Live By"

    Bohuslav Martinů ist ein Komponist der Moderne, dessen Opern in letzter Zeit weltweit wiederentdeckt werden. Dies ist die Ersteinspielung eines Einakters mit dem Titel "What Men Live By" aus dem Jahr 1952.

    Bewertung:
  • Orchester 

    Cornelius Meister und ORF Symphonie-Orchester
    Capriccio

    Cornelius Meister: "Igor Stravinsky & Dmitri Shostakovich"

    Mit zwei großen Werken der Moderne hat sich Cornelius Meister in Wien als Chefdirigent des ORF Radio-Symphonieorchesters verabschiedet.

    Bewertung:
  • Arien 

    Simone Kermes: Mio caro Händel © Sony
    Sony Classical

    Simone Kermes: "Mio caro Händel"

    Auf ihrer neuen CD singt die in Berlin wohnhafte Sopranistin Simone Kermes Arien von Georg Friedrich Händel. Das dürfte sie auch schon früher getan haben. Trotzdem etwas Besonderes?

    Bewertung:
  • Alte Musik 

    Alexander Krichel: An die ferne Geliebte
    Sony Classical

    Alexander Krichel: "An die ferne Geliebte"

    Mit seinen Aufnahmen von Chopin, Rachmaninow und Liszt hat sich Alexander Krichel als junger Romantiker etabliert. Das Thema der romantischen Liebe bestimmt seine neue CD: ein locker assoziiertes Konzeptalbum mit einem großen musikalischen Bogen.

    Bewertung:
  • Biografie 

    Alberto Fassone: Anton Bruckner und seine Zeit © Laaber Verlag
    Laaber Verlag

    Alberto Fassone: "Anton Bruckner und seine Zeit"

    Lange Jahrzehnte war das Bild des Komponisten Anton Bruckner verfälschenden Darstellungen unterworfen. Eine neue Biografie stellt vieles richtig und gibt den aktuellen Stand der Bruckner-Forschung wider.

    Bewertung:

Videos und Bildergalerien

RSS-Feed
  • Video 

    4. kulturradio Sommer Lounge: Besucherin; © Romy Sickmüller
    Romy Sickmüller

    - "Wunder-, wunderschön! Wirklich!"

    Romy Sickmüller hat Eindrücke von der 4. kulturradio Sommer Lounge an der Oberbaumbrücke gesammelt – lassen Sie sich mitreißen!

  • kulturradio Klassik Slam, Videostill; © Karo Krämer
    Karo Krämer

    - "Wo gehst denn du da hin?"

    Neugierig? Karo Krämer hat Eindrücke der Künstler, Zuschauer und Juroren beim kulturradio Klassik Slam im Heimathafen Neukölln eingefangen.

  • Watergate Club | Mi 02.08.2017 

    Trailer Video Sommer Lounge 2017; © rbb/kulturradio
    rbb/kulturradio

    - "Ein ganz wunderbares Format."

    Eindrücke von der 3. kulturradio Sommer Lounge mit Igor Levit, Ksenija Sidorova, Baiba & Lauma Skride sowie der Lautten Compagney Berlin.